Sonntag, September 25, 2022

Die Vorteile der digitalen Unterschrift

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Verträge unterschreiben? SEPA-Mandate einholen? Angebote annehmen? All das ist mittlerweile online möglich – mit der digitalen Unterschrift.

Mit dem All-in-One-Webtool Flixcheck holen Unternehmen ganz einfach, schnell und digital Unterschriften von Ihren Kund:innen ein. Diese signieren Dokumente direkt und sicher am Smartphone, ohne eine App downloaden- oder etwas installieren zu müssen. Dafür erhalten Kund:innen digitale Formulare als SMS oder Mail direkt aufs Smartphone.

Flixcheck kann 30 Tage kostenlos und unverbindlich getestet werden. Dafür sind keine Bankverbindungsdaten nötig. Der Testzeitraum endet automatisch, ohne Kündigung.

Digitale Unterschrift: das ist wichtig:

Die digitale Unterschrift beziehungsweise die elektronische Signatur ist in Deutschland der händischen Unterschrift auf Papier grundsätzlich gleichgestellt. Wichtig ist jedoch, dass es verschiedene Formen der digitalen Unterschrift gibt, die sich bezogen auf die rechtliche Beweiskraft, die geltenden Standards und die Sicherheit unterscheiden.

Differenziert wird zwischen der einfachen elektronischen Signatur (EES), der fortgeschrittenen elektronischen Signatur (FES) und der qualifizierten elektronischen Signatur (QES).

Welche Anforderungen an die unterschiedlichen Arten der: digitalen Unterschrift gestellt werden, regelt die eIDAS-Verordnung.

5 Vorteile der digitalen Unterschrift

1. Kostensenkung

Durch die digitale Unterschrift entfallen Kosten für Papier, Druck und auch Postversand. Daneben werden Kosten für Lagerfläche von papierbasierten Dokumenten eingespart, die aufgrund der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten anfallen würden.

2. Ressourcenschonung

Durch das elektronische Signieren werden nicht nur Ressourcen für Druck und Versand eingespart, sondern auch personelle Ressourcen. Sofern das postalische Versenden und Empfangen oder das händische Ablegen von papierbasierten Dokumenten entfällt, bleibt mehr Raum für andere Tätigkeiten. 

3. Prozessoptimierung

Wenn das postalische Versenden, Empfangen und Zurücksenden von signierten Dokumenten entfällt, entfallen auch Wartezeiten. Prozesse werden dadurch beschleunigt und vereinfacht. 

Kund:innen müssen andererseits keine Termine mehr vor Ort wahrnehmen, sondern können Dokumente standortunabhängig unterschreiben.

4. Flexibilität

Die Orts- und Zeitunabhängigkeit der digitalen Unterschrift ermöglicht größtmögliche Flexibilität. Das ist wichtig, um handlungsfähig zu bleiben, wie die Entwicklungen der letzten Jahre gezeigt haben.

5. Modernität

Die digitale Unterschrift gehört mittlerweile zu modernen Geschäftsprozessen dazu. Nutzer:innen erwarten im Umgang mit Versicherungen, Stromanbietern und Co. intuitive und smarte All-in-One-Lösungen, die sie aus dem privaten Alltag kennen. Dort spielen digitale Endgeräte wie Smartphone und Tablet längst eine zentrale Rolle. 

Digitale Unterschriften einholen mit Flixcheck

Großkonzerne, wie die deutsche Telekom, KMU, Solo-Selbständige, Vereine oder soziale Einrichtungen, nutzen Flixcheck um digitale Unterschriften bei ihren Kund:innen einzuholen.

Das Besondere an der Lösung von Flixcheck ist, dass die digitalen Signaturen häufig in komplexere Prozesse eingebettet sind. 

So einfach geht´s

Mit Flixcheck können komplette Kundendialogs- beziehungsweise Kundenserviceprozesse abgebildet werden, an deren Ende eine elektronische Signatur steht – beispielsweise Riester-Checks, Jahresgespräche, BU-Abfragen, Beratungsverzichte etc. Das unterscheidet Flixcheck von reinen e-Signatur-Anbietern.

Ein PDF-Editor macht es zudem möglich, auch PDF-Dateien bearbeiten und unterschreiben zu lassen. So können bestehende Dokumente schnell digitalisiert werden. Felder für digitale Unterschriften sind einfach in PDF-Dateien integrierbar.

Mit Flixcheck können sowohl die einfache elektronische Signatur (EES) als auch die fortgeschrittene elektronische Signatur (FES) gemäß eIDAS-Verordnung eingeholt werden. 

Dabei sind Einzel- und Mehrfachunterschriften möglich – so können Dokumente auch von mehr als einer Person unterzeichnet werden.

All-in-One-Webtool

Neben digitalen Unterschriften wird Flixcheck überall dort eingesetzt, wo digitale Kundenkommunikation und digitaler Kundenservice stattfindet. 

Mit der SaaS-Webanwendung können beispielsweise Dokumente, Fotos, Terminbestätigungen oder digitale Schadenmeldungen mit nur wenigen Klicks eingeholt werden. Dadurch unterscheidet Flixcheck sich von anderen Anbietern am Markt – es ist ein echtes Allroundtalent. 

Titelbild pixabay

Autor: Mathias Staar

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

StartupValley NEWSLETTER

ABONNIERE JETZT den kostenlosen StartupValley Newsletter und erhalte ab sofort einmal die Woche die neuesten Start-up-News kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge