Freitag, Oktober 22, 2021

BEHARRLICH SEIN!

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Nici Mommsen Autorin und Verlegerin des Frizzschmizzz Verlag im Interview

Stellen Sie sich und den Frizzschmizzz Verlag doch kurz unseren Lesern vor!

Nici Mommsen: Ich komme ursprünglich aus dem Filmbereich und war dort unter anderem lange als Agentin für Autoren, Regisseure und Schauspieler tätig, bevor ich angefangen habe, als Drehbuchautorin Projekte zu entwickeln. Über eine Ausschreibung zu einer Kinderhörbuch-App habe ich die ersten Ideen zu „Anton und die Dinge zwischen Himmel und Erde“ entwickelt. Als dann mein Auftraggeber insolvent ging, habe ich beschlossen das Projekt selbst auf die Beine zu stellen.

Dafür habe ich den Frizzschmizzz Verlag gegründet, um die gesamten Rechte zu bündeln und zu verwerten. Mit dem Verlag plane ich, zum einen weitere Fortsetzungen zu schreiben und auch andere Projekte für Kinder zu produzieren und zu veröffentlichen.

Warum haben Sie sich entschlossen, ein Buch zu schreiben und einen Verlag zu gründen?

Ein Kinderbuch zu schreiben war eigentlich gar nicht mein Plan. Als ich mich dann entschloss, das Projekt weiter zu machen, wusste ich, dass ich für die Realisierung die absolute Kontrolle über alle kreativen Prozesse, Vermarktung und Rechtevertrieb behalten wollte. Dafür habe ich den Frizzschmizzz Verlag gegründet, um die Voraussetzung zu schaffen, das Universum um die Abenteuer von „Anton und die Dinge zwischen Himmel und Erde“ frei erschaffen zu können.

Was war bei der Gründung vom Frizzschmizzz Verlag die größte Herausforderung?

Nici Mommsen: Die Gründung an sich war nicht schwer. Dranbleiben, beharrlich sein, nicht aufgeben, sich nicht verunsichern lassen, den eigenen Schweinehund überwinden. Das sind die eigentlichen Herausforderungen. Natürlich gibt es Rückschläge, Probleme, Schwierigkeiten und Hürden. Aber Lösungen gibt es immer!

Kann man mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?

Wann ist schon etwas perfekt? Als ich den Verlag gegründet habe, gab es eine Idee. Ursprünglich sollte es eine App werden, dann habe ich mich dagegen entschieden und erstmal die ersten drei Abenteuer für das Buch und die Hörspiele geschrieben.  Eine App kann immer noch folgen…

Eine Idee ist wie ein Samenkorn, das sich in alle möglichen Richtungen entwickeln kann und trotzdem zu einer wunderschönen Blume wird. Auch wenn man sie sich ursprünglich ganz anders vorgestellt hat!

Welche Vision steckt hinter den Büchern?

Meine Vision war immer, dass Familien mit ihren Kindern gemeinsam die Geschichten lesen oder sich die Hörspiele z.B. im Auto auf dem Weg in die Ferien anhören und anschließend über die Fragen, die sich Anton stellt, austauschen.

Z.B. geht es in den ersten drei Abenteuern um die übergeordnete Frage, ob das, was man träumt wahr ist und was eigentlich „wirklich“ bedeutet. Das sind Fragen, zu denen es keine konkreten Antworten gibt, über die man aber herrlich plaudern und phantasieren kann! Und ich wünsche mir, dass die Geschichten von Anton zu diesen Gesprächen inspirieren!

Wer ist die Zielgruppe von den Büchern?

Nici Mommsen: Die Geschichten machen Menschen ab sieben Jahren Spaß, je nach Leselust der Kinder zum Vorlesen oder auch zum Selberlesen. Mir war es aber auch wichtig, die Bücher so zu gestalten, dass sie auch den Vorlesenden, also Eltern, Geschwister, Tante, Onkel und Großeltern Spaß machen!

Wieviele Bücher haben Sie schon veröffentlicht?

Im letzten Jahr habe ich das erste Buch und die dazugehörigen Hörspiele veröffentlicht.

„Anton und die Dinge zwischen Himmel und Erde“ enthält die ersten drei Abenteuern, die der Beginn einer hoffentlich langen Reihe von noch vielen, vielen Abenteuern um Anton und seinen Freunden sein werden!

Wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Nici Mommsen: Es wird bald eine neue Auflage geben, um auch den stationären Buchhandel zu erreichen. Weitere Abenteuer schreiben und veröffentlichen. Dazu wird es sicherlich wieder Hörspiele geben. Darüber hinaus wünsche ich mir, auch Projekte mit anderen Autoren zu verwirklichen und zu veröffentlichen, so dass ich in fünf Jahren einen kleinen aber feinen Verlag mein Eigen nennen darf.

Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründerinnen mit auf den Weg geben?

BEHARRLICH SEIN!

NIE AUFGEBEN!

SPASS HABEN!

Wir bedanken uns bei Nici Mommsen für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.