HelloBetter schließt Seed- Finanzierungsrunde ab

HelloBetter erhält eine Seed-Finanzierung in einstelliger Millionenhöhe für weiteren Unternehmensaufbau und gibt die Gründung eines wissenschaftlichen Beirats sowie eines Praxis-Beirats bekannt.

Die Get.On Institut GmbH, die seit Anfang des Jahres unter dem Markennamen HelloBetter auftritt, gibt heute den Abschluss einer Finanzierungsrunde in einstelliger Millionenhöhe bekannt. Zusammen mit den durch sein Forschungsteam eingeworbenen Mittel verfügt das Start-up nun über knapp fünf Millionen Euro zur Finanzierung des weiteren Wachstums. Schon im Spätsommer 2019 wurde erstes Geld über ein Wandeldarlehen zur Verfügung gestellt, so dass das Team von fünf auf rund 40 Mitarbeiter ausgebaut werden konnte. Lead-Investor ist eine in Hamburg ansässigen Beteiligungsgesellschaft. Zu den weiteren Investoren der Runde gehören die Ideamed Gesundheitsgruppe aus München und ein Konsortium von Business-Angels aus der Gesundheits- und Versicherungsbranche.

Hannes Klöpper, CEO von HelloBetter:

„Pro Jahr erfüllt mehr als jeder vierte Erwachsene in Deutschland die Kriterien einer psychischen Erkrankung. Rund 20 Wochen dauert es im Schnitt, um hierzulande einen Therapieplatz zu bekommen. Das neue Investment der nächste Schritt auf unserem Weg, Menschen einen einfachen und erschwinglichen Zugang zur wirksamen Versorgung ihrer psychischen Gesundheit zu ermöglichen.“

“Wir werden das Investment für die Entwicklung einer neuartigen digitalen Plattform, die die Qualität unseres Angebots weiter verbessern wird, sowie für Vertrieb und Marketing, nutzen”, so Hannes Klöpper weiter.

HelloBetter wurde 2015 unter dem Namen GET.ON Institut für Online Gesundheitstrainings GmbH gegründet und ist seitdem enger Partner der BARMER im Bereich E-Mental Health. Das Digital Health Start-up beschäftigt mittlerweile rund 40 Mitarbeiter an Standorten in Berlin und Hamburg. Anders als viele Player auf dem Markt der Digital Health Lösungen, verfügt HelloBetter bereits heute über umfassende Studienergebnisse zur Wirksamkeit seiner Angebote und ist damit seit Jahren Innovationsführer im E-Mental-Health Bereich.

Prof. Dr. David Daniel Ebert, Gründer und wissenschaftlicher Leiter von HelloBetter:

“Mithilfe des Investments und der bereits nachgewiesenen Wirksamkeit unserer Online-Trainings in 32 randomisiert-klinischen Studien, sehen wir uns gut gewappnet, um unsere Produkte zeitnah mit Hilfe des Digitalen Versorgungsgesetzes auch flächendeckend in der Routineversorgung zu etablieren.” 

Um stets den aktuellsten Stand der wissenschaftlichen Forschung zu gewährleisten, hat das Start-up einen wissenschaftlichen Beirat aufgebaut. Mitglieder des Gremiums sind neben führenden deutschen Wissenschaftlern im Bereich Digital Mental Health und Psychotherapieforschung wie Prof. Matthias Berking (Universität Erlangen-Nürnberg), Prof. Martin Hautzinger (Universität Tübingen), Prof. Burkhardt Funk und Prof. Dirk Lehr (beide Leuphana Universität Lüneburg) auch internationale in ihren Bereichen führende Forscher wie Prof. Barr Taylor (Stanford University), Prof. Ron Kessler (Harvard University), Prof Dr. Gerhard Andersson (Linköping University), Prof. Heleen Riper und Prof. Pim Cuijpers (beide Vrije Universiteit Amsterdam). 

Darüber hinaus hat Hellobetter auch einen Praxis-Beirat gebildet der mit nicht-wissenschaftlichen Fachexperten besetzt ist. Diesem gehören neben Ludwig Klitzsch, dem Geschäftsführer der Ideamed Gesundheitsgruppe und Investor der aktuellen Runde, auch Dr. med. Iris Hauth, ehemalige Präsidentin und Mitglied des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN), sowie Dr. Markus Hamm, ehemaliger CEO der Schön Kliniken, sowie weitere Experten aus der Gesundheits- und Versicherungsbranche an. In enger Zusammenarbeit beider Beiräte wird HelloBetter auch in Zukunft sein Angebot an evidenzbasierten und wissenschaftlich nachgewiesen wirksamen Programmen weiter ausbauen und diese zu einem festen Bestandteil deutschen Versorgungslandschaft im Bereich psychische Gesundheit machen.

Quelle Engel International Communications GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X