Gib niemals auf. Niemals!

EVOPE Nutrition funktionierende Nahrungsergänzungsmittel für Sportler und Top Performer.

Stellen Sie sich und das Startup EVOPE Nutrition kurz unseren Lesern vor! Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen? 

Wir sind Jenny & Matthias Althoff – Gründer, Ehepaar und frisch gebackene Eltern.

Durch die jahrelange und immer noch tägliche Arbeit als Trainer, Coach und Ernährungsberater wurden wir in der Betreuung unserer Athleten mit dem ständigen Wunsch der sauberen Leistungsoptimierung, schnelleren Regeneration und Unterstützung des Immunsystems konfrontiert.

Mithilfe des ständigen Feedbacks sämtlicher Athleten (u.a. Rany Saadeh, Weltmeister Flyweight MMA / Stephanie Bendrat, schnellste Hürdenläuferin Österreichs / Annabell Jahn, dt. Meisterin Gewichtheben / Maximilian Henze „Fittest Men of Germany“) kreierten wir passgenaue Formeln und Kombinationen aus Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren und Pflanzenextrakten. Saubere und funktionierende Nahrungsergänzungsmittel für Sportler und Top Performer.

Welche Vision steckt hinter EVOPE Nutrition?

Wir saßen damals mit einem unserer Spitzensortler beim Frühstück und besprachen mit ihm die Strategie zur Verteidigung seines Weltmeistertitels. Dieser erzählte uns von Nahrungsergänzungen und eigenständigen Kombinationen von NEMs, die in Athletenkreisen kursierten. Produkte voller künstlicher Zusätze, Füller, Farb- und Geschmacksstoffe, die zwar kurzzeitig die Performance nach oben trieben, dem Athleten jedoch Magenschmerzen und andere Unverträglichkeiten verursachten. Natürlich kam die Frage auf, welche Produkte wir ihm empfehlen würden – und wir konnten diese Frage nicht mehr mit einem guten Gewissen beantworten. So saßen Matthias und ich noch bis spät abends da und unsere Vision von EVOPE Nutrition enstand: Nahrungsergänzungsmittel denen der Sportler vertrauen kann, die er verträgt und die sein Potential für eine höhere Lebensqualität und Leistung entfachen. Und das Ganze so natürlich wie möglich.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?


Es gab eine Menge Herausforderungen, da wir in diesem Geschäft nicht zuhause waren. Wir hatten weder Ahnung von der technischen Umsetzbarkeit unserer Ideen, noch von all den rechtlichen Parts die beachtet werden müssen. Da wir keine fertigen Entwicklungsprozesse hatten, machten wir oft Schritt C vor B, um dann festzustellen, das uns A fehlt und wir nochmal von vorne anfangen sollten. Das hat viel Zeit und Nerven gekostet.

Wir wollten einfach nur funktionierende und sinnvolle Nahrungsergänzungsmittel kreieren, wir hatten keine Ahnung in welchem Haifischbecken wir schwimmen lernten. Die Rezepturen haben wir mit Hilfe eines befreundeten Lebensmittel- und Biotechnologen erstellt, den Rest stemmten wir zu zweit. Vom Design der Verpackungen, die Programmierung der Webseite, den Customer Service bis hin zum fullfillment System.

Wir haben uns über privates Geld finanziert. Unser Ansatz ist damals nicht auf taube Ohren gestoßen und so haben wir einen Geldgeber mit an Board geholt. Dass solche Entscheidungen nicht immer die Richtigen sind, lernt man als Gründer immer erst im Nachhinein.

Zum Glück haben wir ein super Team, dass uns dabei half unser Performance Center zu leiten. So hatten wir etwas Rückendeckung als es darum ging sich sauber zu trennen.

Wir haben da ein recht teures und schmerzhaftes Lernstück durchmachen müssen. Doch wir haben nicht aufgegeben. Inzwischen haben wir uns neu aufgestellt, sind seit Anfang des Jahres auf ein 7-köpfiges Team gewachsen, es gibt einen Investor und wir können uns wieder auf unsere eigentliche Aufgabe konzentrieren.

Wer ist die Zielgruppe von EVOPE Nutrition?


Unsere Zielgruppe sind Leistungs- sowie Breitensportler und wir selbst. Aus diesem Grund verstehen wir die Bedürfnisse unseren Kunden auch so gut. Unternehmer, High Achiever, Top Performer, Eltern und Alltagshelden – unsere Produkte sind für jeden, für den Durchschnitt keine Option darstellt.


Zudem wird momentan die Zielgruppe erweitert. Durch meine Schwangerschaft und mein jetziges Leben als Mama und Unternehmerin, haben Zeit und eine ideale Nährstoffversorgung einen ganz besonderen Stellenwert bekommen. Hier ist der Markt in Deutschland noch nicht erschlossen und es fehlt einfach an zu vielen Stellen an einer innovativen All-in-One Lösung. Daher kreieren wir gerade ein Meal Replacement für Schwangere & Stillende.

 

Welche Produkte bieten Sie an? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern? Wo liegen die Vorteile? 

Unsere Produkte helfen dir in allen Lebensbereichen, die du brauchst um gut performen zu können – also in der Unterstützung der Regeneration, der Schlafoptimierung, der Stärkung des Immunsystems & Darmflora,  dem Stressabbau, beim Muskelaufbau und der allgemeinen Erholung und Gesundheit.

Derzeit arbeiten wir an dem Mealreplacement, an einem Elektrolyt, einen Pre-Workout Booster und einer Formel gegen Gelenksschmerz.

Reinheit und Qualität stehen bei Evope Nutrition an erster Stelle, denn wir engagieren sich für einen sauberen Sport. Um den Kunden und Athleten risikofrei bestmöglich zu versorgen, lassen wir unsere Produkte u.a. von der Kölner Liste® testen und verzichten auf gentechnisch veränderte Zutaten sowie künstliche Farb- sowie Geschmacksstoffe. Zudem werden ausschließlich laktosefreie, glutenfreie und sojafreie Formeln verwendet, um die Produkte für jeden zugänglich zu machen.

Unser Vorteil ist das unsere Athleten und wir selbst unsere strengsten Kritiker sind. Wir können uns keine Fehler erlauben, die den Athleten den Titel kosten können. Zudem haben wir einen ständigen Alltagstest. Matthias und ich müssen als Unternehmer und Eltern top performen können. Natürlich gehören da Stress und schlaflose Nächte dazu. Wenn wir unseren Körper dann aber dennoch ideal versorgen können, verzeiht uns unser System den ein oder anderen harten Tag besser, als wenn er auch noch fehlende Nährstoffe kompensieren müsste.

Wie ist das Feedback?


Das Feedback ist ein sehr Gutes. Wir werden für unsere Qualität und unsere Ehrlichkeit sehr geschätzt .Wir arbeiten wirklich sehr sorgfältig an unseren Produkten, das spürt der Verbraucher. Wir nehmen nicht einfach die Mindestmenge eines Rohstoffes um diesen deklarieren zu dürfen, sondern verwenden die Menge die es braucht, damit es wirkt. Zudem achten wir darauf, dass sich die gegenseitigen Wirkstoffe potenzieren, also in ihrer Wirksamkeit unterstützen. So holen wir den maximalen Nutzen aus jedem Produkt raus.

EVOPE Nutrition, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wir wollen die Expertise aus unserem Performance Center für die Menschen weltweit verfügbar machen und so einen Mehrwert schaffen.

Wir werden in fünf Jahren global Menschen dabei unterstützen, ihren Lebensstil zu verbessern, bessere Entscheidungen zu treffen um gesünder leben zu können. Die Entwicklung der Technologie vereinfacht das Ganze, da Wissen besser und schneller verfügbar gemacht werden kann.

Wir wollen in fünf Jahren DIE Anlaufstelle sein, wenn es um Gesundheit und Performance und Leistungssteigerung geht. Unsere Produkte sind dabei ein Puzzlestück des großen Ganzen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

  1. Definiere dein Warum. Warum gibt es dein Produkt und was schafft es für einen Mehrwert im Leben anderer
  2. Behalte trotz deiner Liebe zu deiner Arbeit die Zahlen im Auge und hole dir Hilfe wenn dies nicht deine Stärke ist
  3. Gib niemals auf. Niemals!

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Jenny & Matthias Althoff für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

 

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X