Der Reise-Oscar für DreamCheaper

And the winner is… DreamCheaper! Berliner Start-up siegt bei GOLDENE PALME

Innovation wird belohnt: DreamCheaper wurde von GEO SAISON die GOLDENE PALME in der Kategorie „Hotels“ verliehen. Nathan Zielke, Gründer und Geschäftsführer des Berliner Start-ups, nahm die renommierte Auszeichnung im Rahmen einer feierlichen Gala am 9. März in der Berliner Bertelsmann-Repräsentanz entgegen. Ausschlaggebend für den Preis waren vor allem die kundenfreundliche Geschäftsidee und die Innovationskraft, so die Begründung der Jury.

Dank www.DreamCheaper.com verpassen Kunden keine Preissenkungen mehr. Der neuartige Service durchsucht im Auftrag seiner Kunden mehrmals täglich auf mehr als 100 eingebundenen Buchungsseiten die Preise für ihre bestehenden Hotelbuchungen. Findet DreamCheaper einen besseren Preis oder ein Upgrade, wird der Kunde informiert und er kann sein Einverständnis für die Umbuchung geben. Kunden, die den Service in Anspruch nehmen, sparen im Durchschnitt 15 Prozent ein.

Nathan Zielke zum gewonnenen Preis: „Wir sind stolz auf diese Auszeichnung und sehen darin eine Bestätigung unserer Arbeit und Mission, denn heute sollte niemand mehr zu viel für sein Hotelzimmer zahlen müssen. Wir freuen uns besonders, dass die hochkarätige Jury erkannt hat, dass wir auch für die Hotellerie eine Chance sein können.“

Zielke gründete 2014 das Start-up gemeinsam mit Leif Pritzel. Sie entwickelten binnen zwei Jahren einen komplexen Algorithmus, der bis zum Ablauf der kostenlosen Stornofrist auf Hotelwebseiten, Buchungsportalen und Bettenbanken nach einer Preis- und Produktverbesserung sucht. Bequemlichkeit, Transparenz und Kontrolle für den Nutzer stehen dabei an vorderster Stelle. Inzwischen kann DreamChaper für zwei von drei Buchungen einen besseren Preis für den Kunden finden. Der Service kostet den Nutzer nichts ? DreamCheaper behält lediglich 20 Prozent der Einsparung ein. Im Schnitt sparen Kunden 75 Euro pro Buchung – eine optimale Möglichkeit, die Reisekasse ohne Aufwand spürbar aufzubessern.

Das zum Verlag Gruner + Jahr zugehörige Reisemagazin GEO SAISON verleiht seit mehr als 20 Jahren die GOLDENE PALME. Der auch als „Oscar der Reisebranche“ bekannte Preis wurde diesjährig erstmalig nicht nur an Reiseveranstalter vergeben. Insgesamt wurden diesmal zwölf Goldene Palmen in sechs Kategorien verliehen. In der Jury stimmten u.a. Wybcke Meier (CEO Tui Cruises), Volker Greiner (Vice President North & Central Europe Emirates) und Lars Nielsen (CR GEO Reise) ab. Alle Nominierten und Gewinner des Abends sind hier einsehbar: http://bit.ly/GOLDENEPALME2017

Fotocredit: Stefan Maria Rother_Gruner + Jahr

Quelle  w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH

 

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X