Samstag, November 27, 2021

Pferd und Mensch – DAS perfekte Team

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

redaktion
Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

3 Erfolge,  die Sie aus der Zusammenarbeit gewinnen

Kathrin Renée Schüpbach-Schäfer ist Gründerin der QueensRanchAcademy AG im Waadtländischen Villars-le-Grand in der Schweiz. Seit über 21 Jahren schult sie erfolgreich mit ihrem Team tausende von Menschen an und mit ihren Pferden. Was vor 20 Jahren noch sehr utopisch und als Modeerscheinung galt, so ist die Academy heute fest als Ausbildungsgrösse, international auf dem Markt etabliert und u.a. auch anerkannt vom grössten schweizerischen Versicherungskonzern AHV/IV. Sie erhält Mandate dieser Versicherung, Menschen, welche durch psychische Beeinträchtigung langfristig krank geworden sind, wieder zu rehabilitieren und in den 1. Arbeitsmarkt zurückzubringen.

Die Erfolge sprechen für sich – rund 80% bringt das Team der Academy wieder erfolgreich auf den Markt. Doch was macht das Coaching mit Pferden aus? Warum können Menschen aus diesen Begegnungen mit Pferden lernen, und hierbei spielt es keine Rolle, erklärt uns die Unternehmerin, ob es sich um Kinder, Erwachsene, Kranke, Gesunde oder Führungspersönlichkeiten handelt. Führen müssen wir alle eine Person, erzählt uns Kathrin Renée Schüpbach lächelnd. Nämlich sich selbst! „Als ehemalige Personalleiterin eines Großunternehmens von mehr als 6’500 Mitarbeiter war mir bewusst, was Menschen brauchen und warum es immer wieder zu teils großen Differenzen in Unternehmen im zwischenmenschlichen Bereich kommt. Ich entwickelte mein eigenes Konzept, welches heute als die QRA Methode bekannt ist. Das Lernen nach der Pferde DNA. Denn Pferde waren meine größten Lehrer, mein ganzes Leben lang und daraus entstand meine Geschäftsidee“, erklärt sie.

Wir fragen Sie welches Geheimnis dahinter steckt.

Im Grunde genommen ist es ganz einfach erklärt sie, die Menschen kommen durch Pferde wieder ins Fühlen und Handeln. Es wird nichts zerredet, sondern gemacht und somit können Menschen auch wieder neue Erfahrungen machen. Wie heißt es so schön, es wird nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird, das wissen wir alle, nur dieses Wissen nützt bei den meisten Menschen nichts. Das größte Problem vieler unserer Kunden ist, dass sie vor lauter Denken sich selbst so blockieren, dass sie nichts entscheiden und umsetzen können. Dass sie z.B. nach einer gefundenen Lösung, eine noch bessere Lösung suchen.

Und was ist das Resultat? Natürlich keines. Menschen sind frustriert, fühlen sich bestätigt, und wir hören dann Sätze wie z.B.: «das geht ja gar nicht», oder «das kann ich eh nicht» etc. Mit Pferden können wir uns nicht unterhalten. So bringen sie uns zumindest mal akustisch zum Schweigen. Wenn nicht, dann kommt die Aufforderung vom Coach an den Kunden bitte in die Stille zu gehen.  In der Stille entstehen Prozesse, die unsere Ratio nicht verstehen kann. Die Ratio ist gut in der Logik und in der Wissenschaft, aber nicht zu verstehen, was die feine Verbindung von Mensch und Pferd ausmacht. Das kann nur unser Gefühl, unsere Intuition, unsere Seele. Und genau hier ist das Problem!

Viele unserer Kunden haben es völlig verlernt ihre Emotionen wahrzunehmen. In ihrem Sprachgebrauch sprechen sie von «Stress und Unwohlsein». Das heißt gar nichts. So beschäftigen diese Menschen dauernd ihren Verstand mit Dingen, die er nie lösen kann.

Ich erkläre meinen Kunden das ganz oft mit folgendem Beispiel. Du möchtest ein Bild bearbeiten und willst das mit dem Excel Programm machen. Da fangen meine Kunden schon an zu lachen, weil es für sie sonnenklar ist, dass es dafür ein Bildbearbeitungsprogramm braucht. So ist es mit unserem Verstand und der Intuition. Die größte Falle der Menschen ist es, dass sie ihren Verstand immer wieder auffordern Dinge zu erklären, die er einfach nicht kann! Auch beim Besten Willen nicht. So einfach ist es.

Pferde, erreichen uns mit Ihrer Energie direkt im Herzen. Immer!

Viele können es aber nicht zulassen. Sie blocken, weil sie das Gefühl haben, Gefühle sowie Schwäche zu zeigen. Das höre ich in meiner Rolle als Trainer und Coach so oft. Hier braucht es den Coach, der diesen Prozess der Menschen liebevoll, klar und konsequent begleitet und unterstützt auf dem Weg vom Denken ins Herz.

Wenn Menschen wieder lernen ins eigene Fühlen zu kommen, dann sind sie berührt und merken wieder was ihnen wirklich wichtig ist, was ihre Ressourcen sind und was sie ausmacht. Also auch die Frage «wer bin ich« kann dort eine Antwort gefunden werden. Die Augen unserer Kunden fangen wieder an zu glänzen Menschen, sie sprechen von einem Zauber oder gar einer Magie zwischen Ihnen und dem Pferd. Das ist etwas was man selbst erleben muss , erklärt Kathrin Renée Schüpbach-Schäfer. Dieser Zauber kommt eben im Verstand nicht an und auch nicht beim Lesen dieses Artikels.

Die große Kunst ist es,  dies in den eigenen Alltag zu transportieren. Diese erfahrene Magie in sich festzuhalten. Egal in welchem Umfeld ich mich bewege, erklärt die Trainerin. Im Grunde genommen geht es doch immer ums gleiche. Es ist nicht der Chef, es sind nicht die Anderen die uns aus dem Gleichgewicht bringen, es sind wir selbst. Pferde unterstützen uns diese Balance wieder zu finden und zu halten.

Das ist meine Aufgabe mit meinem Team zusammen. Möchten Sie selbst wertvolle Erfahrungen machen, dann nehmen Sie mit dem Team der Academy Kontakt auf und vereinbaren einen Termin oder buchen ihr Seminar.

www.queens-ranch.ch

Autor:

Fasziniert von Menschen und ihrem grenzenlosem Potential, gründete Kathrin Renée Schüpbach-Schäfer vor über 20 Jahren ihre QueensRanchAcacemy in der Schweiz. Zuvor begleitete sie verschiedenen Spitzenpositionen in der Wirtschaft. Hierbei trug sie zuletzt die Verantwortung im Human Resource Management eines Grossunternehmens mit über 6’500 Mitarbeitern.

In den letzten 21 Jahren schulte sie sie tausende von Menschen und begleitete sie auf dem Weg zur erfolgreichen Führungskraft.  Dabei veränderte sich nicht nur das Leben dieser Führungskräfte, sondern auch das von deren Mitarbeitern. Hierfür entwickelte sie eigens die QRA Methode. Diese Methode schult die eigene Führung erfolgreich auf Basis der Pferde DNA. Die dabei eingesetzten Pferde spiegeln das eigene Führungsverhalten direkt, ehrlich und schonungslos.

Sie ist erfolgreiche Trainerin und Coach in der Persönlichkeitsentwicklung, sowie Buchautorin und Speakerin.

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.