Gründergeist mit Philipp Lahm

Philipp Lahm, Simpleclub und STARTUP TEENS entfachen Gründergeist bei Jugendlichen

Um Schülerinnen und Schüler zu ermutigen, ihre eigenen Ideen für ihre berufliche Zukunft umzusetzen, hat Philipp Lahm mit den Gründern der erfolgreichsten Lern-App simpleclub und STARTUP TEENS-Mitgesellschaftern, Alex Giesecke und Nico Schork, drei Videos produziert. Das erste Video „4 Tipps für erfolgreiches Unternehmertum“ läuft ab sofort auf dem YouTube-Kanal von STARTUP TEENS.

Damit startet die Non-Profit-Initiative die Kampagne #germanystartup.

Flankiert werden die Lahm-Videos von mehr als 60 Gründern und Unternehmern, die auf ihren Social Media-Kanälen für Gründergeist und Unternehmertum werben. Und es sollen noch viele weitere dazukommen. Denn Deutschland hat Nachholbedarf in Sachen unternehmerische Bildung an Schulen. Im internationalen Vergleich schafft es das Land nur auf einen schwachen 42. Platz von 54 untersuchten Nationen. Dabei würden einer Yougov-Umfrage zufolge 64 Prozent der befragten 16- bis 25-Jährigen gerne ein Unternehmen gründen, wissen aber nicht wie. Um das zu verändern, hat STARTUP TEENS mit Schork und Giesecke den ersten YouTube-Kanal für Entrepreneurship Education für Jugendliche in Deutschland gegründet. Dort gibt es bereits über 40 Lernvideos – die neuen Lahm-Videos werden nun an den kommenden Sonntagen folgen.

Unter www.startupteens.de/youtube gibt es Basiswissen rund ums Gründen – für alle erreichbar, kosten- und werbefrei, unabhängig von sozialem Background oder Schulform. Der Kapitän der Fußballweltmeister 2014 und heutige Unternehmer weiß aus eigener Erfahrung: „Unternehmertum braucht viele Eigenschaften, die junge Menschen im Überfluss besitzen: Neugierde und Fantasie, Vorstellungskraft und vor allem Ideen. Wenn diese positiven Eigenschaften schon früh in die richtigen Bahnen gelenkt werden, dann können ganz besondere Dinge entstehen.“ 

Die Yugov-Umfrage hat auch einen Mangel an weiblichen Vorbildern in der Unternehmenslandschaft festgestellt. Dieser Meinung sind fast 60 Prozent der Befragten. STARTUP TEENS teilt diese Einschätzung und findet, dass unternehmerische Vorbilder hierzulande generell zu wenig wahrgenommen werden. „Dabei hat Deutschland eine Vielzahl an jungen, engagierten und erfolgreichen Unternehmerinnen und Unternehmern zu bieten. Diese Vorbilder sichtbar zu machen, ist ein weiteres Ziel von #germanystartup“, sagt Hauke Schwiezer, Mitgründer und Geschäftsführer von STARTUP TEENS. 

Ab sofort kann jeder Gründungsbegeisterte #germanystartup zu seiner Mission machen. Einfach unter www.startupteens.de/kampagne das eigene Kampagnen-Bild kreieren und posten.

Quelle STARTUP TEENS

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X