Samstag, Oktober 16, 2021

HappyUs das neue Kinderfeizeitportal

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

redaktion
Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Wer kennt das nicht? Was unternehmen wir mit unseren Kindern am Wochenende? Was ist spannend, neu, wo gibt es Veranstaltungen, die wirklich interessant sind?

Die Lösung bietet HappyUs das neuen Kinderfreizeitportal. Hier findet man Ausflugsziele, Veranstaltungen und alles rund um Kindergeburtstage. Bereits vor 5 Jahren hatte die Gründerin Camelia Dederichs die Idee zu dem Portal. Die Grundsteine waren nach der Idee schnell gelegt. Firmen Anmeldung, Marke registrieren und die Grundlage für die Plattform schaffen. Wie das Leben so spielt, gab es jedoch verschiedene Lebensereignisse, die sie erst mal von der Umsetzung abgehalten haben. So lag das Projekt einige Jahre als Idee in der Schublade.

Vergessen hatte sie die Idee in der ganzen Zeit jedoch nie. Durch die Korona Krise wurde es notwendig, wertvolle Ideen wieder neu aufzugreifen. Ein Umdenken wurde erforderlich. Sie wusste sofort: Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, um mit dem Portal durchzustarten. Camelia Dederichs war sich sicher, nach der Pandemie wollen die Menschen wieder raus und wollen wieder etwas erleben, auch in der Zeit der Digitalisierung. Alle haben genug von dem zu Hause sein und den geschlossenen Räumen. Jetzt ist für sie der richtige Moment gekommen, das Projekt endlich zu starten.

Anfang des Jahres hat sie ein Entwickler Team mit an Bord genommen und die Plattform, auf Hochtouren fertiggestellt. Unerwartete Herausforderungen haben dann erst mal zu einer leichten Verzögerung geführt. Technische Herausforderungen mussten neu umgesetzt und gelöst werden. In solchen Fällen heißt es durchhalten und Lösungen suchen. Eigentlich sollte das Portal bereits am 1. Juni an den Start gehen. Nun wurde es der 1. Oktober. Solche Hürden sind normal im Leben, diese muss man nehmen, wie sie gerade kommen, meint Camelia Dederichs.

Das Leben verläuft nicht geradlinig, sondern immer mit Höhen und Tiefen. Als wenn uns das Universum erst mal auf die Probe stellen will. Klar wollen wir alle diese Hürden nicht, aber machen die uns nicht stärker und helfen zu Wachstum? Nachdem wir diese Hürden überwunden hatten, konnten wir endlich Vollgas geben und die Leistungsträger ermutigen, ihre Daten zu erfassen. Die Resonanz ist riesig, wir sind alle sehr stolz darauf, dass wir diese großartige Idee nun vollwertig mit Leben erfüllen können, berichte Camelia Dederichs.

HappyUs das Kinderfreizeitportal ist eine Plattform, auf der Eltern und Großeltern alles finden, wohin sie mit Kindern können. Mit minimalem Zeitaufwand, kein langes Suchen mit einfachen Mitteln schnell zum Ergebnis. Nichts ist schöner, als Zeit mit den Kindern zu verbringen und in glückliche Kinderaugen zu schauen, meint die HappyUs Gründerin. Auf der Plattform gibt es nicht nur klassische Ausflugsziele, sondern auch jede Art von Veranstaltungen und Ideen. Begleitet wird die Plattform vor einem umfangreichen Marketingkonzept. Beworben wird die Plattform auf Instagram, Facebook, TikTok auf dem eigenen YouTube-Kanal, auch Leistungsträger sollen von diesem Endkundenmarketing profitieren.

Die Branche hatte es im letzten Jahr nicht leicht, jetzt will Dederichs mit HappyUs Möglichkeiten und Sichtbarkeit schaffen. Die Menschen sollen dazu motiviert werden, wieder etwas zu unternehmen. Für Leistungsträger können 360° Videos angeboten werden, diese ermöglichen den Eltern durch Räume oder durch Attraktionen hindurchzugehen zu können und sich selbstständig darin zu bewegen. Auch die Möglichkeit von Drohnenvideos wird für Leistungsträger angeboten. Der grundsätzliche Eintrag auf dem HappyUs Portal ist für die Leistungsträger kostenfrei. Nur wenn maßgegeschnittene Marketingmaßnahmen in Anspruch genommen werden, entsteht eine Investition. Die Erfassung eine Leistung dauert maximal 5-10 Minuten. Die Grundvoraussetzung für Dederichs war, dass die Erfassung für die Leistungsträger so einfach und schnell wie möglich erfolgt. Viele Anbieter haben technische Erfahrung, für die muss es einfach sein, sagt die Dipl. Ingenieurin.

HappyUs soll Familien das Leben leichter machen und mit neuen Anregungen bereichern, soll für mehr Glücksmomente bei den Kindern sorgen und gleichzeitig mehr Freiräume bei den Eltern. Kinder verbringen viel zu viel Zeit vor dem Fernseher, dem Smartphone oder vor der Spielekonsole leben in der Sozialmedia Welt. Familien leben findet häufig nur noch beim gemeinsamen Essen statt. Hier möchte ich gerne entgegenwirken, ich möchte, dass Familien wieder mehr miteinander unternehmen, das ist meine Vision für HappyUs, sagt die Gründerin.

Zur Person:

Camelia Dederichs ist gebürtige Rumänin. Vor über 20 Jahren lernte Sie ihren Mann kennen und kam für ihn nach Deutschland. Sie wohnt mit Ihrem Mann und ihren zwei Kindern (19 und 15 Jahre alt) auf dem Land, in einem kleinen Ort in der Eifel. Mit HappyUs erfüllt sie sich die Dipl. Ingenieurin ihren Lebenstraum.

Zitat:

Träumen allein reicht nicht aus, du musst den Grundstein auch anstoßen und ins Rollen bringen.

Bildquelle: Stefan Dederichs

Quelle: HappyUs das Kinderfreizeitportal UG (haftungsbeschränkt)

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.