ExpertLead: Das Freelancer Start-up 2018

ExpertLead: Die besten digitalen Freelancer

Stell Dich und Dein Start-up unseren Lesern kurz vor!
Mein Name ist Alexander Schlomberg und ich habe mit meinem Geschäftspartner Arne Hosemann Anfang des Jahres ExpertLead gegründet. Wir vermitteln führende Digital-Experten auf Projektbasis, welche zuvor ein anspruchsvolles, internes Auswahlverfahren durchlaufen und unter den Top 5% abgeschlossen haben.

Wie ist Eure Geschäftsidee entstanden?
Ich habe vorher bei McKinsey gearbeitet und viele Unternehmen bei der digitalen Transformation beraten. Mir ist dabei immer wieder aufgefallen, dass nach der Beratung selten jemand da ist, der das Ganze technisch implementiert. Die Unternehmen haben oft einen guten Plan und die richtige Motivation, aber es fehlen häufig die notwendigen IT-Experten, die das umsetzen. Gerade für die Unternehmen, die wir beraten, kommen nur absolute Top-Fachkräfte infrage. Diese zu finden ist aber für die meisten Firmen schwer bis unmöglich. Denn Fachkräftemangel ist die entscheidende Herausforderung für die deutsche Wirtschaft bei der digitalen Transformation. Wir haben analysiert, dass das nur mit Fachkräfte-Sharing gelingen kann – und genau darauf haben wir uns mit unserem Unternehmen ExpertLead spezialisiert.

Ihr seid nicht das erste Portal für Freelancer – wo seht Ihr eure Chance?
Wir setzen an drei Punkten an: Erstens vermitteln wir ausschließlich Spitzenkräfte, wir testen unsere Experten sehr gründlich, bevor wir sie vermitteln. Dadurch können wir sicherstellen, dass sie ihr Fachgebiet extrem gut beherrschen. Zweitens sind wir in der Lage extrem schnell zu vermitteln, in der Regel können unsere Experten innerhalb von 48h mit dem Kundenprojekt starten. Hierbei profitieren wir von unserem Netzwerk und der zugehörigen Erfahrung, sehr gute Tech Fachkräfte schnell zu identifizieren und zu qualifizieren. Drittens bieten wir unseren Kunden eine risikofreie und sehr flexible Zusammenarbeit an. Da wir die Qualität unserer Freelancer eigenständig überprüft haben, bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit an, die Zusammenarbeit unkompliziert und kurzfristig zu beenden falls sie nicht zu 100% zufrieden sind.

Warum sind Freelancer gerade in den digitalen Berufen ein großes Thema?
Wir haben in Deutschland einen Fachkräftemangel, deshalb können sich die guten Leute aussuchen wo, für wen und zu welchen Bedingungen sie arbeiten wollen. Umfragen zeigen, dass Gehalt dabei nicht mehr an erster Stelle steht. Wer keine spannenden Projekte hat, hat schlechte Karten. Auch Unternehmen abseits der attraktiven Städte haben es schwer, IT-Spezialisten anzuziehen. Zudem kann gerade in digitalen Berufen schon heute die Vision vom ortsunabhängigen Arbeiten umgesetzt werden. Hier muss in vielen Unternehmen aber noch ein Umdenken stattfinden. Der Experte muss nicht zwingend im Unternehmen sitzen, sondern kann das jeweilige Projekt überall auf der Welt umsetzen.

Gibt es bestimmte Unternehmen, die besonders auf Euch angewiesen sind?
Nein! ExpertLead unterstützt Konzerne, die für eine Arbeitsspitze zusätzliche Manpower brauchen ebenso wie einen Mittelständler, der eine digitale Innovation umsetzen möchte. Gerade Letzterer hat weder das Know-how, den passenden IT-Experten im Einstellungsprozess zu filtern, noch ist es betriebswirtschaftlich sinnvoll, den teuren Spezialisten über das Projekt hinaus auf der Gehaltsliste zu haben. Aber auch ein digitales Start-up, dass z. B. für eine App-Idee jemanden für die Verschlüsselung braucht, kann von einem Freelancer profitieren.

Werden auch große Unternehmen vom Fachkräftemangel betroffen sein?
Fakt ist, dass Tech Giganten wie Facebook, Google oder Apple eher Top-IT-Fachkräfte bekommen. Die HR-Abteilungen können sich dort aufwendige Recruiting-Prozesse leisten, bei denen es bis zur Einstellung vier bis sechs Monate dauern kann. In dieser Zeit wäre ein Freiberufler mit dem Projekt wahrscheinlich schon fertig – genau das macht agile Unternehmensführung aus.
Ein besonderes Thema, wenn wir über große Unternehmen reden, sind auch Behörden. Alleine die Bundeswehr sucht mehr IT-Experten, als die ganze Bundesregierung derzeit beschäftigt. Grundsätzlich muss ein Umdenken stattfinden, denn den riesigen Bedarf mit festangestellten IT-Kräften zu decken, wird nicht klappen.

Was ist der Unterschied zwischen einem Rocket-Start-up zu einer normalen Gründung?
Wir haben hier im Haus viel Know-how und echter operativer Support, auf den wir zurückgreifen können. Zum Beispiel bei unserer Kernkompetenz, dem Testen unserer Freelancer. Jeder IT-Experte, der durch unseren Test kommt, könnte auch bei Rocket Internet arbeiten. Wer sich in der Branche auskennt, weiß, dass das ein Gütesiegel ist. Außerdem hilft Rocket extrem beim Thema Recruiting aber auch mit sehr vielen wichtigen Kontakten im Netzwerk. Sehr hilfreich ist es außerdem, sich eng und vertrauensvoll mit anderen Companies im Rocket Netzwerk auszutauschen – so kann man einige Fehler vermeiden.

Was habt Ihr Euch für die ersten drei Jahre vorgenommen?
Unser Ziel ist, über unsere Kunden ein Umdenken in Deutschland anzustoßen. Wichtig ist, welche Herausforderungen ein Experte in seinem Gebiet meistern kann und nicht, dass er zwingend Deutsch spricht und vor Ort ist. Wenn ein Experte die erforderlichen Fähigkeiten beherrscht und wir ihn für ein Projekt vermitteln, dann sind die eben genannten Faktoren zweitrangig. Dafür erbringen wir bei ExpertLead Top-Leistung – beim Rekrutieren, Auswählen und Vermitteln der jeweiligen Experten.

Bildquelle: Expertlead

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Alexander Schlomberg für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X