Samstag, Oktober 16, 2021

Give-aways – Kleine Gegenstände mit großer Wirkung

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

redaktion
Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

So wichtig sind give-aways

Individualisierte give-aways sind heute, in Zeiten von Streaming-Diensten und Werbe-Blockern, eine wirksame Marketingstrategie, die Unternehmen neben hohem Werbeeffekt zusätzliche Sympathiepunkte einbringen. Was ist ein give-away, wie kann es sinnvoll eingesetzt werden und welche Kriterien muss es erfüllen?

Was sind eigentlich give-aways?

Wie der englische Name „give away“ also „hergeben“ oder auch „verschenken“ bereits sagt, handelt es sich bei give-aways um kleine Werbegeschenke, die Kunden und Interessenten von einem Unternehmen erhalten.

In der Regel sind auf Werbeartikeln ein Logo oder Claim (Werbespruch) des Unternehmens aufgebracht. Je nach Material des Artikels werden dafür verschiedene Techniken verwendet. Für Textilien werden vorwiegend Siebdruck oder Stickerei ausgewählt, für Kunststoff-Artikel eignet sich neben dem Siebdruck auch der Tampondruck. Auf Metalloberflächen werden die Logos meist mit einer Lasergravur oder durch eine chemische Einätzung aufgebracht. 

Wie werden give-aways sinnvoll eingesetzt?

Give-aways werden häufig bei bestimmten Veranstaltungen, auf Messen oder zu speziellen Anlässen an Kunden oder Interessenten ausgeteilt. Das richtige Timing bei der Ausgabe von Werbegeschenken ist gerade für neu gegründete Unternehmen besonders wichtig. Ein Geschäftsmodell sollte schon bestehen und das Unternehmen sollte bereits erkennbar am Markt tätig sein. Weiterhin sind auch ein Internettauftritt und Corporate Design wichtig. Denn wo noch keine Marke besteht, nutzten auch die tollsten Werbemittel nicht dabei, den Bekanntheitsgrad zu steigern. 

Was sollte ein give-away können?

Damit give-aways auch beim (potenziellen) Kunden wirklich gut ankommen, müssen die drei folgenden Faktoren berücksichtigt werden: Qualität, Nützlichkeit und Originalität. 

Qualität

Für das Image eines Unternehmens ist die Qualität von hoher Bedeutung. Verteilt ein Unternehmen minderwertige Werbeartikel, kann dies bei den Empfängern den Eindruck erwecken, dass auch die eigenen Produkte und Dienstleistungen von geringer Qualität sind. Es ist wichtig, dass die ausgewählten Werbeartikel hochwertig sind, denn sie werden von potenziellen Kunden direkt mit dem Unternehmen assoziiert. 

Nützlichkeit

Sobald ein Werbeartikel benutzt wird, bringt er das Unternehmen ins Gedächtnis und macht es in der Gegenwart des (potenziellen) Kunden präsent. Damit das so häufig, wie möglich passiert, ist es wichtig, dass ein give-away auch wirklich nützlich ist. USB-Sticks und Kugelschreiber gehören zu den meistgenutzten Werbegeschenken und befinden sich oftmals auf dem Tisch oder in der Handtasche. Der Empfänger greift auf diese Artikel immer wieder zurück und hat sie vor Augen. Die Marke oder das aufgedruckte Logo prägen sich somit langfristig beim Empfänger ein. Wie wichtig die Nutzbarkeit eines give-aways ist, zeigt diese Studie

Originalität

Erwiesen ist, dass originelle give-aways die Aufmerksamkeit der Empfänger wecken und ihre Botschaft langfristig ins Gedächtnis haften. Dennoch sind die Qualität und die Nützlichkeit wichtig und sollten keinesfalls vernachlässigt werden. Denn ein origineller Werbeartikel, der in der Schublade liegt, bringt kaum den erwünschten Werbeeffekt. Die Kombination aus allen drei Faktoren bringt give-aways zum Erfolg.

Jedes Unternehmen sollte für sich selbst entscheiden, welches Werbemittel das geeignetste ist, wie originell, hochwertig und zielgruppenspezifisch es sein darf und ob es zum Image passt. Bei der Auswahl muss natürlich ebenfalls das Budget berücksichtigt werden, eine Finanzplanung kann bei der Entscheidung durchaus hilfreich sein. 

Die beliebtesten give-aways

Bei den beliebtesten Werbeartikeln handelt es sich um:
  1. USB-Sticks
  2. Regenschirme
  3. Schlüsselanhänger mit Münzhalter
  4. Notizbücher und Blöcke
  5. Einkaufstaschen
  6. Kugelschreiber
  7. Trinkflaschen
  8. Trinkbecher und Tassen
  9. Feuerzeuge
  10. Smartphone-Hüllen

Bild: pixabay

Autor: Thomas Meier

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.