Wieso Green Marketing für die Zukunft wichtig ist

Heutzutage steht das Bewusstsein der Endlichkeit globaler Ressourcen im Mittelpunkt vieler Diskussionen. Viele streben einen Wechsel auf nachhaltige Alternativen an, um eine ökologisch freundliche Lösung zu finden. Konzepte wie Green Shipment schonen die Umwelt und sparen einem Unternehmen Ressourcen. Marketing ist keine Ausnahme des Trends. Das Green Marketing ist ein bedeutender Schritt in Richtung Nachhaltigkeit, den Sie nicht ignorieren sollten.

Was macht Green Marketing aus?

Grünes Marketing umfasst den Kompromiss von wirtschaftlichem Erfolg und möglichst geringer Umweltbelastung. Synonyme dafür sind zum Beispiel Nachhaltigkeitsmarketing oder öko-soziales Marketing. Dabei geht es nicht nur um die Produktion von weniger Plastik, sondern um Marketing in Bezug auf nachhaltige und sozial-verantwortungsvolle Waren und Dienstleistungen.

Arten von Ökomarketing

Je nach Bereitschaft eines Unternehmens können Sie zwischen verschiedenen Arten des nachhaltigen Marketings unterscheiden:

  • Passiv: Um neue Gesetzgebungen einzuhalten, sind Sie teils gezwungen, Ihre Marketing-Methoden nachhaltig umzugestalten.
  • Selektiv: Sie orientieren sich an der nachhaltigen Konkurrenz und passen im eigenen Unternehmen die erfolgreichen Aspekte an.
  • Intern: Dazu gehören Unternehmen, bei denen die internen Prozesse nachhaltig sind, die Produkte selbst jedoch noch nicht.
  • Innovativ: Nachhaltigkeit ist die Priorität in jedem Feld des Unternehmens. Sie entwickeln aktiv Strategien, um gegen Umweltprobleme vorzugehen.
Green Marketing Zukunft Nachhaltigkeit

Zeigen Sie vollen Einsatz

Die Bemühung um Nachhaltigkeit dürfen Sie nicht als bloße Kampagne für Ihr Image sehen. Wenn ein Unternehmen nur mit seiner ressourcenschonenden Politik wirbt, um in der Öffentlichkeit besser dazustehen, kann es auf Dauer nicht im Green Marketing erfolgreich sein. Die verstärkte Form davon ist Greenwashing, bei dem Marken mit Umweltfreundlichkeit werben, die sie nicht besitzen. Der Umweltgedanke muss bewusst und ehrlich sein.

Wie können Sie grün werben?

Für bleibende Erinnerungen sorgen Sie nicht nur mit bedeutenden Kampagnen – im Marketing sind Werbe-Artikel mit Firmen-Logo sehr beliebt. Besonders hier können Sie mit Merchandise aus recycelten Materialien beeindrucken. Artikel mit echtem Mehrwert sind zum Beispiel:

  • Tragetaschen aus alten Textilresten
  • Sportbeutel aus Plastik-Abfällen
  • Trinkflaschen aus recycelten PET Flaschen
  • Notizbücher aus recycelbarem Steinmehl

Kampagne ohne Produktbezug

Wenn Sie den Schutz der Natur ernst meinen, muss nicht immer ein Produkt der Anlass einer Kampagne sein. Nutzen Sie zum Beispiel einen Teil der Einnahmen dazu, neue Bäume zu pflanzen. Gerade die Zusammenarbeit mit Naturschutz-Organisationen oder Spenden an soziale Projekte sind wirksame Methoden für langanhaltende Hilfe. Machen Sie demnach dem Kunden ersichtlich, was für eine positive Wirkung die Kaufentscheidung hat.

Vorteile des ökologischen Marketings

Die eigene Firmenpolitik nachhaltiger zu gestalten, benötigt viel Überzeugung. Letztlich dient dies jedoch nicht nur dem Schutz der Umwelt, sondern bringt weitere Vorteile:

Für Ihr UnternehmenFür Ihre MitarbeiterFür Ihre Konsumenten
Größeres Vertrauen der KundenVerbesserung der GesundheitWeniger Greenwashing
Bindung der MitarbeiterGutes GewissenAufklärung der Gesellschaft
Wachstum durch BekanntheitNachhaltige Unternehmenspolitik bringt interne Fairness
Besseres ImageJobchancen

Stetig wachsende Bedeutung umweltbewusster Kampagnen 

Nachhaltige Marketing-Methoden sind vielversprechend, benötigen jedoch vollen Einsatz Ihres Unternehmens. Der Wettbewerb ist groß und Sie müssen komplett von dem Konzept überzeugt sein. Dann kann eine ressourcenschonende Kampagne auch langfristig Erfolg bringen. Sie erreichen damit nicht nur besser den Verbraucher, sondern schützen tatkräftig die Umwelt.

Autor: Anna Schmidt

Anna Schmidt ist 1968 in Hamburg geboren und aufgewachsen. Die studierte Politikwissenschaftlerin und Journalistin arbeitet als freischaffende Autorin für mehrere regionale und überregionale Zeitungen. Spezialisiert hat sie sich auf die Themen rund um Globalisierung, Wirtschaftspolitik und Nachhaltigkeitsaspekte in Unternehmensfragen.

Bildquellen: Shutterstock / Autorin

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar