Fairaway: Individualreisen mit lokalen Reisespezialisten

Treffen Sie Dirk Radke von Fairaway auf dem Berlin Travel Festival

Stellen Sie sich doch kurz unseren Lesern vor.

Ich bin seit gut zwei Jahren bei Fairaway tätig und habe in dieser Zeit umfassende Erfahrungen in den verschiedensten Bereichen gesammelt. Als Weltenbummler bin ich selber viel rumgekommen, habe sechs Jahre in Australien gelebt und dort Abenteuer- und Erlebnistouren entwickelt. Dabei habe ich niemals die Leidenschaft fürs Reisen und die Nachhaltigkeit verloren. Meine Reiseempfehlung: unter leuchtenden Laternen durch Hoi An radeln und am Fluss vietnamesischen Eiskaffee schlürfen. Mein Reise-Tipp: Auch mal das Handy in der Tasche lassen und das Hier und Jetzt genießen.

Stellen Sie uns doch das Unternehmen Fairaway kurz vor.

Mit Fairaway erleben Reisende mehr als nur Urlaub. Abseits der ausgetretenen Pfade stellen unsere lokalen Reiseexperten eine individuelle Reiseroute zusammen – ganz nach euren Wünschen! Dabei achten wir darauf, dass die Reise fair abläuft. Konkret bedeutet es, dass wir uns für faire Arbeitsstandards einsetzen, eng mit der lokalen Bevölkerung zusammenarbeiten und die Tiere und Natur schützen. Bisher bieten wir Reisen in 32 Länder an – lass’ dich gerne inspirieren und plane doch deine nächste Reise mit uns!

Was sind Ihre Aufgaben im Unternehmen?

Als Geschäftsführer bin ich dafür zuständig, das Unternehmen als Ganzes im Blick zu behalten. Budgetkontrolle, Finanzen und natürlich der Kontakt zu unseren Reiseexperten – damit beschäftige ich mich täglich. 

Welche Vision steckt hinter dem Unternehmen ?

Wir möchten, dass die Orte, die unsere Reisenden besuchen, schöne Orte bleiben. Für die lokale Bevölkerung und für die Reisenden. Unsere Vision ist es, dass die Betonung der Nachhaltigkeit bei Rundreisen obsolet wird, da alle Reisen fair durchgeführt werden. Bis dahin ist es allerdings noch ein langer Weg.

Wieso habt ihr euch dazu entschlossen auf dem Berlin Travel Fesitval auszustellen?

Wir waren schon 2019 auf dem Festival vertreten und fanden die Auswahl der Aussteller einfach klasse. Hier merkt man, dass sich die Organisatoren wirklich Gedanken um die Nachhaltigkeit machen. Wir haben nicht nur interessante Gespräche mit Reisenden, sondern auch mit anderen Unternehmer*innen geführt – und freuen uns schon wieder auf viele weitere spannende Begegnungen!

Wie wichtig sind Events für das Networking und den Erfahrungsaustausch?

Als Gründer oder Geschäftsführer einen Start-Ups steht man manchmal gefühlt alleine mit seinen Problemen dar. Die Vernetzung mit anderen ist hier sehr wichtig, um Erfahrungen zu teilen und Wissen weiterzugeben. Denn früher oder später kommen (fast) alle zu ähnlichen Problemen und können voneinander profitieren. 

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Dirk Radke für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X