Mittwoch, Dezember 8, 2021

German Startups Group erhöht Beteiligung an fünf Unternehmen

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

redaktion
Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

German Startups Group steigt mit einer Finanzierung von realbest ins PropTech-Segment ein und erhöht ihre Beteiligungen an fünf Portfoliounternehmen

Die German Startups Group, zweitaktivster Venture-Capital-Investor in Deutschland im Zeitraum seit 2012 (CB Insights, 2015),stellt dem PropTech-Startup realbest Venture Capital zur Verfügung. realbest ist die erste Online‐Transaktionsplattform für Immobilien, die wesentliche Schritte des Kauf- und Verkaufsprozesses digitalisiert. Das 2013 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin veräußert deutschlandweit Immobilien von privaten und professionellen Immobilienverkäufern über ein Online-Netzwerk von qualifizierten Immobilienmaklern sowie Finanzdienstleistern. Dieses erreicht nach eigenen Angaben über 100.000 potentielle Kaufinteressenten. Derzeit befinden sich auf realbest Wohnimmobilienangebote mit einem Gesamtwert von mehr als 350 Millionen Euro. Die Koinvestoren sind unter anderem die Obotritia Capital von Rolf Elgeti, Ventech sowie immotech venture des Immobilienentwicklers Marius Marschall von Bieberstein.Unter dem Begriff PropTech werden Technologieunternehmen aus dem Immobilienbereich (Property) zusammengefasst. PropTech gilt neben FinTech als ein neuer Trend im Bereich der Digitalisierung.

Zudem hat die German Startups Group ihre Anteile an Book a Tiger, einer der führenden Online-Plattformen zur Vermittlung von Reinigungskräften, an Friendsurance, einem erfolgreichen Insur-/FinTech-Startup,an Lingoda, eine Live-Online-Sprachschule, an Mister Spex, dem führenden Online-Optiker in Europa, undan Savedo, einem FinTech-Startup zur Optimierung der Festgeldzinserträge, aufgestockt.

Die German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA (ISIN: DE000A1MMEV4) ist seit dem 11. November 2015 im Entry Standard an der Deutschen Börse notiert. Im Rahmen des Börsengangs wurde das Grundkapital in Höhe von 11,1 Mio. Aktien in den Handel einbezogen. Ab dem 21. März 2016wird die Deutsche Börse die German Startups Groupnicht mehr dem Sektor „Classic“, sondern dem „Tech-Sektor“ zuordnen.

Quelle German Startups Group

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.