Professionelles Fashion Fulfillment für nachhaltige Mode aus Meeresmüll

Der moderne Fulfillmentpartner für die Mode-Branche, Fashion2Web, freut sich über seinen Neukunden LANASIA.

Das 2018 von den Schwestern Anna-Sophia Beck und Lisa-Maria Beck gegründete nachhaltige Modelabel findet bei Fashion2Web ein professionelles Fashion Fulfillment, welches direkt auf die Modebranche abgestimmt ist.  

Egal, ob klassische Damenmode, Swimwear oder Sportswear, die Gründerinnen des Modelabels LANASIA legen bei ihren Kollektionen Wert auf nachhaltige Materialien und hochwertige Endprodukte. Durch ein starkes Wachstum stand LANASIA vor der Herausforderung ihr hohes Pensum an Waren zu lagern, zu packen und zu versenden. Deshalb holten sie sich Unterstützung von Fashion2Web, einem Experten im Bereich Fashion Fulfillment. “Uns gefällt besonders, dass alle Prozesse speziell auf die Modebranche abgestimmt sind. Somit wissen wir unsere Waren in fachkundigen Händen was die Lagerung, Aufbereitung und den Versand betrifft”, erklärt Lisa-Maria Beck, Gründerin des LANASIA Modelabels.

Fashion2Web hat in seinem Lager Kapazitäten für große Mengen Liege- und Hängewaren.

Erwirbt ein Kunde Ware aus dem LANASIA Onlineshop, werden die Daten über eine Schnittstelle vom Onlineshop mittels der Fashion2Web-Software direkt ans Lager weitergeleitet und dort entsprechend verarbeitet. Auf diese Weise können die nachfolgenden Arbeitsschritte schnell und kontrolliert ausgeführt werden. Das Besondere dabei ist das schnelle Set-up der Warehousing Software. Während in anderen Fällen eine lange Projektphase entsteht, dauert der Anbindungsprozess bei Fashion2Web nur wenige Tage.

Der Pick- und Pack-Prozess wird im Lager gemäß Kundenbestellung und den individuellen Händleranforderungen vorgenommen. Der Versand der Waren erfolgt über ausgewählte Paketdienstleister. Nach langen Transportwegen benötigen Textilien oft eine professionelle Aufbereitung. Deshalb werden diese nach Ankunft im Lager klassifiziert und bei Bedarf durch ein umfangreiches Formfinishing aufbereitet. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um natürliche Materialien wie Bio-Baumwolle, Tencel und Seide handelt oder um recycelte Rohstoffe, welche aus Post-Consumer Abfällen gewonnen werden. LANASIA verwendet diese nachhaltigen Materialien für ihre Designer Kleidung für Damen.

Mit ihren Rohstoffen setzen die Gründerinnen ein Zeichen für nachhaltiges Unternehmertum und ihre Liebe zur Umwelt.

“Wir finden das nachhaltige Konzept von LANASIA sehr zukunftsweisend. Die Verarbeitung von Meeresmüll, wie Fischernetzen oder Plastikflaschen zu modischer und hochwertiger Mode ist eine grandiose Idee”, findet auch Jörg Meyer, Betriebsleiter bei Fashion2Web.

Bild: LANASIA

Quelle 4elements .the synergy group

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X