Donnerstag, Dezember 9, 2021

Durchhaltevermögen und eine stabile Finanzierung

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

GREENFORCE: Easy To Mix Produkte- Pflanzenfleisch zum Selbstmixen

Stellen Sie sich und das Startup GREENFORCE doch kurz unseren Lesern vor!

GREENFORCE ist ein Food-Tech-Startup, das die Foodbranche revolutioniert. Unsere Food-Lösungen machen Spaß und können ohne das Gefühl von Verzicht genossen werden. Wir bieten mit unseren Easy To Mix Produkten das nachhaltigste Pflanzenfleisch der Welt an. Denn: es ist das ersten Pflanzenfleisch zum Selbstmixen. Wir wurden bereits mit dem internationalen Green Product Award sowie dem PETA Vegan Food Award ausgezeichnet. Zudem ist GREENFORCE als Unternehmen und alle Produkte zu 100% klimaneutral. 

Wir ersetzen tierische Proteinquellen durch pflanzliche. Nicht mehr, nicht weniger. Wir vertreten die Weiterentwicklung/Transformation von Fleisch & Fisch, weil wir nicht darauf verzichten wollen. Warum muss es Fleisch oder Fisch tierischer Herkunft sein, wenn es pflanzlich genauso gut schmeckt und zudem noch gesünder ist. 

Viele der Veganer weltweit verzichten nicht auf Fisch und Fleisch wegen des Geschmacks, sondern wegen des Tierwohls. GREENFORCE möchte Food-Lösungen vom Frühstück bis zum Abendessen anbieten.

Unsere Maßstäbe:

Hochwertige Proteine aus europäischem Anbau 

Nachhaltiger Anbau von Nutzpflanzen 

Made in Germany

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Weil wir von der „Idee und Sache“ zu 100% überzeugt sind. Was wir tun, ist unsere Passion. Wir nehmen es selbst in die Hand, unsere zukünftige Generation zu schützen. Die Proteinversorgung kann nicht länger von tierischen Proteinen kommen – nein, die Zukunft ist eine pflanzliche Versorgung. Wir möchten unseren Planeten und die Tiere schützen.

Welche Vision steckt hinter GREENFORCE?

Wir wollen Europas führender Plant-Based Food-Tech Player werden. Dabei steht für uns Nachhaltigkeit an oberster Stelle. Niemand soll unter leckerem Geschmack leiden: Weder die Menschen, noch die Tiere oder die Umwelt. 

Ebenfalls möchten wir durch unsere Produkte in Pulverform unnötigen Food-Waste reduzieren. Die Produkte werden in wiederverschließbarer, nachhaltiger Kraftpapier-Verpackung geliefert. So kann immer die benötigte Menge zubereitet werden. Aber das ist noch nicht alles: unsere Produkte verfügen über ein langes Mindesthaltbarkeitsdatum – auf Vorrat kaufen ist also sogar erwünscht. 

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Der erste Prototyp unseres GREENFORCE Burgers war die größte Herausforderung. Wir wollten die perfekte Rezeptur finden. Für die Entwicklung haben wir die Besten Food-Tech Spezialisten im Team. Wir haben lange geforscht, gesundes Protein aus der Erbse gewinnen zu können. Im Juni letzten Jahres haben wir dann einen großen Meilenstein erreicht: Wir konnten mit dem Easy To Mix Burger auf den Markt gehen. Seither haben wir 9 weitere Produkte gelauncht.

Zudem sind wir noch selbstfinanziert. 

Wer ist die Zielgruppe von GREENFORCE?

Unsere Zielgruppe ist breit aufgestellt. Wir möchten nicht nur Veganer*innen ansprechen und mit dem Finger auf Menschen zeigen, die gerne Fleisch konsumieren. Wir möchten alle Menschen ansprechen, die etwas verändern, aber dabei nicht auf leckeres Essen verzichten möchten. Deshalb geht unsere Zielgruppe über Veganer*innen, Vegetarier*innen, Pescetarier*innen, Flexitarier*innen und Fleischliebhaber*innen. 

Was ist das Besondere an den Produkten? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Mit unseren Easy To Mix Produkten haben wir eine neue Food-Kategorie entwickelt. Unsere Easy To Mixes haben einen ausgezeichneten Geschmack. Durch die Pulverform kommen sie ohne energieraubende Kühlketten aus, was uns nachhaltiger als andere Fleischalternativen macht. Unsere Produkte haben ein langes Mindesthaltbarkeitsdatum und können deshalb auf Vorrat gekauft werden. Durch die Verwendung von heimischen Erbsen und den daraus gewonnenen pflanzlichen Proteinen ist es gesund und verfügt über ein sehr gutes Aminosäureprofil. On Top kommt auch noch, dass alles in Deutschland hergestellt wird. 

GREENFORCE, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

GREENFORCE wird sein Produktsortiment ausweiten. Wir werden vom Frühstück bis zum Abendessen ein spannendes Produktportfolio anbieten. In fünf Jahren wird es eigene vegane Gerichte geben und der Ersatz wird kein Ersatz mehr sein. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Durchhaltevermögen, eine stabile Finanzierung, sowie die Bereitschaft 24/7 für die Firma zu brennen. 

Wir bedanken uns bei Thomas Isermann für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.