Man braucht viel Zeit, genaue Kostenplanung und viel Motivation

Griechische Kochbuch mit über 60 veganen Rezepten

Stellen Sie sich doch kurz unseren Lesern vor!

Ich bin Roman, 45 Jahre alt und lebe mit in Hamburg. Seit 2015 betreibe ich die vegane Kochschule Kurkuma.  

Wie ist die Idee zum veganen griechischen Kochbuch entstanden?

Zur griechischen Küche bin ich durch meinen Partner gekommen, er ist Grieche und wir verbringen unsere Urlaube gerne in Griechenland. Erst kam die Idee zu einem Kochkurs „Greek Food“, den ich seit Jahren schon in meiner Kochschule gebe. Ich liebe nicht nur das Essen, sondern auch die Mentalität der Griechen. Alles fühlt sich immer so einfach an und das wollte ich in meinen Kochkursen teilen. Immer wieder kam die Frage, wann ich den endlich ein Kochbuch rausbringe. Und nun wollte ich meinen Traum verwirklichen.

Welche Vision steckt dem Kochbuch?

Griechische Kochbuch mit über 60 veganen Rezepten

Es geht um meine Vision den Menschen zu zeigen, dass Griechenland mehr als Gyros und Souvlaki ist. In der Fastenzeit sind alle Gerichte vegan, es werden zu dieser Zeit Speisen ohne tierische Produkte gegessen. 

Warum haben Sie sich für eine Crowdfunding Finanzierung entschieden?

Ich habe vorab mehrere Seminare besucht und wollte nicht nur die Finanzierung über Crowdfunding lösen, sondern viel mehr auch dadurch die Aufmerksamkeit vor der Veröffentlichung auf das Buch lenken. Ich wollte Menschen für dieses Projekt gewinnen, um zu wissen, ob  überhaupt jemand Interesse hat. Zudem wollte ich eine unabhängige Finanzierung.

Wo sehen Sie die Vorteile für sich?

Klarer Vorteil ist die Kommunikation des Buches und die Unabhängigkeit. Wie schön ist es ein Projekt zu unterstützen und eine 1:1 Gegenleistung zu bekommen.

Was werden Sie nach erfolgreicher Finanzierung umsetzen?

Wir starten dann soweit mit der Produktion der Fotos, anschließend geht es in das Layout. Alle Termine stehen schon fest, jetzt muss nur noch die Finanzierung stehen.

Wer ist die Zielgruppe vom veganen griechischen Kochbuch?

Ich möchte mit meinem Kochbuch Menschen motivieren weniger tierische Produkte zu essen und mit den bunten, schmackhaften Gerichten zeigen, dass es ganz einfach möglich ist auch fleischlos griechisch zu kochen. Die griechische Küche ist herrlich vielseitig und lohnt sich neu entdeckt zu werden!

Das Kochbuch eignet sich für alle, die Lust auf gesunde, fleischlose Rezepte haben – vom Einsteiger in die vegane Küche bis hin zu „Foodies“, die schon kleine Profis in der Zubereitung sind.

Wie sind Sie auf die Rezepte gekommen? Woher stammen die Rezepte?

Die Rezepte sind ja nicht neu, ich habe sie alle noch ein bisschen verfeinert. Dazu kommen meine eigenen Ideen, Gemüse da einzusetzen, wo die Griechen auch gerne mal Fleisch benutzen. Als Beispiel gibt es so kleine Fleischbällchen, da habe ich mir etwas mit schwarzen Bohnen einfallen lassen. Das Ergebnis ist genau so lecker. Mir war es wichtig, dass ich keine Ersatzprodukte wie Seitan oder Soja benutze! 

Wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Ich liebe Griechenland, Thailand und Marokko. Drei Kochbücher wären toll. Ich würde gerne meine Leidenschaft nicht nur in Rezepten, sondern auch Land und Leute teilen. 

Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?


Man braucht viel Zeit, genaue Kostenplanung und viel Motivation. So ein Projekt über Crowdfunding zu finanzieren bedeutet jeden Tag Zeit zu investieren. Und immer an seine Träume glauben!

Link zum Crowdfunding

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Roman Witt für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X
X