ThoughtWorks ist Gastgeber für Hackathon „Hack like a Girl” in Berlin

Veranstaltung will Diversität in der IT-Branche fördern

Der diesjährige Hackathon Hack like a Girl (13.-15. Oktober 2017) wird im Berliner Büro der IT-Beratung ThoughtWorks stattfinden. Als Sponsor stellt ThoughtWorks seine kürzlich eröffneten Räumlichkeiten für die Veranstaltung zur Verfügung. Das Event hat zum Ziel, mehr Frauen für die IT-Branche zu begeistern und ihnen Gelegenheit zu geben, ihre Fähigkeiten und ihre Kreativität einzubringen. „Hack like a Girl” wird von den Geek Girls Carrots Berlin organisiert.

Das Hacking-Wochenende für Frauen (und für Männer, die Frauen unterstützen) steht unter dem Motto, die Diversität in der IT-Branche voranzutreiben. Die Teilnehmerinnen können sich mit anderen austauschen, in Teams zusammenarbeiten und die eigenen Skills anwenden. Dabei soll nicht der Wettbewerb im Mittelpunkt stehen, sondern die Freude am Programmieren.

Das Thema des diesjährigen Hackathons ist „Travel“. Die Tourismusbranche ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor und stark von der Digitalisierung geprägt. Für die teilnehmenden Teams lautet die Aufgabe, innerhalb von 24 Stunden nutzbare Tools zum Thema „Travel“ zu entwickeln. Dabei werden die Sponsoren aus der Tourismusbranche APIs zur Verfügung stellen, so dass die Teilnehmerinnen vorhandene Daten zur Entwicklung ihrer Produkte nutzen können.

Den Auftakt der Veranstaltung bildet ein Kick-Off für die Teilnehmerinnen in der BILD-Bar des Axel-Springer-Verlagshauses am Abend des 13.10. Am Samstag (14.10.) wird den ganzen Tag programmiert. Der Event Space im Berliner Büro von ThoughtWorks wird für den Wettbewerb in die Bereiche „Hack Area“, „Food Area“ und „Chill-Area“ aufgeteilt. Mentoren aus verschiedenen Unternehmen stehen den Teams zur Seite. Der Hacking-Tag endet mit einem Dinner und Live-Musik. Am Sonntag (15.10.) gibt es nach einem gemeinsamen Frühstück und einer entspannenden Yoga-Session die Präsentationen der einzelnen Teams und die Preisverleihung. Dabei fungieren die Mentoren als Jury.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass wir die Teilnehmerinnen von Hack Like a Girl in diesem Jahr in unserem neuen Berliner Büro begrüßen können“, sagt Mayur Wadhwa, Managing Director des Berliner Büros von ThoughtWorks. „Diversity ist ein Thema, das uns sehr am Herzen liegt und in unserem Unternehmen einen hohen Stellenwert hat. Deshalb unterstützen wir regelmäßig Veranstaltungen, die Diversity in der IT-Branche fördern wollen.“

Die Registrierung für Hack Like a Girl erfolgt über Eventbrite.

Quelle  Allison+Partners

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X