EU fördert Auslandsaufenthalte von Existenzgründern

EU fördert Auslandsaufenthalte von Existenzgründern

Existenzgründerinnen und -gründer können sich ab sofort um ein Stipendium für einen ein- bis sechsmonatigen Aufenthalt bei erfahrenen Unternehmerinnen und Unternehmern im europäischen Ausland bewerben.

Das von der EU geförderte Transferprojekt will Gründerinnen und Gründern frühzeitig ein gesamteuropäisches Denken vermitteln und Geschäftsbeziehungen auf europäischer Ebene fördern. Existenzgründer wie Gastunternehmer sollen sich durch den Austausch die Möglichkeiten des europäischen Binnenmarkts für grenzüberschreitende Geschäfte noch besser erschließen.

Dafür stellt die EU bis 2019 dem europäischen Netzwerk OPEN-EYE unter Leitung der Hochschule Fulda eine Fördersumme von rund 1,2 Millionen Euro im Rahmen des Förderprogramms Erasmus für Jungunternehmer bereit. Aus diesen Mitteln soll auch ein europäisches Unternehmernetzwerk aufgebaut werden, in das die Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie die Gastunternehmerinnen und -unternehmer integriert werden.

Weitere Informationen erteilt Thomas Berger, thomas.berger@verw.hs-fulda.de, 0661 9640-7404 oder eine der lokalen Kontaktstellen: http://www.erasmus-entrepreneurs.eu .Informationen zum europäischen Netzwerk OPEN-EYE sind unter www.open-eye.net zu finden.

Bewerbungen können ab sofort über das europäische Portal www.erasmus-entrepreneurs.eu eingereicht werden. Die Stipendien werden bei entsprechender Eignung nach Eingang der Bewerbungen vergeben.

Mittelständische Unternehmer aus Deutschland, die europäische Geschäftsbeziehungen als Gastunternehmer für Gründer aus dem Ausland entwickeln möchten, sind ebenfalls eingeladen, sich über das Portal www.erasmus-entrepreneurs.eu zu bewerben.

Quelle Hochschule Fulda

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.