Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Frau Baecker Manufaktur für Low Carb Backerzeugnisse aus Bremen

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen Frau Baecker doch kurz unseren Lesern vor!
Frau Baecker ist eine Manufaktur für Low Carb Backerzeugnisse aus Bremen. Die Frau Baecker Backwaren können als fertige Backmischungen sowohl on- als auch offline erworben werden und ganz einfach unter Zugabe von Wasser zu Hause gebacken werden.
Mein Name ist Jana und ich bin die Frau hinter Frau Baecker. Meine Kolleginnen haben in der Mittagspause immer darüber philosophiert wie man am besten Low Carb Brot backt und welche Zutaten geeignet sind. Sie haben sich riesen Gebinde online bestellt und so habe ich den Markt für Low Carb Brote bzw. Mischungen entdeckt und daraus mein Konzept entwickelt. Ich liebe es Ideen direkt in die Tat umzusetzen und daran zu wachsen.

Warum haben Sie sich entschlossen ein Unternehmen zu gründen?
Das scheint in mir zu stecken. Schon seit der Schulzeit entwickle ich Ideen bzw. bin unternehmerisch tätig. Ich höre immer genau hin, besonders wenn es um Alltagsfragen und Probleme geht. Mein erster Gedanken ist dann immer wie man dies pragmatisch lösen kann. Wenn mich eine Idee richtig packt, prüfe ich ob es einen Markt gibt und dann geht es los. Meist bin ich dann voller Leidenschaft dabei und gebe richtig Gas. Jetzt war einfach der richtige Zeitpunkt es richtig anzugehen und mein Bauchgefühl hat gestimmt.

Was war bei der Gründung von Frau Baecker die größten Herausforderungen?
Die ersten Schritte zu wagen und wirklich loszulegen. Es ist ja schon ein enormes Risiko aus sicheren Gefilden heraus ein Unternehmen zu gründen und bei Null anzufangen. Es gab kein bestehenden Shop oder ein fertiges Produkt. Ich habe von A bis Z alles selbst überlegt und umgesetzt. An einigen Stellen sieht man das auch. Aber dafür bin ich eigenverantwortlich und mit meinem eigenen Geld dabei. Das bedeutet 100% Risiko und 100% Verantwortung.

Gab es jemals einen Punkt, wo Sie dachten ich schaffe das nicht?
Die gibt es immer mal wieder. Aber man muss an sich glauben und weitermachen. Gründen ist eine Achterbahnfahrt – und zwar auf allen Ebenen. Viele schlaflose Nächte, viele Gedanken aber immer wieder pure Leidenschaft, die einen antreibt. Das ist der Wahnsinn, was das mit einem macht. Jedenfalls denke ich, das ist normal wenn man voll und ganz dahinter steht.

Wie hat sich Frau Baecker seit der Gründung entwickelt?
Wir haben zunächst nur online verkauft und beginnen nun auch im Einzelhandel Fuß zu fassen. Das ist ein enormer Schritt und wir sind wirklich sehr gespannt, wie es weiterläuft. Wir probieren auch viel aus, verwerfen wieder einiges und überlegen neu. Es ist ein Prozess, den ich unfassbar spannend finde. Ich mag es die Stellschrauben immer wieder zu justieren, sich aber selbst treu zu bleiben. Auch das ist immer wieder ein Balance-Akt.

Muss man mit seinen Aufgaben wachsen?
Absolut ja. Und genau das ist der Reiz am Gründen-jedenfalls für mich. Man treibt Themen voran und manchmal begibt man sich auch auf ein Terrain, das man nicht kennt. Ich mache häufig das was ich eigentlich nicht kann, um mich weiterzuentwickeln.

Kann man auch mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?
Absolut. Perfektionismus hindert eher. Ich probiere keine Angst zu haben und sehe Fehlern positiv entgegen, daraus kann man nur lernen. Zudem probiere ich manchmal auch ganz bewusst den Denkapparat auszuschalten, sonst behindert man sich unter Umständen selbst. Ich denke aber, dass das Streben nach Perfektion bei der Gründung antreibt. Von daher würde ich diesen Anspruch nicht komplett ausblenden.

Wer ist die Zielgruppe von Frau Baecker?
Alle, die sich gerne bewusst, vor allem kohlenhydratarm ernähren, Brot lieben und darauf nicht verzichten wollen. Unsere Zielgruppe möchte gerne selbst aktiv werden, es dabei aber möglichst einfach halten. Zudem hat unsere Zielgruppe keine Zeit regelmäßig die verschiedenen Zutaten einzukaufen.

Was findet der Kunde im Shop?
Von fertigen Low Carb Backmischungen, Infos zu Low Carb Ernährung, Einzelzutaten wie Mandelmus und verschiedene Mehle. Der Fokus liegt aber auf den Backmischungen.

Was ist das Besondere an den Produkten?
Das Besondere ist, dass wir kohlenhydratarme Mehle verwenden und den Proteinanteil in den Zutaten erhöhen. Dadurch sind unsere Brote enorm verträglich und nahrhaft. Wir arbeiten mit Regionalen Mühlen zusammen und sind dem Handwerk unfassbar verbunden. Jede Mischung wird vorher von Familienmitgliedern getestet, die übrigens besonders kritisch sind. Wir achten auf Unverträglichkeiten und können auch ganz flexibel auf spezielle Kundenanforderungen eingehen. Das macht den Unterschied.

Wie ist das Feedback?
Wir sind sehr zufrieden und wirklich begeistert, wie unsere Kunden die Produkte bewerten. Das Feedback ist wirklich immer sehr gut, zum Teil animiert es unsere Kunden auch eigene Rezepturen einzuschicken, die wir dann umsetzen sollen. Das ist eine Open Innovation Community in einer traditionellen Branche.

Wo sehen Sie sich in den nächsten 5 Jahren?
Dann möchte Frau Baecker ein großes tolles Team und ein riesen Netzwerk an Frau Baecker Liebhabern erarbeitet haben.

Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründerinnen mit auf den Weg geben?
Es ist immer schwierig pauschal Tipps zu geben und wahrscheinlich kann ich eher Tipps gebrauchen. ABER: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Daher sollte man loslegen, wenn man hinter einer Idee steht. Es geht dann einfach immer weiter, selbst wenn man scheitert.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Jana Schumacher für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X