Samstag, Oktober 16, 2021

Facebook altert und seine Nutzer mit ihm

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

redaktion
Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

8 Experten-Tipps wie Unternehmen Facebook zu ihrem Vorteil nutzen

Facebook – ist er immer noch der große, blaue Gigant, der vielseitig genutzt wird? Welche Zielgruppe tummelt sich auf Facebook? Warum lohnt es sich vor allem für Unternehmer, Facebook sinnvoll zu nutzen, obwohl es längst neuere Plattformen gibt? Fragen über Fragen… Auf all diese und noch viele mehr liefert Ihnen der Social-Media-Marketing-Experte Louis Victor die richtigen Antworten. Louis Victor ist erfolgreicher Buchautor, Designer, Content Creator auf Instagram und Tiktok und Master of Arts – und das im wörtlichen sowie akademischen Sinne. Seit über zehn Jahren setzt er sein Wissen und Können im Bereich Design, unter anderem für Social Media, ein. So konnte er vielen Unternehmern helfen, Social Media zur Umsatzsteigerung der Firma zu nutzen. Was klein begann, ist heute ganz groß: Der Profi sitzt im Bewertungsteam des CCI, weil er seiner Leidenschaft für Design gefolgt ist. In diesem Beitrag verrät er Ihnen mit 8 Tipps, wie jedes Unternehmen Facebook effizient nutzen kann.

Stellen Sie sich auf die Zielgruppe 30 + ein

Der blaue Riese gehört längst noch nicht zum „alten Eisen“ das man entsorgen muss. Vor allem die Zielgruppe der Menschen im Alter von 30 + nutzt Facebook aus tiefer Überzeugung. In Sprache, Stil, Design sollten Sie also wissen, wie Sie die „best Ages“ erreichen. Sehen Sie die großen Chancen, die hinter dieser Zielgruppe stecken: Die meisten User über 30 generieren gute Einkommen (das Studium bzw. die Ausbildung liegt hinter ihnen) um als potentielle Käufer Ihre Umsätze anzukurbeln. Sie sehen: Es lohnt sich mehr denn je, auf Facebook aktiv zu sein.

Bieten Sie dem User einen Mehrwert, von dem er wirklich profitiert

Was hält den Leser bei Laune und macht ihn neugierig auf mehr? Langweilen Sie Ihre Kunden nicht mit einfacher Werbung oder Content, der schon überall bekannt ist. Die meisten User möchten einen echten Mehrwert haben, wenn Sie Ihnen folgen und Ihre Inhalte lesen. Ihre Posts sollen neugierig machen, witzig und dennoch seriös klingen. Wer zum Beispiel Gartenprodukte verkauft, kann posten, wie man in einfachen Schritten ein Gartenhäuschen bauen kann.

Nutzen Sie Facebook nicht für offenkundige Werbung

Der größte Fehler beim Post ist: Er sorgt als einfacher Pressebericht und offensichtliche Werbung für gähnende Langeweile! Ihre Zielgruppe ist meist clever und nicht daran interessiert, ausschließlich Werbung zu lesen. Denken Sie also daran, sich auf den Leser einzustellen und schenken Sie ihm interessante Inhalten, die schon neugierig auf den nächsten Post machen. Bei Facebook ist es zudem möglich, Werbung sehr intelligent zu platzieren.

Posten Sie regelmäßig guten Content

Was passiert, wenn Sie nur einmal im Monat Tipps über Facebook weitergeben? Damit Ihr Profil nicht verwaist, sollten Sie regelmäßig posten. Das bedeutet, ca. 2- 4 mal pro Monat (als Minimum) dem User zu zeigen, dass er Ihnen wichtig ist. Posten Sie also regelmäßig professionelle Fotos, Videos und kurze Inhalte, die den User interessieren. Bauen Sie zudem eine Kommunikation (Community) mit der Zielgruppe auf.

Nutzen Sie Facebook-Gruppen zum regelmäßigen Austausch

Facebook-Gruppen eignen sich hervorragend, um zu einem bestimmten Thema sich auszutauschen und wertvolle Informationen von der Zielgruppe zu erhalten. Zum Beispiel gibt es über Sport, Business oder vegane Ernährung Gruppen, die zu entsprechenden Thema einen regen Austausch pflegt. Beteiligen auch Sie sich an Diskussionen in anderen Gruppen, die zu Ihrem Unternehmen passen. Erstellen Sie h eine eigene Gruppe und regen Sie dabei zur Diskussion an. Facebook legt großen Wert auf die Gruppen, denn das ist es, was die Plattform besonders macht.

Bei guten Posts kauft die Zielgruppe später automatisch

Wer regelmäßig postet, sowie einen echten Mehrwert bietet (ohne ein Produkt oder Dienstleistung zu verkaufen) wird automatisch seine Umsatzzahlen steigern. Lösen Sie also ein Problem für den User. Übrigens ist eine spannende Aussicht in Sachen Verkauf zu erwarten: Facebook kann den gesamten E-Commerce-Markt revolutionieren. Denn wir können in Kürze auf Facebook und Instagram direkt kaufen, ohne die Plattform zu verlassen. Das wird spannend und kann das Geschäft von E-Commerce-Plattformen wie Zalando, Amazon und Co stark beeinflussen.

Welche Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden?

Wenn Sie auf andere Partner hinweisen, sollten Sie professionell agieren. Im Beitrag muss die Person richtig markiert werden. Das geht einfach mit dem @-Zeichen. Nur so wird der Post auch bei den markierten Personen auf der Seite zu sehen sein. Beantworten Sie sich zudem die Frage: „What´s in for me!“ Professionelle Bilder und Videos sind das A und O, dass Ihr Post gut ankommt. Denken Sie daran: Ihr Beitrag soll geteilt und gerne gelesen werden!

Weitere Tricks, die Reichweite zu optimieren

Damit Sie die Reichweite erhöhen, sollten Sie kontinuierlich aktiv sein. Stellen Sie eine sinnvolle Kommunikation mit der gewünschten Zielgruppe her. Teilen Sie andere Beiträge und zeigen Sie, dass Sie besser als die Konkurrenz sind, weil Sie sich auf Ihre Kunden gut einstellen.

Fazit

Sie sehen an diesem 8 Tricks des Experten. Facebook ist nach wie vor einer der lukrativsten Kanäle in Social Media. Es lohnt sich, alle Ressourcen im Sinne Ihres Unternehmens zu nutzen.

Autor:

Louis Victor ist Designer, Buchautor, Content Creator auf Instagram und Tiktok und Master of Arts, im wörtlichen sowie akademischen Sinne. Seit über zehn Jahren ist er Experte im Bereich Design, unter anderem für Social Media und hat bereits vielen Unternehmen zum Erfolg verholfen. Louis Victor hat klein angefangen und sich Stück für Stück zum Erfolg gearbeitet, heute sitzt er im Bewertungsteam des CCI, weil er seiner Leidenschaft für Design gefolgt ist.

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.