Freitag, Dezember 9, 2022

Miss Germany im Wandel: Titelträgerin steht für Nachhaltigkeit und Selbstbewusstsein

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Die diesjährige Miss Germany Domitila Barros ist in einer brasilianischen Favela geboren und berät heute weltweit verschiedene Großunternehmen. Das Thema Nachhaltigkeit ist ihr Steckenpferd – in Bezug auf Unternehmensführung, Karriere und Konsumgewohnheiten. Mit ihrer Arbeit möchte sie auch den Wandel des Konzepts von Miss Germany verkörpern, wie die Speakerin der herCAREER-Expo 2022 im Interview verrät.  

„Mit meiner Arbeit gebe ich Menschen eine Stimme, die sonst nicht gehört werden“, sagt Domitila Barros. Die Greenfluencerin und Social Entrepreneurin ist in einer brasilianischen Favela geboren und aufgewachsen. Dort gibt es keine Polizeistation, keine Schule, keinen Kindergarten, erzählt sie im Interview mit der herCAREER. Viele Menschen hätten keine Adresse, keine Geburtsurkunde und keinen Ausweis. Für den Staat existierten sie nicht.

In diesem Umfeld hat Domitila Barros früh erkannt, dass Bildung der Schlüssel für einen Weg aus der Armut ist. Ihre Eltern gründeten das Straßenkinderprojekt CAMM, das bis heute 5.000 Kindern half, lesen und schreiben zu lernen. Auch die heutige Miss Germany beteiligte sich an der Arbeit ihrer Eltern. Früh bekam sie Schauspielunterricht und nutzte das Theaterspiel, um den Kindern Inhalte spielerisch näher zu bringen. Heute setzt sie diese Arbeit als Influencerin fort, indem sie Nachhaltigkeitsthemen insbesondere auf Social Media möglichst vielen Menschen näherbringt – per Podcast und Video oder in Artikeln. 

„Der Titel Miss Germany ist mir eine Ehre und unterstützt mich dabei, meine Botschaft in die Welt zu tragen“, erklärt die Greenfluencerin. Dadurch bekomme sie mit ihren Themen mehr Sichtbarkeit, vor allem bei der jüngeren Zielgruppe. Gemeinsam mit Miss Germany könne sie humanitäre Projekte potentiellen Investor:innen vorstellen. 2019 veränderte sich das Konzept der Auszeichnung, die sich nun nicht mehr als Schönheitswettbewerb versteht. Den Titel sollen Frauen für ihre Mission und ihr Handeln tragen.

„Das Unternehmen Miss Germany Studios hat mit seiner Auszeichnung eine Anlaufstelle geschaffen, wo sich Menschen vernetzen und austauschen, um gemeinsam etwas zu bewegen“, erklärt Domitila Barros. Sie sieht sich als Role Model – auch für die neu ausgerichtete Auszeichnung. Das sei nicht immer leicht. Manche Menschen begegneten dem Titel Miss Germany noch mit Skepsis: Endkonsument:innen, Medien, ihre Follower und Unternehmen beobachteten ihr Verhalten genau. Als erste Miss Germany mit Migrationsgeschichte und als jung aussehende brasilianische afrodeutsche Frau habe sie immer wieder mit Rassismus und Sexismus zu tun. „Eine selbstbewusste Frau ist manchen unangenehm“, erklärt sie. „Ich rede nicht darüber, einen Platz am Tisch zu bekommen. Ich nehme ihn mir, denn er steht mir zu.“ 

Neben ihrer Tätigkeit als Unternehmensberaterin coacht Domitila Barros auch Führungskräfte – vor allem Frauen. Von ihnen erhält sie das Feedback, dass es noch mehr Frauen wie sie brauche, die sich ihren Raum nehmen und trotzdem weiblich bleiben. Von Männern könne man sich zwar abschauen, nicht zu zögerlich zu sein, wenn es um die nächste Karriereherausforderung geht. Aber „ich muss mich nicht wie ein Mann kleiden und die Männer nachahmen, um mir Gehör zu verschaffen. Das sollte selbstverständlich sein.“

Am 7. Oktober 2022 von 13.40 bis 14 Uhr präsentieren die MISS GERMANY STUDIOS als strategischer Partner der herCAREER die diesjährige Miss Germany Domitila Barros auf der herCAREER-Expo in München. Die Greenfluencerin und Social Entrepreneurin erklärt in ihrem Vortrag „Nachhaltigkeit, Neugierde, Networking: Wie eine erfüllende Karriere gelingt“, wie eine erfüllende Karriere gelingt.

Über Domitila Barros

Domitila Barros wurde in der brasilianischen Favela „Schusslinie“ (linha do tiro) geboren, in der mehr als 25.000 Menschen leben. Dort haben ihre Eltern vor mehr als 30 Jahren ein Straßenkinderprojekt gegründet, in dem auch sie aufgewachsen ist. Mit minimalen Mitteln große Erfolge zu erzielen, ist nur eine Eigenschaft, die sie in dieser Favela lernte. Domitila hat mit den unterschiedlichsten Menschen verhandelt – vom Bürgermeister bis zum Obdachlosen. Im Jahr 2000 wurde Domitila von der UN als „Millenium Dreamer“ ausgezeichnet und präsentierte ihre Vorschläge beim Millenium Dreamers Event vor der Uno-Kommission in den USA.

So kam ihr der Gedanke, Motivatorin, Botschafterin unterschiedlicher Kulturen und Vortragsrednerin zu werden. Domitilas absolvierte einen Master in Politik- und Sozialwissenschaften an der Freien Universität in Berlin und arbeitet seit 2011 als Referentin, Motivationscoach und Beraterin für Unternehmen und Privatpersonen. Heute nutzt sie ihre Reichweite als Miss Germany 2022 und Greenfluencerin, um sich für das Thema Nachhaltigkeit, Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit einzusetzen.

Quelle messe.rocks GmbH

StartupValley NEWSLETTER

ABONNIERE JETZT den kostenlosen StartupValley Newsletter und erhalte ab sofort einmal die Woche die neuesten Start-up-News kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge