Kenne deine Zielgruppe in- und auswendig und bleib dabei

Flash Pack kleine Gruppenreisen für Alleinreisende

Stellen Sie sich und das Startup Flash Pack kurz unseren Lesern vor!

Hallo Startup Valley Leser! Wir sind Radha und Lee, die Gründer des Abenteuerreiseveranstalters Flash Pack. Radha ist CEO von Flash Pack und Lee übersieht die Markenseite des Geschäfts.

Wir kuratieren kleine Gruppenreisen (maximal 14 Leute pro Gruppe) für Alleinreisende in den Dreißigern und Vierzigern in Destinationen auf der ganzen Welt, von Oman über Tansania bis zu den Gipfeln Perus. Wir sind darauf spezialisiert, eine großartige Gruppendynamik zwischen Menschen in einer ähnlichen Lebensphase zu schaffen, die Appetit auf gewagte Abenteuer haben.

„Flashpacker“, wie sie genannt werden, sind eine globale Gemeinschaft von Alleinreisenden, die sich aus ihrer Neugier für die Welt und ihrer Leidenschaft für lokale Erlebnisse, abseits des Massentourismus, zusammensetzt. Das Unternehmen begann in London, aber mittlerweile haben wir Kunden aus aller Welt: aus den USA, Deutschland, Australien, Argentinien, Italien und darüber hinaus.

Unsere Reiserouten sind in der Regel einzigartig und grenzüberschreitend. Sie sollen die Menschen ein wenig aus ihrer Komfortzone schubsen, egal ob sie sich vom Tafelberg in Kapstadt abseilen oder durch die Wüstenschluchten Jordaniens fahren. Wir übernachten auch in wunderschönen Boutique-Hotels, wo immer wir können, um die Herausforderung des Abenteuers mit ein paar Annehmlichkeiten auszugleichen – z.B. mit Rooftop-Bars oder Infinity-Pools.

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?

Wir hatten die Idee auf unserem ersten Date! Wir waren beide Single und in den Dreißigern. Wir reisten beide sehr gern, aber unsere Freunde um uns herum begannen sich langsam niederzulassen, und so befanden wir uns in der seltsamen Situation, niemanden zu haben, mit dem wir reisen konnten.

Und wir sehnten uns nach aufregenden Abenteuerreisen und guter Gesellschaft, mit der wir das teilen konnten, aber es gab nichts da draußen. Die Gruppenreiseoptionen, die zu dieser Zeit existierten, waren recht begrenzt und veraltet: Sie richteten sich entweder an wohlhabende Paare im Ruhestand oder an 20-jährige, die die ganze Nacht über feiern wollten. Dazwischen war nichts.

Wir stellten fest, dass andere Leute wie wir dasselbe Problem haben könnten. Wir haben eine Reihe von Fokusgruppen durchgeführt, die genau das bestätigten. Es gab diese riesige Lücke auf dem Markt, auf die niemand reagierte; eine ganze Bevölkerungsgruppe, die von der Branche übersehen wurde.

Wir haben im nächsten Jahr akribisch nach dem Konzept eines Boutique-Reiseunternehmens gesucht, das Gleichgesinnte zusammenbringt und das Abenteuer für Menschen in den Dreißigern und Vierzigern aufleben lässt. Im Jahr 2014 wurde Flash Pack geboren.

Welche Vision steckt hinter Flash Pack?

Der Name Flash Pack ist ein Spiel mit der Idee des „Backpacking“. Wir möchten den Nervenkitzel des Abenteuers einfangen, den du mit Rucksacktouren erlebst, aber mit ein wenig „Flash“, um die Erfahrung zu steigern.

Dies bedeutet, jedes Detail einer bestimmten Reise zu kuratieren und sie mit unglaublichen Momenten zu füllen, die es nur einmal im Leben gibt – sei es bei Sonnenuntergang in der chilenischen Atacama-Wüste oder auf einer geheimen philippinischen Insel mit einem Privatkoch. Es bedeutet auch, in wunderschönen, einzigartigen Hotels zu übernachten, wo immer es uns möglich ist, und mit einer Gruppe von Menschen zu reisen, die auf einer ähnlichen Wellenlänge sind.

Das Hauptziel von Flash Pack war schon immer, das Gesicht des Gruppenreisens zu verändern. Wir haben nichts mit langweiligen Besichtigungstouren mit dem Bus zu tun und alles damit, den Geschmack des Ortes zu entdecken und sich ins Abenteuer zu stürzen. Außerdem planen wir für jede Reise eine angemessene Menge an Freizeit ein, sodass du einen Ort auch nach deinen eigenen Vorstellungen erkunden kannst.

Der gruppendynamische Teil bedeutet, dass du diese Erfahrung mit einer Gruppe von Menschen teilen kannst, mit denen du dich wirklich verbinden kannst, anstatt sich mit unangenehmen Smalltalks herumzuschlagen. Mit einer Flash Pack-Reise sind keine Erwartungen verbunden – du musst nicht sehr kontaktfreudig sein –, aber viele von denen, die zusammen reisen, schließen lebenslange Freundschaften, weil sie bereits viel gemeinsam haben.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Wir haben Flash Pack zu Beginn selbst finanziert und dabei unsere persönlichen Ersparnisse von rund 30.000 GBP verwendet. Diese haben wir in den Aufbau einer Website investiert, die von Facebook- und Google-Anzeigen umrahmt worden ist. Wir führten die Firma vom Hinterzimmer unseres Hauses aus und setzten unsere täglichen Jobs fort – Lee arbeitete als Fotojournalist und Radha war eine Beraterin für Spendenaktionen – und bauten das Unternehmen in unserer Freizeit weiter aus.

Die mit Abstand größte Herausforderung bestand darin, Kunden dazu zu bringen, uns zu vertrauen. Wir hatten keine Online-Bewertungen und rangierten nicht einmal auf der ersten Seite von Google, sodass die ersten sechs Monate schmerzhaft waren. Wir haben nicht einmal eine einzige Buchung erhalten und haben darüber nachgedacht, aufzugeben.

Dann sind wir auf einen viralen Marketing-Stunt gestoßen. Im Vorfeld der FIFA-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien wurden Reparaturen an der Christusstatue in Rio durchgeführt. Lee überzeugte die Behörden, ihn auf die Spitze des Wahrzeichens klettern zu lassen und das erste Selfie der Welt vom Gipfel aus zu machen. Die brasilianische Regierung war zu der Zeit wegen der Organisation der Meisterschaft mit Kritik konfrontiert, daher war dies auch für sie eine positive Gelegenheit für die Presse.

Das resultierende Foto wurde viral und führte in zwei Tagen zu 1,4 Millionen Hits auf flashpack.com, zusammen mit einem enormen Maß an Presse und Aufmerksamkeit. Es war genau das Engagement, das wir brauchten, und wir erzielten ab diesem Zeitpunkt konstante monatliche Einnahmen.

Wer ist die Zielgruppe von Flash Pack?

Flashpacker sind hauptsächlich urbane Berufstätige aus allen Lebensbereichen. Architekten, Anwälte, Ärzte oder IT-Manager. Sie sind in den Dreißigern und Vierzigern und die überwiegende Mehrheit begleitet unsere Reisen alleine (gelegentlich reisen ein paar Freunde zusammen).

Dies mag das erste Mal sein, dass sie alleine unterwegs sind, aber die meisten Flashpacker sind sehr erfahrene und anspruchsvolle Reisende. Sie möchten mit lokalem Essen, einzigartigen Hotels und dynamischen Erlebnissen beeindruckt werden.

Wir haben etwas mehr Frauen als Männer auf unseren Abenteuern, obwohl Männer schnell aufholen. Und jetzt ziehen wir Kunden aus aller Welt an. Die Hauptsache, die unser Publikum verbindet, ist ihr Wunsch nach einem wirklich brillanten Abenteuer in Gesellschaft von Menschen in einer ähnlichen Lebensphase, die diese Liebe zum Reisen und das große Unbekannte teilen.

Wie funktioniert Flash Pack? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Du stöberst zunächst auf unserer Website und siehst, welches Abenteuer dich interessieren könnte. Dies hängt alles davon ab, wie viel Zeit du hast, wie hoch dein Budget ist und was du gerne unternimmst. Möchtest du dich mit einer Wanderung in der Everest-Region herausfordern, oder sind die Strände von Sansibar eher deine Partie? Wenn du ein Feinschmecker bist, bieten sich irgendwo wie in Malaysia eine Vielzahl von Streetfood-Safaris und Kochkurse an. Wenn du hingegen wild lebende Tiere liebst, solltest du dich für einen Ort wie Costa Rica oder Simbabwe entscheiden. Für einen kurzen Wochenendaufenthalt bieten wir Abenteuer wie in Norwegen, Montreal oder Hongkong an. Es kommt nur darauf an, nach was du suchst.

Nachdem du dein Abenteuer ausgewählt hast, suchst du dir ein Reisedatum aus und reservierst deinen Platz. Wir senden dir eine Reihe von Fragen zu, mit denen wir mehr über dich erfahren, damit wir versuchen können, dich mit einem gleichgeschlechtlichen Mitreisenden mit ähnlichen Interessen zusammen zu setzen. Du musst kein Zimmer teilen – wenn du möchtest, kannst du einen zusätzlichen Aufpreis für ein Einzelzimmer zahlen – aber viele Flashpacker sind der Meinung, dass sie das Erlebnis wirklich genießen. Trotz mancher Vorurteile.

Der Vorteil einer Reise mit uns ist, dass wir uns wirklich viel Mühe geben, dass die Chemie der Gruppe stimmt.

In Bewertungen sagen die Leute immer, dass sie das Glück hatten, mit einer brillanten Gruppe gereist zu sein. Aber das ist kein Glück, es ist ein Beweis dafür, dass sich unsere Planung auszahlt. Indem wir Menschen zusammenbringen, die ähnliche Abenteuerwerte teilen und aus einem ähnlichen Lebensstadium stammen, werden bereits die Grundlagen für eine Freundschaft gelegt. Und normalerweise packen wir ziemlich am Anfang eine große Herausforderung oder ein lustiges Erlebnis in die Reise.

Das andere, was wir tun, ist, jedes Element einer Reise zu kuratieren und herausragende Erfahrungen auf eine Weise zu sammeln, die schwierig zu organisieren wäre, wenn du komplett alleine reisen würdest. So könnten wir eine Schneeschuhwanderung in der Dämmerung durch die kanadische Wildnis unternehmen, mit S’mores am Kamin und heißem Apfelwein. Oder wir machen ein Picknick im kolumbianischen Tayrona-Nationalpark, gefolgt von einer privaten, eintägigen Bootsfahrt um die Rosario-Inseln. Du musst nichts davon organisieren und wirst ständig überrascht und entzückt sein.

Ein weiteres Element unserer Reisen, das uns auszeichnet, sind die coolen Orte, an denen wir bleiben. Von einer Lodge aus Salzblöcken am Rande der bolivianischen Uyani-Salzwüste bis zu luxuriösen kambodschanischen Hotels und wegweisenden Eco-Zelten im Sommerwald Finnlands.

Wie ist das Feedback?

Die Menschen neigen dazu, von unseren Reisen komplett entspannt und voller neuer Perspektiven auf das Leben zurückzukehren. Du wirst nicht nur von den Erfahrungen, die du gemacht hast, angetrieben, sondern auch von der Art und Weise, wie diese Erfahrungen dich in Dinge getrieben haben, von denen du nicht dachtest, dass du dazu in der Lage bist. Zum Beispiel Wildwasser-Rafting auf den Vulkan-Stromschnellen in Chile oder die Durchquerung von Abenteuer-Höhlen in Borneo: Das sind ziemlich herausfordernde Aktivitäten. Und die Leute wissen nicht immer, wie sie reagieren werden. Aber dann tun sie es (mit der Unterstützung ihrer Gruppe) und ihr Selbstvertrauen steigt infolgedessen. Es ist wie kein anderes Gefühl auf der Welt.

Oft wird auch die lokale Seite unserer Abenteuer kommentiert, insbesondere unsere erfahrenen lokalen Guides. Sie sagen, dass unsere Reisen weniger wie geführte Touren sind, sondern eher wie ein Besuch im Land eines alten Freundes – jemand, der die Landessprache spricht und Einblicke in die lokale Kultur, die besten geheimen Cafés usw. geben kann.

Vor allem schwärmen Flashpacker von den Menschen, mit denen sie auf unseren Reisen unterwegs sind: von anderen Alleinreisenden, mit denen sie wirklich in Verbindung stehen und mit denen sie sich unterhalten können. Immer wieder kommen diese Gruppen auf der ganzen Welt zu Wiedersehenstreffen zusammen.

Flash Pack, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wir haben in den letzten Jahren ein Wachstum von 400% gegenüber dem Vorjahr verzeichnet und möchten diese Kurve auf einer globalen Plattform fortsetzen. Wir haben gerade unser USA-Büro diesen Sommer eröffnet und verzeichnen auch in unserem deutschen Markt ein schnelles Wachstum. Mittlerweile kommen über 60% der Flashpacker aus dem Ausland (außerhalb Großbritanniens), und wir gehen davon aus, dass diese Zahl schnell zunimmt. Mit diesem Wachstum kommt die Notwendigkeit, unser Team zu erweitern – auf proaktive, aber auch bedachte Weise – und die besten Talente aus den Bereichen Marketing, Produktentwicklung und Kundenservice zu rekrutieren.

Wir werden wahrscheinlich mit neuen Technologien experimentieren, während wir unser Abenteuer-Portfolio weiterentwickeln, und sind für immer auf der Suche nach den allerbesten und einzigartigsten Reiseerlebnissen (diese ändern sich ständig, daher müssen wir reaktiv sein!).

Schließlich ist die Arbeit mit unserer Flash Pack Foundation sehr wichtig und wir werden unser Ziel, bis 2023 klimaneutral zu werden, weiter vorantreiben. Außerdem werden wir den Plastikmüll auf unseren Reisen minimieren und unsere Fähigkeit verbessern, den lokalen Gemeinden etwas zurückzugeben. Derzeit spenden wir 5 GBP für jede Reise, die wir für eine Gruppe von Basisprojekten benutzen, die wir in den Gebieten unterstützen, in denen wir auf der ganzen Welt tätig sind. Dazu gehören Initiativen in den Bereichen Bildung, Anwaltschaft für Menschenrechte, Stärkung der Rolle der Geschlechter und Tierschutz.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Kenne deine Zielgruppe in- und auswendig und bleib dabei. Eine klare Marke zu haben, die sich auf das Konzept von Flash Pack und sein Nischenpublikum konzentrierte, war ein großer Vorteil für uns, insbesondere in den Anfängen der Firma. Es war der Navigationspunkt und gab uns Integrität bei der Entwicklung von Design, Produkten, Marketingkampagnen und so vielen anderen Schlüsselelementen des Geschäfts.

Wir kennen unser Publikum auch, weil wir unser Publikum sind:

Das Unternehmen wurde von uns beiden gegründet, die das Reisen leben und atmen. Viele unserer Mitarbeiter sind auch Flashpacker. Sie sind dem Unternehmen beigetreten, nachdem sie eine unserer Reisen unternommen und sich stärker in unserer Community engagiert haben. Sie glauben wirklich an das, was wir tun, was so wertvoll ist. Dies bedeutet, dass wir immer am Puls der Zeit sind, die unser Publikum antreibt, und uns den Vorsprung in einer schnelllebigen, wettbewerbsorientierten Branche sichern.

Lass dich nicht von mangelnder Erfahrung in der Branche abschrecken, in der du tätig bist. Ein Außenseiter zu sein, kann tatsächlich dein Vorteil sein, da du innovativer sein und Risiken eingehen kannst, ohne an dir selbst zu zweifeln. Manchmal, wenn du zu genau weißt, wie eine bestimmte Branche funktionieren sollte, kann dies deine Arbeitsweise beeinträchtigen.

Sei immer flexibel und offen für neue Ideen, auch wenn du glaubst, alles zu wissen!

Startups haben keinen Platz für Selbstzufriedenheit. Man muss hartnäckig sein und Chancen ergreifen, wenn sie sich bieten. Umgib dich mit positiven Menschen und höre auf ihre Ratschläge. Sei bereit zu experimentieren, die Richtung zu wechseln oder dich auf neue Initiativen, Partnerschaften oder Kooperationen einzulassen. Wir haben diesen Ansatz gewählt und damit unsere virale Selfie-Kampagne gestartet. Es klang damals wie eine verrückte Idee, aber es stellte sich heraus, dass es für den Erfolg von Flash Pack ausschlaggebend war!

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Radha und Lee für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

X
X