Düsseldorfer Start-up Don Carne: Kontaktlose Steaks in der Krise

Die aktuellen Ereignisse sorgen für Hamsterkäufe in den Supermärkten, Pasta und Toilettenpapier sind der Dauerbrenner. Qualitativ hochwertige und nachhaltige Lebensmittel bleiben aber auch in der Krise Trend. Das Düsseldorfer Unternehmen Don Carne, Experte für nachhaltiges Premiumfleisch, ist schon seit Jahren auf Erfolgskurs und verzeichnet nach überdurchschnittlichem Wachstum zum Jahresanfang, in der aktuellen Krise ein weiteres starkes Umsatzplus. 

„Viele Kunden greifen nun auf die sichere Variante einer Bestellung über den Onlineshop zurück. Für uns sind die Verkaufszahlen vergleichbar mit dem Weihnachtsgeschäft“, so Axel- Marcel Thubeauville, Geschäftsführer von Don Carne.

Gerade in Zeiten, in denen das normale Leben nahezu stillsteht und Restaurants geschlossen sind, sehnen sich die Menschen nach etwas Besonderem. Die Zeit ist da, das Wetter stimmt, also ran an den Grill und perfekten Fleischgenuss zelebrieren. Bei den gestiegenen Bestellungen handelt es sich nicht nur um tiefgekühlte Fleischstücke, sondern auch um frisches Fleisch aus dem Premiumsegment.

„Mit der ansteigenden Nachfrage übernehmen wir eine hohe Verantwortung und die wichtige Aufgabe, die Versorgung der Bevölkerung mit gutem Fleisch aufrechtzuerhalten,“ so Thubeauville weiter. 

Don Carne hat schon vorher viel online verschickt und ist in diesen Prozessen geübt, das zeigt sich jetzt als Vorteil. Die Kühlkette wird durchgängig eingehalten, indem die Pakete mit Kühlakkus sowie Trockeneis gepackt und ausreichend isoliert werden. Auch bei der Verpackung setzt das Unternehmen auf Nachhaltigkeit, in Kombination mit einer sicheren Lieferung, die mindestens sechzig Stunden Kühlleistung garantiert. Don Carne arbeitet mit dem Versanddienstleister UPS zusammen, der die Bestellungen bis 12 Uhr am Folgetag per Expresssendung ausliefert. Das Fleisch kann nach Anlieferung problemlos und ohne Qualitätsverlust frisch eingefroren werden. Außerdem gibt es im Online-Shop auch Soßen und Gewürze, man kann seine Feinkost-Bestellung also noch weiter ausdehnen. 

Verstärkte Hygienemaßnahmen für höchste Sicherheit 

Die Hygienemaßnahmen sind aufgrund der aktuellen Lage noch ausgeweitet worden, obwohl die Standards im Rahmen der Lebensmittelproduktion generell sehr hoch sind. Auch die Logistik passt sich den maximalen Sicherheitsempfehlungen der Regierung an. „Bei den Auslieferungen, hält sich unser Versandpartner UPS ebenfalls an die vorgeschriebenen Gesundheits- und Hygienestandards, sowie zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen. Die Übergabe des Paketes kann kontaktlos erfolgen.“ 

Steak und Gewürze werden also direkt vor die Haustür geliefert, fehlt nur noch ein Zweig Rosmarin vom Balkon … Guten Appetit. 

Bildquelle Don Carne

Quelle: PR + Presseagentur textschwester Strategische Lifestyle-Kommunikation

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X