Sonntag, Dezember 5, 2021

Überregionale Expansion – 5 Tipps, die dabei beachtet werden müssen

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

redaktion
Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Natürlich können regionale Dienstleister zu überregionalen Unternehmen ausgeweitet werden – wenn sie sichtbar sind. Phil Poosch, SEO-Experte für den Mittelstand, weiß genau, wie überregionale Expansion funktioniert.

In dem folgenden Gastbeitrag verrät Ihnen der Experte, mit welchen fünf Tipps mehr Sichtbarkeit gelingt. Für ihn ist klar: Wer die Grundpfeiler kennt, für den kann es ganz einfach sein!

Tipp 1: Überregionale Expansion fängt am aktuellen Standpunkt an

Wo genau steht Ihr Unternehmen, wo wollen Sie hin und was genau brauchen Sie dafür? Überregionale Expansion fängt mit einer Nabelschau an. Unternehmen können ihren Wirkbereich nur vergrößern, wenn sie sich ihrer aktuellen Position am Markt klar sind. Die bewusste Steuerung der öffentlichen Wahrnehmung gehört ebenfalls dazu. Je klarer Angebote formuliert werden, desto klarer werden sie auch wahrgenommen. Der erste Schritt ist also, sich über die Wahrnehmung des Unternehmens von außen klar zu werden. Im zweiten Schritt sollte man sicherstellen, wie das Unternehmen künftig wahrgenommen werden will – und darauf hinarbeiten.

Tipp 2: Was fehlt?

Es hat Gründe, dass Unternehmen genau da stehen, wo sie eben stehen. Sie decken einen konkreten Bedarf. Welches Problem, welche Herausforderung oder welche Fragen von Kunden auch immer ein Unternehmen löst – dieser Bedarf muss überregional vorhanden sein, damit die Expansion gelingt. Es geht also auch darum, die eigene Wertigkeit hinsichtlich der Problemlösung zielgruppengerecht zu kommunizieren. Sagen Sie den Menschen ganz genau, warum Sie ausgerechnet Ihre Leistungen, Services oder Produkte benötigen. Sagen Sie es so, dass die Menschen es verstehen. Die Angebote müssen also bestmöglich in die Nachfrage eingebunden werden.

Tipp 3: Themen besetzen

Es zahlt sich aus, für das eigene Angebot Experte zu sein. Experte sein bedeutet, dass Sie mit Ihrem Unternehmen ein Thema ganzheitlich und komplett besetzen. Sie kennen jedes mit Ihrem Thema verbundene Probleme und können es lösen. Sie lassen keine Fragen offen und gehen bis ins Detail. Und genau das kommunizieren Sie auch. Kompetente Inhalte und eine klare Darstellung des eigenen Expertentums sind auf überregionaler Ebene unabdingbar.

Tipp 4: Die Webseite ist Schaufenster, Beratung und Verkauf in einem!

Unternehmen nutzen ihre Webseite immer noch als eine Art Visitenkarte. Das ist möglich, aber nicht geschickt. Wer expandieren und vor allem auch überregional wahrgenommen werden will, muss auf der Webseite Interessenten überzeugen. Die Webseite muss Teil des Vertriebs werden. Nur so kann sie Besucher und Besucherinnen zu einem Kauf oder einer Anfrage bringen.

Tipp 5: Einen Ruf aufbauen

Auch das Internet ist nur ein Dorf, in dem Klatsch und Tratsch ausgetauscht werden. Sie haben einen guten Ruf auf Ihrem Gebiet? Nutzen Sie das! Schreiben Sie, erklären Sie, untermauern Sie Ihren Ruf online. Das passiert beispielsweise über die eigene Webseite, in den sozialen Medien, über Gastbeiträge.

Fazit: Expansion in den überregionalen Bereich ist möglich!

Auch kleine und mittelständische Unternehmen können mit einer gezielt aufgebauten Web-Präsenz ihre Sichtbarkeit ausweiten und überregional wahrgenommen werden. Was regional gut funktioniert, kann in der Regel über das Internet ausgeweitet werden – Berührungsängste sind völlig unnötig.

Autor:

Phil Poosch berät und begleitet B2B Unternehmen auf dem Weg zum digitalen Erfolg. Dabei hat er sich auf die Online-Positionierung und Neukundengewinnung spezialisiert. Er unterstützt Unternehmer-/innen und Unternehmen dabei, Wettbewerbsfähigkeit zu sichern und Wachstumspotenziale über das Internet zu nutzen. 

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.