Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen bietet exklusive Workshops zur Gründerwoche 2017

Eine Woche lang dreht sich alles um das Thema „Gründung“: Vom 13. bis 19. November 2017 findet zum 9. Mal die bundesweite Gründerwoche statt. Der Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen bietet als offizieller Partner zwei Expertenvorträge für Start-ups und Gründungsinteressierte in Darmstadt und Kaiserslautern an. Im Fokus steht die Beratung zu den Themen „Digitale Geschäftsmodelle“ und „Finanzierungsmöglichkeiten“.

Wie erreiche ich meinen Kunden?

Am Montag, 13. November 2017, veranstalten der „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ und das Gründungszentrum HIGHEST gemeinsam mit den Darmstädter Start-ups COMPREDICT und Meshcloud – beide „Gründerwettbewerb“-Hauptpreisträger aus den Jahren 2016 und 2017 – einen Workshop zum Thema Kundennutzen und digitale Geschäftsmodelle. Beide Start-ups sind Ausgründungen der TU Darmstadt. Die Teams der Jungunternehmen geben auf der Veranstaltung Einblicke in ihren Gründeralltag und haben für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer nützliche Ratschläge bereit. Weitere Informationen und Anmeldung unter

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es für mein Start-up?

Im Gründungsbüro Kaiserslautern dreht sich am Dienstag, 14. November 2017, alles um das Thema Finanzierungsmöglichkeiten. Mittlerweile existieren vielfältige Finanzierungsformen, die jeweils unterschiedliche Stärken und Schwächen aufweisen. Ob Crowdfunding, Business Angels, Venture Capital oder ein Wettbewerb wie der Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen: Welche die passende Finanzierungsmöglichkeit für das eigene Vorhaben ist, können Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Workshop erfahren. Eine kostenlose Anmeldung ist hier möglich

Bundesweite Aktionswoche rund ums Gründen

Die Gründerwoche ist eine bundesweite Aktionswoche, während der Partner wie Hochschulen oder Verbände zahlreiche Workshops, Seminare, Planspiele, Wettbewerbe und viele weitere Veranstaltungen rund um das Thema berufliche Selbständigkeit anbieten. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) setzen sie damit Impulse für eine neue Gründungskultur und ein freundlicheres Gründungsklima in Deutschland.

Über den Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen

Der Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen ist ein Ideenwettbewerb, ausgerichtet vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi). Jährlich finden zwei Wettbewerbsrunden statt. Bei den beiden Preisverleihungen werden jeweils bis zu sechs Gründungsideen mit Hauptpreisen von je 32.000 Euro ausgezeichnet. Darüber hinaus erhalten bis zu fünfzehn weitere Gründungsideen je 7.000 Euro. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine schriftliche Einschätzung ihrer Gründungsidee zu Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken. Die Bewerbungsphase der nächsten Wettbewerbsrunde 1/2018 startet am 2. Januar 2018.

Weitere Informationen zum Gründerwettbewerb unter

Quelle LoeschHundLiepold Kommunikation GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X