Foxybox – innovative Umzugsboxen und intelligente Lagerung!

Foxybox -Box-Sharing-Unternehmen, das die Umzugs- und Lagerbranche komplett umkrempelt

Die Gründer
Johannes Doll ist von Beruf Bankkaufmann, war von 2007 bis 2009 Privatkundenberater und studierte an der Uni Freiburg Volkswirtschaftslehre. Nach dem Studium war er bis zuletzt bei einem professionellen Vermögensverwaltungsinstitut als Juniorportfoliomanager
und Investmentanalyst tätig.
Aufgaben im Team: Vertrieb, Planung, Organisation, Führung, Marketing, Geschäftskunden

Felix Doll hat im Alter von 18 Jahren sein erstes Unternehmen im ECommerce-Bereich gegründet und drei Jahre erfolgreich geleitet. Danach war er als Head of Fulfillment in einem Start-up tätig. Parallel studierte er an der Fernuniversität in Hagen Wirtschaftswissenschaften.
Aufgaben im Team: Verwaltung, Beschaffung, Fulfillment, Recht, IT, Privatkunden

Wir sind ein Box-Sharing-Unternehmen, das die Umzugs- und Lagerbranche komplett umkrempelt. Deutschland zieht um und wir liefern das passende Sharing-Konzept.

Ob im Stadtgebiet oder auf dem Dorf, wir liefern unsere Umzugsboxen sowie Umzugszubehör deutschlandweit direkt nach Hause oder ins Büro und holen diese nach Gebrauch wieder ab. Nicht jeder hat einen Dachboden oder trockenen Keller und da die Suche nach einem passenden Lager meist umständlich ist, können die gepackten Boxen auch in unserem Selfstorage sicher eingelagert werden. Jede eingelagerte Box erhält ihren eigenen Barcode und wenn eine bestimmte Box benötigt wird, ist diese schnell identifiziert und kann umgehend wieder zurückgesendet werden.

Warum Foxybox:
Wir sind in unserem Leben schon häufig umgezogen oder haben Freunden beim Umzug geholfen. Bei jedem Umzug aber hatten wir schlechte Erfahrungen mit den Umzugskartons aus Pappe gesammelt.
Diese mussten mühsam eingekauft und transportiert werden. Oftmals haben wir uns extra für den Kauf von Umzugskartons ein Auto ausleihen oder gar eine Fahrt mit der überfüllten Straßenbahn auf uns nehmen müssen, um die Kartons nach Hause zu bringen. Herausgebrochene und durchnässte Kartonböden, eingerissene Griffe und eingedrückte Umzugskartons, die sich nicht mehr stapeln lassen, machten den Umzug noch anstrengender und bevor man mit dem Packen beginnen konnte, mussten die Umzugskartons umständlich zusammengebaut und mit Klebeband fixiert werden. Dazu kam das Problem, dass man nach dem Umzug weder genug Platz hatte, um all seine Sachen unterzubringen, noch zum Unterstellen der Umzugskartons. Denn gebrauchte Umzugskartons lassen sich meistens weder für weitere Umzüge noch zum Lagern von Hausrat verwenden. Deshalb werden Umzugskartons im Durchschnitt nach zweimaliger Nutzung bereits entsorgt und belasten unnötig unsere Umwelt.

Foxybox Vision:
Unsere Vision war schnell klar: Wir wollen eine Alternative zu den handelsüblichen Umzugskartons aus Pappe sowie eine günstige und intelligente Möglichkeit der Lagerung anbieten. Damit ein Umzug möglichst stressfrei abläuft, wollen wir mit der Lieferung und Abholung der Umzugsboxen, nützlichem Umzugszubehör sowie unserem Selfstorage-Service dem Kunden viele Strapazen bei der Vor- und Nachbereitung, als auch während seines Umzugs ersparen.

Finanzierung und Herausforderungen:
Wir haben mit Bootstrapping unser Startup aufgebaut und wollen auch weiterhin mit möglichst wenig Fremdkapital auskommen. Was aber nicht heißt, dass wir Acceleratoren, Businessangels und VC gegenüber abgeneigt wären. Hier liegt auch schon die erste große Herausforderung. Sparsam zu wirtschaften und gleichzeitig zu expandieren, bedarf einen effizienten Einsatz unseres Kapitals.

Foxybox Material:
Unsere Boxen erfüllen höchste Qualitätsstandards „Made in Germany“, sind sehr langlebig, stabil, hygienisch, lassen sich aufgrund der ergonomischen Griffe gut tragen und sehen gut aus. In drei Sekunden sind sie aufgeklappt bzw. wieder zugeklappt und benötigen so wenig Platz. Sie sind wetterfest und halten Ihre Sachen sauber und trocken. Die Deckel sind mit Kabelbinder doppelt verschließbar.
• max. Traglast 60 kg
• max. Auflast 250 kg
• Volumen 60 L (60x40x33 cm)

Foxybox Mietzeit:
Umzugsboxen und das passende Umzugsmaterial können unsere Kunden wochenweise mieten – so lange sie wollen. Damit sie sich für das Einziehen genug Zeit nehmen können, haben wir unsere wöchentlichen Mietpreise ab der zweiten Woche stark reduziert. Ab 1,99€ können Boxen in der ersten Woche und für 0,79€ in den Folgewochen gemietet werden. Bei Langzeitmieten und besonders großen Bestellungen erstellen wir auch individuelle Angebote.

Deutschlandweiter Versand:
Wir liefern im gesamten Bundesgebiet unsere Umzugsboxen direkt zum Kunden an die Haus-/Wohnungstür und holen diese wieder ab sobald der Kunde sie nicht mehr benötigt. Damit sind wir das einzige Box-Sharing Unternehmen, das im ganzen Bundesgebiet dieBoxen liefert und nicht nur in einer Stadt oder Region.

Gebrauch:
Mit unserem Rollwagen, den wir zu jeder Bestellung kostenlos anbieten, lassen sich unsere Boxen spielend einfach und geräuscharm transportieren. Die Boxen können passgenau bis zu einem Gewicht von 250 kg auf dem Rollwagen gestapelt werden. So sind auch Freunde gerne bereit beim Umzug zu helfen.

Foxybox Zukunft:
In fünf Jahren möchten wir gerne der bester Anbieter in der Box-Sharing-Branche sein, mit einem weit größeren Marktanteil. Um dies zu erreichen, arbeiten wir mit großen Umzugsunternehmen und Umzugsvermittlern deutschlandweit zusammen und expandieren aktuell in diesem Bereich.

Tipps:
Meiner Meinung nach ist ein langer Atmen, Durchsetzungskraft und Durchhaltevermögen sehr wichtig, um erfolgreich zu werden. Wichtig ist auch, dass man sich als Gründer nicht das Ziel setzt „das schnelle Geld“ zu machen, sondern ein nachhaltiges Unternehmen aufzubauen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X
X