Green City Solutions schließt erfolgreich erste institutionelle Finanzierungsrunde ab

Green City Solutions schließt erfolgreich erste institutionelle Finanzierungsrunde in siebenstelliger Höhe ab

Das Biotechnologie und Internet-der-Dinge (IoT) Start-up Green City Solutions GmbH mit Sitz in Berlin verkündet den erfolgreichen Abschluss seiner ersten institutionellen Finanzierungsrunde. An der Runde beteiligten sich LITTLEROCK GmbH (Düsseldorf), coparion GmbH & Co. KG (Köln, Berlin) sowie DON Ventures II GmbH & Co. KG (WOLFMAN.ONE GmbH / Prof. Nietzer, Dr. Doll Holding GmbH; Heilbronn) und ein weiterer, namentlich nicht genannter, Smart Money-Investor.

Weltweit atmen 90% aller Menschen täglich verschmutzte Luft ein. Als Konsequenz ist bereits heute jeder siebte Todesfall und ein ökonomischer Schaden von mehr als fünf Billionen US-Dollar auf die Folgen von Luftverschmutzung zurückzuführen. Die einzigartige, patentierte Lösung von
Green City Solutions greift dieses Problem auf und sorgt so für saubere und kühle Luft in urbanen Lebensräumen. Dabei wird moderne Internet-der-Dinge-Technologie (IoT) mit der natürlichen Fähigkeit spezieller Moos-Kulturen verknüpft, die Feinstaub, Stickoxide und dadurch große Mengen an CO2-Äquivalenten aus der Luft sehr effizient filtern.

Der sogenannte „CityTree“ verfügt über die Umweltleistung von 275 herkömmlich gepflanzten urbanen Bäumen – benötigt hierfür allerdings lediglich 3m² Aufstellfläche. Aufgrund der IoT-Technologie, der Verwendung von Solarenergie und einem integrierten Wassertank werden nur wenige Stunden Wartungszeit pro Jahr benötigt. Die eigens entwickelte Technologie erfasst Daten zu den klimatischen Umweltbedingungen, welche mit den Werten zur Luftqualität der Städte erweitert und zusammengeführt werden können. Auf der Konstruktion ist darüber hinaus die Darstellung von analogen Informationen in Form von Schriftzügen, Bildern oder eines QR-Codes möglich. Mit diesen Elementen und der Integration von iBeacon, NFC oder Screens wird die kommerzielle Nutzung zum Bestandteil des Produktkonzepts. Der vertikale Pflanzenfilter konnte bereits in zahlreichen Städten präsentiert werden: Installationen befinden sich derzeit u.a. in Oslo, Paris, Berlin, Dresden und Hong Kong.

„Wir freuen uns, den Abschluss unserer ersten institutionellen Finanzierungsrunde verkünden zu können. Dieser ermöglicht Green City Solutions den nächsten Entwicklungsschritt und bestätigt uns gleichsam in unserer Vision von sauberer und profitabler Stadtluft und der damit verbundenen besseren Lebensqualität“, so Dénes Honus, einer der vier Gründer und CEO von Green City Solutions. „Wir sind stolz, das Vertrauen von so erfahrenen, multi-disziplinären Smart Money-Investoren mit langjähriger Expertise im Bereich von zukunftsorientierten Technologien gewonnen zu haben und freuen uns daher auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“

„Wir haben uns das Team sowie das zugrundeliegende Geschäftsmodell über ein halbes Jahr lang sehr intensiv angeschaut und sind von der komplementären Expertise der Gründer als auch der Kombination aus GreenTech und IoT und der daraus resultierenden Monetarisierungsmöglichkeiten nachhaltig beeindruckt“, berichtet Karsten Jansen, Founding Partner von LITTLEROCK GmbH. „Der CityTree leistet einen wichtigen und zugleich zukunftsweisenden Beitrag zur Bekämpfung der zunehmenden Luftverunreinigung in Industriestaaten als auch Schwellenländern und wird sich mittelfristig als intelligentes Klimainfrastrukturmedium sehr erfolgreich im globalen B2B und B2G-Marktumfeld positionieren.“

Die Erstrunden-Finanzierung ermöglicht Green City Solutions den Ausbau von Marketing, Produktion sowie einem geordneten Aufbau nationaler und internationaler Vertriebsstrukturen. Hierfür konnten bereits wichtige Funktionen besetzt und weitere Kooperationen gestartet werden, u.a. mit dem EU-Programm Climate-KIC, der größten europäischen Innovationsinitiative für klimafreundliche Technologien.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle Green City Solutions GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

X