Mut haben!

EASY PAN für das Schwenken wie ein Profi

Stellen Sie sich und Ihr Startup doch kurz vor!

Wir, Tom Becker und Jan Heitmann, sind Schwager und haben vor kurzem zusammen die H+B Ideen gegründet. Tom Becker kommt aus Hammah in der Nähe von Stade / Hamburg, ist 39 Jahre jung und von Beruf Geschäftsführender Gesellschafter der Andeo GmbH in Stade.

Jan Heitmann kommt aus Hollern Twielenfleth, (ab 1.8.2019 mein neuer Wohnsitz), das liegt im Alten Land, ist 32 Jahre jung und beruflich Bauingenieur / Junior-Chef bei der Firma König in Stade. Das erste Produkt und die erste Marke, die wir auf den Markt bringen wollen, ist die EASY PAN.

Wie ist die Idee zur Pfanne entstanden?

Die Idee ist beim Zubereiten verschiedener Gerichte entstanden. Beim eigenen Kochen mit der Pfanne ist uns ein „Problem“ der herkömmlichen Pfannen aufgefallen. Beim Schwenken und beim Herausnehmen von Gerichten landete immer etwas auf dem Herd oder auf dem Boden. Also haben wir uns Gedanken gemacht, wie wir den Dreck in der Küche verhindern können. 

Welche Vision steckt hinter Ihrem Produkt?

EASY PAN bedeutet Schwenken wie ein Profi und keinen Dreck mehr beim Servieren von Speisen. 

Wer ist Ihre Zielgruppe?

EASY PAN ist für Jedermann. Jeder Haushalt kann dieses Produkt gebrauchen. Zudem kann das Produkt in der Gastronomie und im Hotelgewerbe eingesetzt werden.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen sich für die Sendung Die Höhle der Löwen zu bewerben?

Wir sind beide Fans der Sendung. Zudem kommen der Erfindergeist und der Ehrgeiz immer weiter voran zu kommen. Und das möglichst schnell. Diese Punkte zusammen mit dem Mut von Tom haben uns in die Höhle der Löwen befördert. 

Wie haben Sie sich auf die Sendung vorbereitet?

Vorbereitet haben wir uns sehr gut. Unseren Text und die Passagen, die wir zeigen wollen, haben wir oft geprobt. Das Team der Höhle der Löwen stand uns aber auch jederzeit bestens mit Rat und Tat zur Seite.

Sie sind eines der wenigen Startup Unternehmen, dass es in die Sendung Die Höhle der Löwen geschafft hat. Wie motivierend war das für Sie?

Motiviert ist untertrieben. 

Wie wichtig war dieser Schritt für Sie als Startup Unternehmen? Auch unter dem Gesichtspunkt, dass durch Die Höhle der Löwen viele Interessenten und auch Medien auf EASY PAN aufmerksam werden?

Der Schritt ist enorm wichtig. Wir sehen „Die Höhe der Löwen“ keineswegs nur als Sprungbrett für uns beide, sondern als Sprungbrett für das Produkt. Wir wollen unbedingt eine langfristige Partnerschaft mit einem Löwen erzielen und zusammen das Sprungbrett nutzen.

Welchen Investor hatten Sie im Fokus?

Wir hatten Ralf Dümmel oder Frank Thelen im Fokus, wobei jeder Löwe ein Erfolg wäre. 

Wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

In fünf Jahren hat hoffentlich jeder Haushalt in ganz Europa mindestens eine Pfanne von uns. Des weiteren wollen wir in fünf Jahren mindestens fünf weitere Produkte auf den Markt gebracht haben.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Ehrgeiz aktivieren, Mut beweisen und dann hartnäckig bleiben. 

Foto: TVNOW / Bernd-Michael Maurer

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Tom Becker und Jan Heitmann für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X
X