Foodpunk gewinnt Nestlé Startup Arena mit smartem Ernährungsplan

Das Münchner Startup Foodpunk hat die Nestlé Startup Arena 2019 für sich entschieden.

Das Gründer-Event fand vom 14. bis 18. Oktober auf dem Campus in Frankfurt bereits zum dritten Mal statt. Mit einem individuell angepassten Ernährungsplan, der auf einem smarten Algorithmus basiert, konnte das junge Unternehmen die Tester überzeugen und hat sich gegen acht weitere Startups durchgesetzt. „Foodpunk hat uns mit einer klaren Geschäftsidee, einem durchdachten Konzept und einer authentischen Leidenschaft für ihre Plattform und neuen Produkte überzeugt. Das sind Faktoren, die für den Erfolg eines Startups entscheidend sind“, resümiert Hubert Stücke, Vorstand Business Development der Nestlé Deutschland AG, die Wahl der Siegerin.

Bei der Startup Arena treten jeweils drei Food Startups in täglichen Duellen gegeneinander an und können dabei ihre Produkte unter Marktbedingungen testen. Das Besondere: Nicht Investoren bestimmen den Sieger – sondern über 1.000 Nestlé Mitarbeiter. Alles, was hier zählt, ist das jeweilige Produkt, Service oder Geschäftsidee. Ob nachhaltige Innovationen, Kaffee & Kakao oder kulinarische personalisierte Services – jeweils ein Startup verlässt die Arena als Tagessieger.

Alle Gründer hatten zudem die Gelegenheit in Connect & Explore-Meetings mit dem Top-Management Feedback und Ratschläge zu ihrem Geschäftsmodell einzuholen. Den Gesamtsieger der Startup Arena erwartete außerdem ein ganztägiges Expertencoaching mit verschiedenen Nestlé-Geschäftsfunktionen. Die Gründerin aus München ist von dem Event überzeugt: „Die Zeit bei der Startup Arena war genial. Vor allem die Tipps der Experten rund um Marketing und Einzelhandel waren sehr wertvoll für mich. Auch der Austausch mit anderen Startups hat mir weitergeholfen“, so Marina Lommel, Gründerin und Geschäftsführerin von Foodpunk.

Mit von der Partie waren neben Foodpunk die Startups Kaffee Bueno (Produkte aus recyceltem Kaffeesatz), Wisefood (essbare Strohhalme), Notpla (biologisch abbaubare Verpackungen), KARACHO (Bio Cold Brew Coffee), Kaffee-kooperative.de (Fairtrade-Kaffee), Koawach (Kakao mit Guarana), Lykon (Blut- und DNA-Tests für zuhause) und die S Bar (Salat- und Suppen-Lieferservice).


Quelle Nestlé Deutschland AG

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X
X