FAZUA erhält 6,5 Millionen Euro in weiterer Finanzierungsrunde

Namhafte Fahrradhersteller wie CUBE, Pinarello und Focus integrieren das FAZUA Antriebssystem in ihre Serienprodukte

Die FAZUA GmbH, ein 2013 gegründetes Münchener Unternehmen und Anbieter des innovativen evation-Antriebssystems für E-Bikes, erhält 6,5 Millionen Euro in einer neuen Finanzierungsrunde. Lead-Investor Unternehmertum Venture Capital Partners (UVC Partners) investiert zusammen mit den bestehenden Investoren High-Tech Gründerfonds, Bayern Kapital – dieses Mal mit dem Wachstumsfonds Bayern – sowie verschiedenen Business Angels.

FAZUA wird das Investment dazu nutzen, um die stark steigende Nachfrage nach dem besonders leichten E-Bike-Antrieb zu decken und um wachstumsfähige Unternehmensstrukturen aufzubauen. Zudem soll die Technologieführerschaft durch Weiterentwicklungen weiter gefestigt werden. Bereits im Frühjahr 2018 erfolgt ein Umzug an einen größeren Standort mit erweiterter Produktionskapazität. Auch personell wird sich FAZUA vergrößern: Aktuell werden unter anderem Mitarbeiter in der Qualitätssicherung, dem Produktionsmanagement sowie der Elektronikentwicklung gesucht.

Benjamin Erhart, Partner bei Unternehmertum Venture Capital Partners, erklärt: „FAZUA hat sich eine sehr aussichtsreiche Marktposition erarbeitet. Innerhalb des stark wachsenden E-Bike Gesamtmarktes ist das System bei leichten und sehr leichten Produkten führend. Immer mehr renommierte Fahrradhersteller setzen auf den evation-Antrieb. Wir sind überzeugt, dass FAZUA in den kommenden Jahren einen bedeutenden Mehrwert liefern wird. Wir freuen uns sehr, dem starken Konsortium bestehender Investoren beizutreten und die weitere Entwicklung des Unternehmens zu unterstützen.“

„Als Investor der ersten Stunden freuen wir uns besonders, dass sich FAZUA aus der Seedphase heraus äußerst positiv entwickelt hat. Mit einem weiteren Investment, dieses Mal aus dem Wachstumsfonds Bayern, können wir einen wichtigen Beitrag zum Unternehmenswachstum leisten“, sagt Dr. Georg Ried, Geschäftsführer bei Bayern Kapital.

Ebenso ist Yann Fiebig, Investment Manager des High-Tech Gründerfonds, von der Entwicklung der jungen Firma beeindruckt: „Wir waren von der Rentabilität und Wettbewerbsfähigkeit des Produkts von Beginn an überzeugt. Der HTGF ist stolz darauf, weiterhin Teil dieser besonderen Erfolgsgeschichte zu sein.“

Das integrierbare Antriebssystem von FAZUA ermöglicht Fahrradherstellern deren bisherige Ansprüche an Design, Gewicht und Flexibilität von E-Bikes neu zu definieren: Akku und Motor verschwinden beinahe unsichtbar im Unterrohr. Durch den geringen Widerstand des Systems punktet das Bike mit seinem natürlichen Fahrgefühl besonders bei Radfahrern mit sportlichen Ambitionen. Entsprechend positiv ist die Resonanz im Rennrad- und Performancebereich. Auch in der Branche erfährt der evation-Antrieb viel Anerkennung: So wurde FAZUA beim DESIGN & INNOVATION AWARD 2018 in drei Kategorien (Newcomer, Komponenten MTB und Road) ausgezeichnet.

„Wir freuen uns sehr über diese Investitionsrunde, die eine äußerst starke Positionierung der FAZUA GmbH im Markt weiter unterstützen wird“, so Hannes Biechele, CEO und Gründer der Münchener Firma, „Erfahrung, Mehrwert und Know-how der Gesellschafter sind für uns essenzielle Säulen, ohne die FAZUA nicht so erfolgreich agieren könnte.“

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle UnternehmerTUM GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X