Seien Sie innovativ, seien Sie realistisch und haben Sie viel Durchhaltevermögen

easybrands Marken einfach online anmelden

Stellen Sie sich und das Startup easybrands doch kurz unseren Lesern vor!

Als Rechtsanwalt spezialisiert auf Markenrecht habe ich mich vor kurzem mit der neuen Plattform „easybrands – Marken einfach online anmelden“ unter www.easybrands.at selbstständig gemacht.

Easybrands ist eine neuartige Legal-Tech Plattform, die es ermöglicht, Namen und Logos über einen Online-Shop direkt auf der Website www.easybrands.at schützen zu lassen. Die Website ist in deutscher und englischer Sprache verfügbar.

Auch in Zeiten der Coronakrise lassen sich Marken daher einfach von zu Hause aus dem Homeoffice anmelden!

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?

Die Selbstständigkeit bietet viele Freiheiten, die ein Angestelltenverhältnis nicht bieten kann. Für mich überwiegen diese Freiheiten gegenüber den Sicherheiten eines Dienstvertrags. Man benötigt heutzutage jedoch eine innovative Idee, um den Schritt in die Selbstständigkeit wagen zu können. Diese Idee habe ich mit easybrands verwirklicht.

Welche Vision steckt hinter easybrands?

Unsere Vision? Marken einfach online anmelden. Die Plattform soll erstmalig den kompletten Anmeldevorgang eines Logos oder eines Produktnamens inklusive Bezahloption online anbieten.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Die größte Herausforderung lag in der Umsetzung der Idee. Die Idee einer neuartigen Markenplattform war aufgrund meiner Tätigkeit im Markenrecht rasch geboren – die Umsetzung gestaltete sich jedoch deutlich schwieriger als gedacht. Man muss rechtlich komplexe Themen des Markenrechts einfach und anschaulich auf einer Website darstellen. Seriosität und Simplizität zu vereinen, ist nicht einfach. Ich bin sehr glücklich, dass mir die Umsetzung mit einer engagierten Webagentur gelungen ist.

Das Projekt habe ich privat finanziert.

Wer ist die Zielgruppe von easybrands ?

Die Zielgruppe sind Start-Ups weltweit, die Ihre Marke in der EU schützen lassen wollen. Auch Marketingunternehmen und EPUs, die gerne ihre Produkte weltweit ausliefern möchten, sind Teil der Zielgruppe. Die Website wurde bewusst zweisprachig (Englisch/Deutsch) gestaltet, um ein weltweites Publikum ansprechen zu können.

Wie funktioniert easybrands ? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Es wird der komplette Anmeldevorgang einer Marke online einfach und benutzerfreundlich ermöglicht, samt Online-Bezahloption (Vorauskasse, Paypal oder Kreditkarte). Zur Auswahl steht eine Markenanmeldung in Österreich, Deutschland und der EU. Zusätzlich können eine telefonische Rechtsberatung und eine Markenrecherche online gebucht werden.

Für die Anmeldung einer Marke ist es daher nicht mehr nötig, eine Rechtsanwaltskanzlei persönlich aufzusuchen! Eine Markenanmeldung ist auch in Zeiten von Ausgangssperren und Heimquarantäne möglich. Es reicht, die Anmeldung auf www.easybrands.at vorzunehmen. Die Anmeldung wird von meinem Team und mir mit anwaltlicher Professionalität und Vertraulichkeit durchgeführt.

easybrands , wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Der nächste Schritt nach dem Launch ist die Werbung, die auch international erfolgen soll. Die Markenanmeldungen können in Zukunft auch auf andere Länder erweitert werden. In fünf Jahren sehe ich easybrands als anerkannte Plattform für Markenanmeldungen weltweit.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Für angehende Gründer habe ich folgende drei Tipps: Seien Sie innovativ, seien Sie realistisch und haben Sie viel Durchhaltevermögen.

Fotograf: Nitsche

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Oliver Peschel für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar