#digitalfemaleleader Award für Frauen, die die Digitalwirtschaft prägen

Das Karrierenetzwerk Women in Digital e.V. und die Frauenzeitschrift „myself“ zeichnen gemeinsam prägende Persönlichkeiten der Digitalwirtschaft mit einem neu geschaffenen Preis, dem #digitalfemaleleader Award, aus. Die Preisträgerinnen werden von einer hochkarätig besetzten Jury ausgewählt. Die Preisverleihung findet am 1.12.2016 in der neuen Konzernzentrale von Microsoft Deutschland in München statt.

„myself“ und Women in Digital e.V. wollen gemeinsam Frauen aus der Digitalwirtschaft auszeichnen, die die Digitalisierung voranbringen. Gesucht werden deshalb Gründerinnen und Gestalterinnen aus Unternehmen, Politik und Gesellschaft, die den digitalen Wandel nachhaltig prägen. Der Preis wird in sechs Kategorien vergeben: Lifestyle, Money, IT/Tech, Career, Science und Change.

Die Digitalisierung ermöglicht Frauen neue Karrierechancen, so eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung Accenture. Den Initiatoren des Preises geht es darum, die mediale Aufmerksamkeit für dieses Thema zu erhöhen und die spannenden Geschichten der Protagonistinnen zu erzählen – sie eben sichtbar zu machen. Bei einer aktuellen Umfrage des Karrierenetzwerks Women in Digital e.V. zum Thema „Female Empowerment“ gaben 89 Prozent der Befragten an, dass Sichtbarkeit für sie ein zentraler Karrierefaktor sei.

„Die Digitalisierung prägt unser Leben und steht für ein neues Zeitalter. Mit dem Award ist es uns ein Herzensanliegen, die prägenden Persönlichkeiten dieses Wandels auszuzeichnen und ihre Geschichten zu erzählen. Wir freuen uns sehr über die starken Partner „myself“ und Microsoft und sind auf die Nominierungen gespannt!“, so Tijen Onaran, Gründerin und Vorsitzende von Women in Digital e.V.

Die stellvertretende Chefredakteurin von myself, Natascha Zeljko, sagt: „myself‘ richtet sich an starke, selbstbewusste Macherinnen. Wir bilden die Lebenswelt moderner, viel beschäftigter Frauen ab, in der natürlich auch das Thema Digitalisierung eine große Rolle spielt. Mit dem #digitalfemaleleader Award würdigen wir das Talent und die Arbeit der digitalen Vordenkerinnen, von denen man bislang noch viel zu selten hört.“

Alle Informationen unter www.digital-female-leader.de. Anmeldeschluss ist der 31. Oktober 2016.

Die Details

Die Kategorien:
Der Preis wird in sechs Kategorien vergeben. Lifestyle, Money, IT/ Tech, Career, Science und Change.

Ablauf:
Nominierungen können bis zum 31. Oktober 2016 eingereicht werden. Pro Kategorie wird es drei Nominierte geben, die bis zum 18. November feststehen. Die Jury wählt die jeweiligen Gewinnerinnen, dieam 1. Dezember in München mit dem Award ausgezeichnet werden.

Die Jury:
Tijen Onaran (Gründerin „Women in Digital e.V.“)
Natascha Zeljko (stv. Chefredakteurin „myself“),
Alexander Franke (Partner bei etventure),
Sabine Bendiek (Deutschland-Chefin Microsoft),
Franziska von Lewinski (Vorstand fischerAppelt),
Constanze Wolff (Vorstand „Women in Digital e.V.“)

Quelle Women in Digital e.V.

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X