Samstag, Dezember 3, 2022

Gehenden schiebt sich der Weg unter die Füße

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Die Gründer von Hempions, Hanf Lebensmittel aus Hanfsamen dem Superfood für Champions, waren in 2 Minuten 2 Millionen

Stellen Sie sich und das Startup Hempions doch kurz vor!

Wir sind die Hempions, ein auf Hanfprodukte spezialisiertes Start-up aus Österreich.  Als aktive und ehemalige Spitzensportler wissen wir, wie wichtig eine vollwertige Ernährung für den Körper ist, um Höchstleistungen zu vollbringen. Mit Hempions machen wir Hanf, den Nährstoffallrounder, für jede und jeden zugänglich. Der gute Geschmack steht bei uns an oberster Stelle, da gesunde Ernährung nicht nur vollwertig sein soll, sondern auch gut schmecken muss.

Wie ist die Idee zu Hempions entstanden?

Mitgründer Daniel litt als Ski Weltcup Profi an chronischen Rückenschmerzen und suchte die Lösung in der Ernährung. Auf der Ausschau nach den besten Lebensmitteln wurde er bei Hanfsamen fündig, einem der komplettesten Superfoods überhaupt. Die wertvollen Nährstoffe halfen Daniel wieder fit zu werden und in den Profisport zurückzufinden. Diese Geschichte hat uns so begeistert, dass wir zusammen als Team mit Daniel, Florian, Lukas und Fabian Hempions im Jahr 2018 gründeten.

Welche Vision steckt hinter Hempions?

Unsere Vision ist es, die Leistungsfähigkeit der Menschen zu verbessern und dabei der Umwelt etwas Gutes zu tun.

Wer ist die Zielgruppe von Hempions?

Unsere Produkte sind ideal für Menschen, die ein gesundes und nachhaltiges Leben führen und dennoch nicht auf Genuss verzichten wollen. Da wir unsere Produkte mit Spitzenköchen zusammen entwickeln, finden diese auch in der gehobene Gastronomie Anwendung.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen sich für die Sendung 2 Minuten 2 Millionen zu bewerben?

Den Tipp bekamen wir von der Produktionsleiterin von 2 Minuten 2 Millionen im Zuge einer Startup-Show. Als Chancen sahen wir vor allem den großen Werbeeffekt der Show. Zudem war auch eine Zusammenarbeit mit einem prominenten Investor interessant.

Wie haben Sie sich auf die Sendung vorbereitet?

Für die Aufnahme der Sendung haben wir mit zwei Pitch-Trainern an der perfekten Pitch gearbeitet und diesen tagelang trainiert. Darüber hinaus haben wir auch an unserem Produktdesign gefeilt. Für die spätere Ausstrahlung haben wir vor allem unser Lager gefüllt und die gesamte Produktpalette überarbeitet. 

Sie sind eines der wenigen Startup Unternehmen, dass es in die Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ geschafft hat. Wie motivierend war das für Sie?

Die Teilnahme an der Show war ein absolutes Highlight und sehr motivierend. Als Sportler wollten wir dabei unsere Bestes geben und vor der Kamera glänzen. Ich denke, das ist uns gelungen und wir konnten viele neue Kunden für uns begeistern. 

Wie wichtig war dieser Schritt für Sie als Startup Unternehmen? 

Die Show “2 Minuten, 2 Millionen” war gleich aus mehreren Gründen ein wichtiger Meilenstein. Zum einen, weil wir unseren Bekanntheitsgrad in Österreich wesentlich steigern konnten. Zum anderen, weil unsere Produkte bei Investoren und Kunden sehr gut angekommen sind und wir basierend auf diesem Feedback ein Proof-of-Concept aufweisen können. Mit diesem fällt es uns wesentlich leichter, neue Vertriebspartner zu gewinnen.

Auch unter dem Gesichtspunkt, dass durch 2 Minuten 2 Millionen viele Interessenten und auch Medien auf Hempions aufmerksam werden?

Absolut, neben verschiedenen lokalen und Online Medien ist so auch die größte Zeitung in Österreich, die Kronen Zeitung, auf uns aufmerksam geworden und hat uns einen Artikel in deren Sonntags-Magazin gewidmet. 

Welchen Investor hatten Sie im Fokus?

Als Wunsch-Investor hatten wie den Winzer Leo Hillinger im Fokus. Dieser verfügt über Erfahrungen im Food-Bereich und ein entsprechendes Netzwerk über den Vertrieb seiner Weine. Aufgrund der niedrigen Bewertung haben wir dennoch dessen Angebot abgelehnt. 

Wie ging es nach der Sendung weiter?

Im direkten Anschluss zur Sendung hatten wir mit einer Welle von Bestellungen alle Hände voll zu tun. Dabei waren Logistik, Kunden-Support und Vertrieb gleichermaßen gefordert. Damit sind wir auch gewachsen und haben unsere Kapazitäten vergrößert. Der nächste Schritt ist der Ausbau unserer Vertriebskanäle national und international sowie weitere Gespräche mit Investoren. 

Hempions, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Unsere Aufgabe ist es, mehr Menschen und Vertriebspartner von unseren Produkte zu begeistern und unser Produktportfolio weiter zu verbessern. Unser Ziel ist es, in fünf Jahren die ersten zweistelligen Millionen-Umsätze zu schreiben. Darüber hinaus haben wir uns zum Ziel gesetzt, Hanf-Lebensmittel massenfähig zu machen und einen flächendeckenden Vertrieb in Europa und Nordamerika zu erreichen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Warte nicht, an deinem eigenen Traum zu arbeiten, denn es gibt nichts erfüllenderes. Auch wenn du nur langsam beginnst, ist es besser als nichts zu tun. Ganz nach dem Motto: gehenden schiebt sich der Weg unter die Füße.

Gründen ist eine emotionale Achterbahnfahrt, und es wird schwieriger wie du es dir vorgestellt hast. Du wirst oft über das Aufhören nachdenken, dennoch lohnt es sich weiterzumachen.

Feedback und Tipps von anderen Gründern ersparen dir viel Zeit, Geld und Nerven. Scheue dich nicht davor, andere um Hilfe zu bitten, nur so kommst du weiter. 

Wir bedanken uns bei Florian und Fabian Braitsch für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

StartupValley NEWSLETTER

ABONNIERE JETZT den kostenlosen StartupValley Newsletter und erhalte ab sofort einmal die Woche die neuesten Start-up-News kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge