Dienstag, November 30, 2021

Ein nachhaltiger Lifestyle wird in wenigen Jahren die neue Norm sein

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Faiture online Marktplatz für nachhaltige Möbel und Wohndekor

Stellen Sie sich und das Startup Faiture doch kurz unseren Lesern vor!

Faiture ist ein online Marktplatz für nachhaltige Möbel und Wohndekor und unsere Vision ist es der #1 Marktplatz für nachhaltige Möbel & Dekor zu werden. Unser Gründer Team ist ein Mix aus gelernten Meistern Schreinern, Interior Designer und Tech-affinen Business Köpfen die gemeinsam die Möbel Industrie revolutionieren wollen. Wir haben uns das Thema Nachhaltigkeit zu Herzen genommen und sind der Meinung, dass sich gerade in der Möbel Branche einiges verändern muss und wir zu einem bewussteren Möbel & Dekor Konsum zurückkehren müssen. Denn auch die Möbelindustrie, als einer der größten Branchen (und Müllproduzenten) der Welt, kann einen erheblichen Beitrag dazu leisten, um unseren Planeten vor dem Klima-Supergau zu bewahren. 

Der Name Faiture setzt sich zusammen aus den Wörtern – Faith in nature – sprich Vertrauen in die Natur zu haben, und genau die Nachricht wollen wir den Menschen mit unseren Produkten wieder mit auf den Weg geben.

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Faiture ist bereits mein zweites Startup und für mich war immer klar, nach meinem Wirtschaftsstudium in Wien und Barcelona, ein eigenes Startup zu gründen. Ich habe bereits während dem Studium viel über eigene Ideen und Startups nachgedacht und so kam es ganz natürlich in diesen Bereich reinzugehen.

Welche Vision steckt hinter Faiture?

In erster Linie haben wir uns zum Ziel gesetzt, ein verantwortungsvolles Business im Bereich der Möbel und Home Dekor Industrie aufzubauen. Mit unserem Ansatz wollen wir die Industrie darauf hinweisen, dass Möbel & Dekor keine Fast-Fashion Produkte sind, sondern qualitativ hochwertige Produkte, die ihren Käufer sehr lange begleiten sollen. Zum anderen ist es wichtig, dass die heutigen Möbel Brands es dem Käufer einfach machen, die Produkte wieder zurück in den Kreislauf zu geben, um so wenig neue Ressourcen wie möglich für neue Produkte zu verwenden.

Somit ist unsere Vision nahe liegend, und wir wollen Faiture zum #1 Marktplatz für nachhaltige Möbel & Home Dekor machen.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Die größte Herausforderung war bzw. ist die Frage, wo Nachhaltigkeit beginnt und welche Faktoren überwiegen, um ein Brand oder Produkt als nachhaltig zu klassifizieren und somit mit in unseren Katalog mitaufzunehmen. Es gibt mittlerweile extrem viel Interesse und viele Brands, die sich dem Thema und der Herausforderung angenommen haben, ihre Produkte und Firma nachhaltig und verantwortungsbewusst aufzustellen. Aber leider gibt es in dem Bereich keinen Blue-Print, den man bei jedem neuen Partner oder Produkt pauschal anwenden könnte. 

Wir sind der Meinung, dass man das Thema Nachhaltigkeit ganzheitlich betrachten muss, und nicht nur zum Beispiel am Materialeinsatz oder Emissions-Ausgleich bewerten kann. Somit ist es bei jedem neuen Partner und Produkt ein neuer Fall, wo wir entscheiden müssen, ob der Nachhaltigkeitsfokus ausreicht oder ob es nicht doch noch sinnvollere Alternativen gibt.

Das Gute ist, dass das Interesse und auch die Nachfrage nach derartigen Produkten immer größer wird und rasant wächst. Somit haben wir mit Faiture ein gutes Timing erwischt und erfahren viel Interesse auch auf der Finanzierungsseite. Mit Brigitte Zypries als ehemalige Wirtschafts- &Justizministerin haben wir bereits früh eine gute Unterstützung erhalten und sofern wir weiterhin einen so positiven Wachstumsverlauf haben, planen wir mit einer Seed Finanzierungsrunde gegen Ende des Jahres. Das Geld soll vor allem in unsere digitale Shopping Erfahrung fließen, wo wir sehr viel Potenzial nach oben sehen.

Wer ist die Zielgruppe von Faiture?

Unsere Zielgruppe sind Leute – jung und alt, denen Qualität und ein schönes Zuhause wichtig ist und die sich mit dem Kauf von Möbel & Dekor beschäftigen müssen. Wir versuchen hauptsächlich die Leute anzusprechen, die wirklich neue Möbel und Dekor brauchen. Die nachhaltigste Lebensweise ist immer seine Produkte – egal ob diese nachhaltig oder nicht nachhaltig hergestellt wurden – solange wie es geht zu behalten. Somit wollen wir diejenigen erreichen, die sowieso was Neues brauchen und sich dann aber für die nachhaltige Alternative entscheiden.

Wie funktioniert Faiture? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Unser größtes Alleinstellungsmerkmal ist unser Portfolio aus ausschließlich nachhaltigen und stilvollen Möbel- und Home Dekor Brands. Wir machen uns die Arbeit und bewerten unsere Brand Partner, ob die Nachhaltigkeit wirklich ernst genommen wird. Das heißt bei uns kann sich der Konsument sicher sein, dass unsere Produkte und Brands einen großen Effort betreiben, ein stilvolles und schönes Wohnen zu ermöglichen, dass nicht auf Kosten unseres Planeten geht.

Faiture, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

In 5 Jahren wollen wir die Anlaufstelle #1 für nachhaltige Möbel & Home Dekor in Deutschland und Europa sein.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Habt eine Passion für die Thematik oder Industrie. Seid offen für schnelle Veränderungen, denn ein Startup ist ein sehr dynamisches (aber dafür sehr spannendes) Umfeld. Unterschätzt nicht die Schwierigkeit, richtig zu priorisieren und den Fokus zu behalten.

Wir bedanken uns bei Raphael Baumann für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder


Premium Start-up: Faiture

Kontakt:

Faiture Home & Living GmbH
Oefelestraße 22
DE- 81543 München

www.faiture.com
hello@faiture.com

Ansprechpartner: Raphael Baumann

Social Media:
Instagram: https://www.instagram.com/faiturehome/
Facebook: https://www.facebook.com/faiturehome/
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/faiture/
Twitter: https://twitter.com/faiturehome

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.