Höre aufmerksam zu, aber lasse Dich nicht beirren

Haftpflicht Helden für einen perfekten Haftpflichtschutz

Stellen Sie sich und Ihr Startup-Unternehmen Haftpflicht Helden doch kurz vor!
Die Haftpflicht Helden bringen die wichtigste Versicherung auf das Smartphone. Für einen perfekten Haftpflichtschutz mit 50 Millionen Euro Absicherung braucht es nicht mehr als 3 Minuten und 72 Euro. Der Schutz ist garantiert vollständig – aufwendige Vergleiche und das Ausfüllen von Fragen entfallen. Durch Empfehlungen kann der Beitrag auf Dauer reduziert werden. Ein Schutz für alle zur Flatrate, garantiert immer aktuell und täglich kündbar. Weltweit. Schäden können direkt in der App gemeldet werden. Der Service ist komplett digital und papierlos.

Wie ist die Idee zu Haftpflicht Helden entstanden, und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
Vor zwei Jahren wurde das Fahrrad von Florian’s Tochter gestohlen, aber seine Versicherung zahlte nicht. Die hatte er vor mehr als zehn Jahren abgeschlossen und zu diesem Zeitpunkt hatten die Kinder keine Fahrräder. Die Zusatzoption “Fahrrad” hatte er sich deswegen bei der Hausratversicherung gespart. An dieser Stelle kam die Frage auf: Wer möchte eigentlich Versicherungen, bei denen jedes Jahr geprüft werden muss, ob sie noch aktuell sind? Und sollte es nicht Versicherungen geben, die besser zum Leben passen?
Und so entstanden die Haftpflicht Helden. Wir haben einfach beschlossen, eine bessere Versicherung ins Leben zu rufen. Transparent und ohne Haken im Kleingedruckten. Ohne Diskussionen, was sie beinhaltet oder nicht. Ohne jahrelange Laufzeiten. Eine Versicherung, die immer besten Schutz garantiert.

Von der Idee bis zum Start: Was waren bis jetzt die größten Herausforderungen, und wie haben Sie sich finanziert?
Die größte Herausforderung lag darin, ein Produkt zu entwickeln, das den Usern Zeit für Beratung und Vergleiche erspart. Der Helden Schutz ist immer vollständig und damit in dieser Form einzigartig: er ist der erste, 100 Prozent digitale Versicherungsschutz, der in wenigen Minuten abgeschlossen, täglich kündbar, transparent und vollumfassend ist. Das Angebot haben wir exklusiv mit unserem Versicherungspartner entwickelt. Für die Seed-Finanzierung konnten wir einige Investoren gewinnen.

Wer ist die Zielgruppe von Haftpflicht Helden?
Die meisten wissen gar nicht, wie wichtig eine Haftpflichtversicherung ist. Wenn man Verbraucherschützer und Experten fragt, wird sie allerdings immer als wichtigster Schutz genannt. Dennoch haben laut statistischem Bundesamt 15% der deutschen Bevölkerung keine Haftpflichtversicherung. Das sind sechs Millionen Haushalte. In der Generation der bis zu 25-Jährigen – unserer Kernzielgruppe – sind sogar 38% nicht versichert. Im Ernstfall muss der Verursacher eines Schadens mit seinem gesamten Vermögen geradestehen. Das ist gesetzlich geregelt. Der Helden Schutz deckt dieses Risiko umfassend und ist durch eine Leistungsgarantie jederzeit auf dem neuesten Stand. Der Helden Schutz richtet sich daher an jeden, der einen optimalen Versicherungsschutz haben möchte, ohne sich ständig damit befassen zu müssen. Und das ist jeder, der volljährig ist und auf eigenen Beinen steht.
Für diejenigen die bereits eine Haftpflichtversicherung haben und sich verbessern wollen, haben wir einen automatischen Wechselservice in der App eingerichtet. Wir übernehmen dann die komplette Abwicklung für den User.

Wie funktioniert Haftpflicht Helden?
Einfach und selbsterklärend: Lade die App herunter, gib Deine Daten ein – das heißt konkret: Name, Adresse, Telefonnummer und los geht’s! Genauso einfach wie die Anmeldung ist auch eine Schadensmeldung in der App. Bei Fragen stehen wir den Usern auch telefonisch zur Seite.

Warum sollte man seine Versicherung über Haftpflicht Helden abschließen?
Der Helden Schutz ist einfach ein gutes Produkt. Deswegen haben wir das gemacht: es passt zu jeder Lebenssituation, es enthält alle Leistungen und ist qualitativ einfach vorne. Der Helden Schutz ist praktisch selbsterklärend und es braucht nicht mehr als 3 Minuten und 72 Euro, um perfekt digital mit 50 Millionen Euro abgesichert zu sein. Sollte es etwas geben, was nicht mehr gefällt, kann täglich mit einem Klick gekündigt werden. Wir rechnen das dann tagesgenau für die User ab. Neu ist auch die Flatrate für alle – diese gilt auf Dauer, egal ob Single, Paar oder Familie. Man braucht sich dadurch auch bei veränderten Lebenssituationen wirklich nicht mehr um Anpassungen zu kümmern. Nicht zu vergessen: Wir haben einen ausgezeichneten Partner. Für den Helden Schutz brauchen wir einen Versicherungspartner, der durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht staatlich reguliert ist. Wir arbeiten mit den NV-Versicherungen zusammen, die sowohl auf Tradition als auch auf Innovation setzen. Mit ihrer fast 200-jährigen Tradition gehören sie zu den ältesten Versicherungsgesellschaften Deutschlands und sind beständig Testsieger mit ihrer Produkt- und Servicequalität. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit sind sie keinen Aktionärsinteressen verpflichtet, sondern ihren Kunden. Davon profitieren auch die User der Haftpflicht Helden.

Wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Wir wollen hier keine Vorhersagen machen, sondern einfach ein gutes Produkt anbieten. Offensichtlich ist uns das bislang ganz gut gelungen – das sagen zumindest andere über uns. Jetzt geht es erst mal darum, den Helden Schutz bekannter zu machen und darauf freuen wir uns.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern/innen mit auf den Weg geben?
1. Mach Dein Ding. Höre aufmerksam zu, aber lasse Dich nicht beirren.
2. Jeder Ratschlag ist auch ein Schlag. Viele gut gemeinte Ratschläge basieren auf Erfahrungen, die mit Deiner Situation womöglich nichts zu tun haben. Empfehlung: siehe Punkt 1.
3. Behandle Deine User so, wie Du auch gerne behandelt werden möchtest. Man vergisst als Anbieter allzu schnell, was einen als User selbst genervt hat.

Wir bedanken uns bei Florian Knörrich, Stefan Herbst und Jan Louis Schmidt für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X