#founderstalk: CHRONEXT tauscht sich mit Politiker Christian Lindner und anderen Gründern aus

Rund 25 Unternehmer diskutieren über wechselseitige Auswirkungen von Politik und Startups

Das Unternehmen für den An- und Verkauf von Luxusuhren CHRONEXT war vergangene Woche Gastgeber vom #founderstalk. Rund 25 Gründer diskutierten bei CHRONEXT am Kölner Standort mit FDP Politiker Christian Lindner über das Gründen. Zentrale Fragestellungen waren: Was kann die Startup-Szene für die Politik und Deutschland tun? Und umgekehrt: Wie kann die Politik Startups unterstützen, damit mehr Unternehmen erfolgreich gegründet werden und wachsen können? „Junge, innovative Digitalunternehmen bestimmen in Zukunft zunehmend unseren Alltag, darum ist es gerade für uns aus der Politik essentiell, Innovatoren vor Ort zu treffen“, beschreibt Christian Lindner seine Motivation.

Beim #founderstalk handelt es sich um eine regelmäßig stattfindende Talk-Runde, die dazu dient Gründer und Unternehmer überall in Deutschland mit der Politik zu vernetzen und einen offenen Austausch miteinander zu ermöglichen. „Das Gespräch mit anderen Gründern und Christian Lindner hat uns Spaß gemacht und war sehr aufschlussreich“, sagt Philipp Man, CEO und Gründer von CHRONEXT.

Ein Diskussionspunkt war die Anmeldung von ausländischen Mitarbeitern, die oftmals eine Hürde für Unternehmer darstellt. „Wir bei CHRONEXT kennen diese Situation. Gerade der Beruf des Uhrmachers ist in Deutschland nur wenig verbreitet. Bis Uhrmacher aus dem Ausland bei uns arbeiten können, vergeht durch die Anträge oft Zeit“, meint Philipp Man.

„Mit dem Format #founderstalk wollen wir den Dialog über die Chancen und Herausforderungen insbesondere in den Handlungsfeldern Digitalisierung, Technologien und Startups zwischen verantwortlich Handelnden aus der Wirtschaft und den Freien Demokraten unterstützen und weiter schärfen“, erklärt Dr. Peter Wolff, Organisator vom #founderstalk und CEO der EnjoyVenture Management GmbH. „Wir freuen uns, dass wir Gast bei CHRONEXT sein durften.“

Christian Lindner wurde von der Moderatorin Ilka Eßmüller und dem RTL Nachtjournal den ganzen Tag begleitet.

Weitere Informationen finden Sie hier 

Quelle Siccma Media GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

X