GoEuro schließt Finanzierungsrunde in Höhe von 150 Millionen Dollar ab

GoEuro, Europas führende Reiseplattform für Bahn, Bus und Flug, hat seine bisher höchste Finanzierungsrunde erhalten

Mit einem 150 Millionen Dollar Investment verdoppelt das Berliner Unternehmen sein bisheriges Gesamtkapital. Mit dem Ziel, das Reisen weltweit zu vereinfachen, wird GoEuro das Kapital dafür nutzen, in weitere Märkte zu expandieren und Produktinnovationen zu beschleunigen.

Die Hauptinvestoren der aktuellen Finanzierungsrunde sind die schwedische Investmentfirma Kinnevik AB und Temasek Holding, eine globale Investmentfirma mit Sitz in Singapur. Das Unternehmen Hillhouse Capital, eine der führenden Investmentfirmen mit dem Fokus auf langfristigem Wachstum durch Innovation, beteiligte sich ebenfalls an der Finanzierungsrunde.

Die Hauptaktionärin von Kinnevik und Mitglied des Aufsichtsrats bei Kinnevik und Spotify, Cristina Stenbeck, wird im Rahmen der Transaktion dem Vorstand von GoEuro beitreten. Bis 2016 war Stenbeck Vorstandsvorsitzende bei Kinnevik und Aufsichtsratsvorsitzende bei Zalando.

Naren Shaam, GoEuro-Gründer und CEO: “Das Investment dieser herausragenden Unternehmen ist ein Vertrauensbeweis, der durch die harte Arbeit unseres Teams beim Aufbau der führenden Buchungsplattform für Reisen in Europa ermöglicht wurde und die Wachstumschancen des Unternehmens, die wir für die Zukunft sehen, bestätigt. Die Erfahrungen und Erfolge von Kinnevik, Temasek und Hillhouse im Investmentbereich stimmen mit unserer Vision überein, das Wachstum in unserem Unternehmen voranzutreiben und weltweit das Suchen und Buchen von Reisen zu vereinfachen.”

Naren Shaam zieht weiter positive Bilanz: “In den letzten fünf Jahren haben wir die meisten der europäischen Transportanbieter auf unsere Plattform gebracht. Das Ergebnis ist ein übersichtliches, einfaches Produkt mit hohem Wiedererkennungswert. Wir sehen ein außerordentliches Potenzial für die Transformation der Reisebuchung, indem wir unsere Plattform um den außereuropäischen Reisemarkt erweitern und die größtenteils nicht-mobilen Buchungssysteme ablösen. Durch diese Investition werden wir die Buchungsmöglichkeiten für unsere Kunden weiter ausbauen. Wir fügen neue Regionen und Verkehrsmittel hinzu und werden mehr Menschen in unser fantastisches Team aufnehmen, um uns auf dieser aufregenden Reise zu begleiten.”

GoEuro wurde vor fünf Jahren als Meta-Suchmaschine gegründet und betreibt heute die führende multimodale Transport-Buchungsplattform Europas, die Tickets für mehr als 80 Prozent der auf GoEuro gelisteten Transportanbieter verkauft. Seit seiner letzten Finanzierungsrunde im Oktober 2016 hat GoEuro in mehr als 20 neue Länder expandiert und verschreibt in sämtlichen Bereichen erhebliches Wachstum. Drei Viertel der monatlich 27 Millionen Nutzer führen ihre Buchungen auf GoEuro von mobilen Endgeräten aus.

Das Unternehmen ist in 36 Märkten europaweit präsent, in 15 davon ist das Produkt in voller Bandbreite verfügbar. Darüber hinaus hat GoEuro kürzlich die Akquisition des europäischen Transport-Aggregators Busliniensuche mit Sitz in Karlsruhe abgeschlossen – die erste dieser Art für das Berliner Start-up.

Gründer Naren Shaam über Cristina Stenbecks neue Position bei GoEuro: “Wir freuen uns besonders, Cristina in unserem Vorstandsteam willkommen zu heißen. Mit ihrer Expertise in der Führung verbraucherorientierter Marken ist sie eine wertvolle Ergänzung unseres Teams auf dem Wachstumsweg.”

Cristina Stenbeck, Vorstandsmitglied bei GoEuro, betont: “Der Elan von Naren und seinem Team, mit dem sie an der Neudefinition der Reisebuchung arbeiten, hat mich sehr beeindruckt. Das Management und der Vorstand von Kinnevik teilen meine Begeisterung über den beachtlichen potenziellen Markt, den GoEuro seit seiner Gründung fokussiert, und der Ausgangspunkt des weiteren Wachstums sein wird. GoEuro ist ein Pionier für die gesamte Reisebranche und arbeitet visionär an der Verbesserung und Vereinfachung des Reiseprozesses. Wir freuen uns darauf, Naren und seinem Team dabei zu helfen, ein Weltklasse-Unternehmen aufzubauen.“

Abschließend äußert sich Lei Zhang, Gründer und Vorsitzender von Hillhouse Capital, über das Investment: „Wir sind begeistert, was Naren und sein Team in Europa geleistet haben. Wir freuen uns, GoEuro dabei zu unterstützen, seine führende, multimodale Transport- Buchungsplattform nach Asien und in den Rest der Welt zu bringen.“

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle: PIABO PR

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X