Giromatch bringt erstes Deutschlandportfolio

Direct Lending: Giromatch bringt erstes Deutschlandportfolio erfolgreich an den Markt

Giromatch hat im Juli sein erstes Deutschlandportfolio erfolgreich an den Markt gebracht. Das zweite Portfolio des Frankfurter Direct Lending-Anbieters ist bereits für Anleger geöffnet. Das Prinzip: Private Anleger können schon mit Beträgen ab 200 Euro in eine bundesweite Auswahl von Kreditprojekten investieren. Neu ist ein spezieller Algorithmus, der die Gelder optimiert und automatisch auf Darlehensprojekte aus ganz Deutschland verteilt. Giromatch will mit dem Deutschlandportfolio eine innovative Anlageklasse etablieren.

Mit dem ersten „Deutschlandportfolio“ können Anleger automatisch in eine Vielzahl bonitätsstarker Kredite investieren. Giromatch will eine neue Anlageklasse etablieren
Mit dem ersten „Deutschlandportfolio“ können Anleger automatisch in eine Vielzahl bonitätsstarker Kredite investieren. Giromatch will eine neue Anlageklasse etablieren

Das sogenannte Direct Lending oder auch Crowdlending erlebt derzeit einen regelrechten Boom. Bei dieser Anlageform fließen die Zinsen der Kreditnehmer nicht an eine Bank, sondern direkt an die Anleger. Geschätzte 100 Millionen Euro haben Anleger allein in diesem Jahr bereits an private Kreditnehmer verliehen und damit neue Wege jenseits des klassischen Ratenkredits beschritten. Giromatch bereichert das Angebot im Markt jetzt um eine clevere Variante, die die Geldanlage günstiger und sicherer machen soll. Anleger können kostenfrei bereits ab 200 Euro in das Deutschlandportfolio investieren. Wer Geld im gerade abgeschlossenen ersten Deutschlandportfolio angelegt hat, erhält für eine Laufzeit von fünf Jahren 3,5 Prozent Zinsen jährlich. Mit dem zweiten „Deutschlandportfolio“, das jetzt gestartet ist, können Anleger derzeit bis zu 3,9 Prozent erzielen. Nähere Informationen dazu finden Anleger unter www.giromatch.com.

Risiken streuen – wie bei einem Fonds

„Die Funktionsweise unseres Modells kann man mit einem Investmentfonds vergleichen, bei dem ein Anleger eine Vielzahl von Vermögenswerten statt eines einzigen Wertpapiers erwirbt“, erklärt Robin Buschmann, einer der Gründer von Giromatch. „Das ,Deutschlandportfolio’ ist zwar kein Fonds im Sinne des Gesetzgebers, aber die hinter dem Algorithmus steckende Technologie streut ebenfalls Gelder und reduziert dadurch die Risiken.“ Um die Anleger weiter abzusichern, hat Giromatch einen zusätzlichen Sicherungsmechanismus aufgebaut, bei dem Reserven in einem Sicherungspool zurückgelegt werden. Das erste „Deutschlandportfolio“ umfasst bonitätsstarke Darlehen, von denen 67 Prozent mit dem besten Rating „A“ bewertet werden. In 50 Prozent der Fälle finanzieren Privatleute damit ihre Wohnungseinrichtung, 18 Prozent wollen ein Auto anschaffen. Andere Kreditnehmer erfüllen sich Wünsche von der Urlaubsreise bis zur Hochzeit. Der durchschnittliche Kreditnehmer des ersten Deutschlandportfolios ist 37 Jahre alt und verfügt über ein Nettoeinkommen von rund 2.900 Euro.

Lukrative Anlage in der Wohlfühlzone

„In Zeiten von Minizinsen wollen wir Anlegern eine lukrative Alternative in ihrer Wohlfühlzone anbieten“, sagt Robin Buschmann, ehemals Senior-Portfoliomanager bei der Deutschen Bank. „Unserer Überzeugung nach eignet sich das Modell für Anleger, die die Unwägbarkeiten der Börse scheuen und trotzdem eine attraktive Rendite erzielen wollen.“ Tatsächlich werfen Sparbuch und Tagesgeld heute Zinsen von deutlich unter einem Prozent ab. Wer Geld für mehrere Jahre fest anlegt, bekommt kaum mehr. Dennoch trauen sich gerade einmal 14 Prozent der Bundesbürger, Aktien und Aktienfonds zu kaufen, wie Zahlen des Deutschen Aktieninstituts zeigen. Deshalb schlägt jetzt die Stunde für neue und innovative Anlagealternativen. Direct Lending hat eine deutlich höhere Renditeerwartung als das niedrig verzinste Tagesgeld, das immer noch die Lieblingsanlage der Deutschen ist.

Quelle GIROMATCH GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X