German Startups Group erhöht ihren Anteil an Auctionata

Weitere Aufstockung der Beteiligung an Mister Spex und TVSmiles

Die German Startups Group, zweitaktivster Venture-Capital-Investor in Deutschland im Zeitraum seit 2012 (CB Insights, 2015), ergreift eine weitere sehr attraktive Beteiligungsopportunität bei Auctionata und baut ihre Beteiligung an ihren Portfoliounternehmen Mister Spex und TVSmiles aus.
Die German Startups Group erhöht ihren Anteil an Auctionata, einer ihrer Fokusbeteiligungen, um ein Vielfaches. Auctionata ist das größte Online-Auktionshaus für Kunst und Luxusobjekte der Welt. Je nach Höhe des Aktienkurses, zu dem die im Juli und die jetzt gezeichnete Wandelanleihe in Auctionata-Aktien gewandelt wird, dürfte der Anteil der German Startups Group zum Wandlungszeitpunkt von zuvor 0,23% deutlich auf einen unteren bis mittleren einstelligen Prozentsatz steigen. Die Wandlung wird voraussichtlich spätestens Mitte 2017 erfolgen. CEO Christoph Gerlinger: „Mit dem diesjährigen Zusammenschluss mit dem amerikanischen Pendant Paddle8 ist Auctionata zu einem der zehn größten Auktionshäuser außerhalb Chinas aufgestiegen. Mit ihrem neuen CEO Dr. Thomas Hesse, zuvor Digital-Vorstand der Bertelsmann-Gruppe und Vorstand von Sony Music Entertainment, dem neu aufgestellten, exzellenten Team und ihrer patentierten Technologie für Echtzeitauktionen auf Mobiltelefonen ist Auctionata nach unserer Einschätzung ausgezeichnet positioniert, um ihre führende Marktposition auszubauen.“

Die German Startups Group erhöht ihren Anteil an ihrer Fokusbeteiligung Mister Spex von 0,95% auf 1,4%.Mit eigenen Webseiten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Spanien, Großbritannien und den Niederlanden sowie Übernahmen von schwedischen und norwegischen Konkurrenten hat sich Mister Spex zum führenden Online-Optiker in Europa entwickelt. Mister Spex hat mittlerweile zwei Millionen Kunden und expandiert weiter stark. Zudem betreibt Mister Spex ein Partnernetzwerk von 550 Optikern und eine erste konventionelle Einzelhandelsfiliale, die jüngst mit dem internationalen Designpreis „RedDot Award“ ausgezeichnet wurde und die eigenen Erwartungen übertrifft. Mit diesem neuen Konzept monetarisiert Mister Spex die durch Online- und TV-Marketing erzeugte hohe Bekanntheit der Marke und macht Kunden in den geplanten weiteren Filialen mit der Bedienung des Online-Bestellvorgangs von Brillen vertraut. Neben der German Startups Group gehören internationale Venture-Capital-Fonds sowie die Investmentbank Goldman Sachs zu den Investoren von Mister Spex.

Die German Startups Group stockt ihre Beteiligung an TVSmiles auf. Das AdTech-Startup hat kürzlich mit dem Start seiner Plattform Kwizzad sein Geschäftsmodell erweitert. Das neue Produkt ermöglicht es Anbietern von Mobile Apps, das von TVSmiles über drei Jahre optimierte, quizbasierte Werbeformat selbst zu integrieren und damit ihre Monetarisierung zu verbessern. Die App Publisher erzielen damit nach Angaben des Unternehmens die höchsten Werbeerlöse pro tausend Kontakte im Vergleich zu den anderen digitalen Werbeplattformen, da die spielerische Beschäftigung mit den Werbeinhalten eine effektive Umsetzung der Kampagnenziele ermöglicht. Kwizzad wird seit der Marketingkonferenz dmexco vor zwei Wochen mit zahlreichen Kunden sehr erfolgreich ausgerollt und steigert nach Einschätzung der German Startups Group das Skalierungspotential von TVSmiles enorm.

Quelle German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X