Warum Unternehmen jetzt eine digitale Community aufbauen sollten

Digitale Communitys entscheiden heute über den Erfolg von Produkten, das Image von Marken und die Durchsetzung von Ideen

Und obwohl in Zukunft kein Geschäftsmodell ohne eine digitale Interessengemeinschaft funktionieren wird, verstehen viele deutsche Unternehmen es noch immer nicht, solche aufzubauen und gewinnbringend zu nutzen. Die Schäffer-Poeschel-Neuerscheinung „Digital Community Management“ bietet einen praxisorientierten Leitfaden, um derlei Online-Plattformen zu etablieren und erfolgreich zu betreiben.

CommunityOb Crowd Community, soziale Community oder Investor Community – die Zahl an digitalen Interessengemeinschaften ist enorm. Für Kunden und Partner von Unternehmen ist eine relevante Expertencommunity ein durchschlagender Zusatznutzen, um sich für ein spezielles Produkt oder eine Dienstleistung zu entscheiden. Wer nicht aktiv eine eigene Plattform betreibt und mitsteuert, wird von den Communitys und deren Influencern fremdbestimmt. Es reicht daher nicht aus, in klassischer Weise Kanäle zu bespielen. Unternehmen, die in Zeiten der digitalen Transformation erfolgreich sein wollen, müssen die Fähigkeit besitzen, Communitys aufzubauen, zu managen und für sich zu nutzen. Und obwohl solche digitalen Interessengemeinschaften existenziell für den Erfolg eines Betriebs sein werden, zeigt sich in der Praxis, dass deutsche Unternehmen auf diesem Gebiet noch viel Aufholbedarf haben. Julia Tanasic und Cordula Casaretto zeigen in „Digital Community Management“, wie sich Communitys erfolgreich aufbauen und betreiben lassen, welche Potenziale sie bergen und welche Möglichkeiten sie für Unternehmen eröffnen. Leser erfahren, welche Arten von Communitys es gibt, wodurch sich internes und externes Community Management unterscheiden, mit welcher Methodik die eigene Interessengemeinschaft aufgebaut und betrieben werden kann und welche Möglichkeiten der Erfolgsmessung und KPIs zur Verfügung stehen. Zahlreiche Best-Practice-Beispiele bieten zudem einen Einblick in die Praxis und erhöhen die Umsetzungsorientierung.

Das Buch richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeitende in Marketing und Unternehmenskommunikation, an Agenturen, Berater und Unternehmer. Sie erhalten mit dem Buch einen gut strukturierten, praxisorientierten Leitfaden an die Hand, mit dem sie das Potenzial digitaler Communities erkennen und effizient im Sinne des eigenen Unternehmens nutzen können.

Tanasic/Casaretto
Digital Community Management
2017. 173 S. Geb.
Euro 49,95/Euro (A) 51,40
978-3-7910-3547-5

Quelle Prospero GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X