German Startups Group beteiligt sich an Auctionata

German Startups Group beteiligt sich an Auctionata, dem weltweit größten Online-Auktionshaus für Kunst und Luxusobjekte, und erhöht ihre Beteiligungen an reBuy und TVSmiles

Die German Startups Group, zweitaktivster Venture-Capital-Investor in Deutschland im Zeitraum seit 2012 (CB Insights, 2015),hat einen bindenden Vorvertrag über den Erwerb einer mittelbaren Beteiligung an Auctionata unterzeichnet, der nur unter der aufschiebenden Bedingung einer Gremienzustimmung steht. Auctionata ist nach eigenen Angaben das weltweit größte Online-Auktionshaus für Kunst und Luxusobjekte und eines der erfolgreichsten deutschen Startups. Der Anteil an Auctionata stellt nach Wirksam werden der Anschaffung eine der zehn Fokusbeteiligungen im Portfolio der German Startups Group dar.

Auctionata wurde im Jahr 2012 gegründet und versteigert Objekte aus diversen Kategorien wie Zeitgenössische Kunst, Fine Arts, Antiquitäten und Sammlerstücke, asiatische Kunst, Uhren, Wein, Vintage Luxury Goods sowie Classic Cars. Als Erfinder der Livestream-Auktion überträgt das Unternehmen mit patentierter Technologie alle Versteigerungen in Echtzeit, sodass sich Interessierte aus der ganzen Weltonline in den Auktionssaal hinzuschalten und über die Website oder eine Mobile App live mitbieten können. Auctionata erzielt nach eigenen Angaben immer wieder Rekordzuschläge in diversen Kategorien. Mit der Versteigerung einer chinesischen Uhr für über 3 Millionen Euro hält das Unternehmenden Weltrekord bei einer Online-Auktion. Auctionata ist neben dem Hauptsitz in Berlin mit Niederlassungen in New York, London, Zürich, Rom und Madrid vertreten. Zu den Investoren zählen Earlybird, Holtzbrinck Ventures sowie e.ventures.

Christoph Gerlinger, CEO und Gründer der German Startups Group, kommentiert: „Mit dem Erwerb der neuen Anteile verfolgen wir weiter unsere Strategie, in die besten der unabhängigen deutschen Startups und Serial Entrepreneurs zu investieren, statt wie Company Builder mit hohem Kapital- und Krafteinsatz und entsprechend hohem Risiko Eigengewächse aufzubauen.“

Daneben stockt die German Startups Group ihre Anteile an reBuy und TVSmiles auf. reBuy ist laut eigenen Angaben mit über vier Millionen Kunden einer der deutschen Marktführer im sogenannten Re-Commerce-Markt, also dem Ankauf, der Wiederaufbereitung und dem Verkauf gebrauchter Produkte im Internet. Neben Medienartikeln handelt reBuy mit Consumer Electronics wie Smartphones und Tablets und ist in diesem Segment bereits marktführend in Europa. Das Unternehmen beschäftigt etwa 500 Mitarbeiter und agiert in Deutschland, Österreich und Frankreich. TVSmiles ist mit einem einzigartigen Geschäftsmodell im Mobile Advertising tätig und wächst stark. Nach großem Markterfolg in Deutschland hat das AdTech-Unternehmen jüngst begonnen, den englischen Markt zu erobern.Die TVSmiles-App wurde nach eigenen Angaben bereits über 5 Millionen Mal heruntergeladen und verzeichnet aktuell über 850.000 monatlich aktive Nutzer, mit einer täglichen Nutzung von über 40 Minuten pro täglich aktiven User.

Quelle German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X