Gründer-Power bei QVC: Mit 455.000 verkauften Produkten

Mit dem Ende der vierten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ (DHDL) zieht das digitale Handelsunternehmen QVC eine beeindruckende Bilanz. Die Kooperation mit DHDL-Investor Ralf Dümmel hat sich ausgezahlt – für alle Beteiligten.

Diese Zahlen können sich sehen lassen: Mehr als 455.000 verkaufte Produkte und über 12.000 generierte Neukunden verzeichnet das digitale Handelsunternehmen nach Abschluss der vierten Staffel von „Die Höhle der Löwen“.* Die Kooperation zwischen QVC und Ralf Dümmel, Investor bei DHDL und Geschäftsführender Gesellschafter von DS Produkte, fand dieses Jahr zum ersten Mal statt. Alle 17 Produkt-Deals des „Löwen“ waren direkt nach der VOX-Ausstrahlung auf sämtlichen QVC Vertriebskanälen erhältlich.

Topseller mit überwältigenden Verkaufszahlen

Die Liste der QVC Topseller führt die flüssige Display-Beschichtung ProtectPax an. Das Doppelpack verkaufte sich während der Staffel mehr als 73.000 Mal, gefolgt vom Parodont Zahnfleischpflege-Gel mit rund 60.000 verkauften Artikeln (3er-Set). Gleichauf liegen die Schallzahnbürste Happybrush sowie das Nahrungsergänzungsmittel Veluvia mit jeweils rund 43.000 Stück. Rokitta’s Rostschreck, der Haushaltshelfer gegen Flugrost, wurde als Doppelpack rund 38.000 Mal verkauft. „Wir freuen uns über den großen Erfolg der Jungunternehmer bei QVC“, sagt Ronald Käding, Vice President Merchandising QVC Deutschland. „Ihre Entstehungsgeschichten und ihre authentische Art on air haben stark zu den hohen Abverkäufen beigetragen. Nun freuen wir uns darauf, die Gründer auch weiterhin mit unserer Vertriebspower unterstützen zu können.“

Multichannel-Netzwerk führt Gründer nachhaltig zum Erfolg

Ausgewählte Artikel aus der Kooperation bleiben weiter Teil des QVC Sortiments. Dadurch profitieren die Startups langfristig vom Zugang zu einem umfassenden Multichannel-Netzwerk – und das sogar weltweit. „Besonders erfreulich ist, dass auch unsere Kollegen in UK, US und Japan an einzelnen DHDL-Deals Interesse bekundet haben. Die Gespräche laufen“, sagt Käding. Auch Ralf Dümmel ist begeistert: „Für die Gründer ist das eine großartige Chance. QVC ist ein starker, innovativer Partner, der genau das Netzwerk und die Philosophie mitbringt, die ich mir für unsere Gründer gewünscht hatte.“

QVC NEXT: Gründerförderung als Teil der Unternehmensstrategie

Um die Gründerförderung als wichtigen Bestandteil der Unternehmensstrategie zu stärken, hat QVC bereits im September dieses Jahres das eigene Programm QVC NEXT gestartet. Das Programm setzt den Rahmen, um die Zusammenarbeit mit Gründern aktiv zu gestalten. Hauptziel dabei: Jungunternehmer und Startups mit langjährigem Know-how und im Vertrieb zu unterstützen. Alle Infos gibt es auf qvcnext.de oder via E-Mail über next@qvc.com.

*Zeitraum: Die Angaben beziehen sich auf den Stand vom 5. September bis 22. November 2017.

Weitere Informationen finden Sie hier

Bild: Ralf Dümmel, Investor aus „Die Höhle der Löwen“ ©Rieka Anscheit

Quelle QVC Handel LLC & Co. KG

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

X