Versuche nicht alles alleine zu machen

Diamant Blading Permanent Make-up der Augenbrauen

Stellen Sie sich und das Startup Diamant Blading doch kurz vor!
Viele Menschen wünschen sich tolle Augenbrauen, doch nicht jeder hat sie. Dabei sind schöne Augenbrauen enorm wichtig, denn sie geben unserem Gesicht einen starken Ausdruck und unterstreichen die Wirkung der Augen enorm.

Diamant Blading erfüllt Menschen den Wunsch nach traumhaft schönen Augenbrauen, denn Diamant Blading ist die Weltneuheit für feinste, natürliche Härchenoptik als Permanent Make-up der Augenbrauen.

Wie ist die Idee zu Diamant Blading entstanden?
Mein innigster Wunsch, schöne und natürliche Augenbrauen zu pigmentieren, blieb lange unerfüllt. Seit 28 Jahren bin ich im Permanent Make-up-Business zu Hause und die damaligen Techniken ließen das, was ich mir als Permanent Make-up Ergebnisse vorstellte, nicht zu. Alles sah künstlich und unnatürlich aus. Ein Permanent Make-up sollte meinen Vorstellungen nach nicht als ein Permanent Make-up zu erkennen sein.

Ich probierte viele Verfahren und Möglichkeiten aus und wollte unbedingt etwas erfinden, womit ich die gewünschten Ergebnisse erzielen kann. Aber alles, was ich erdachte und ausprobierte, brachte mir nicht den gewünschten Erfolg. Es war zum Verzweifeln und ich war schon kurz davor, aufzugeben. Doch dann änderte sich alles praktisch über Nacht.

Eines Tages entdeckte ich den Diamanten als das beste Tool, um meinen hohen Standards gerecht zu werden und das zu produzieren, was Kunden heute lieben. Diamanten werden nicht nur für traumhaft schönen Schmuck geschliffen und verarbeitet, Diamanten werden auch in der Medizin für die Augen und der Schönheitschirurgie verwendet.

Weltweit arbeiten Chirurgen mit Diamant Skalpellen.

Ich fragte mich: Wieso ist das so und warum nicht den Diamanten für perfekte Augenbrauen nutzen? Von diesem Augenblick an nahm eine konkrete Idee ihren Lauf und wunderschöne natürliche Augenbrauen werden Wirklichkeit.

Wer ist die Zielgruppe von Diamant Blading?
Diamant Blading ist ausschließlich für professionelle Kosmetik-Studios gedacht. Sie sollen sich mit der Diamant Blading-Methode vom bisherigen Permanent Make-up-Markt abheben und ihren Kunden etwas Besonderes mit einem exklusiven Touch bieten. Letztlich geht es hier für die Kunden um ein Gesamterlebnis, das sie begeistert.

Der gesamte Arbeitsablauf, um wunderschöne, perfekte Augenbrauen zu kreieren, soll und muss ein besonderes Erlebnis für Ihre Kunden sein. Ein exklusives Erlebnis, an das Kunden sich gerne erinnern und worüber sie lebhaft in ihrem Umfeld berichten. Diamant Blading ist nicht an jeder Ecke verfügbar. Vielmehr setzen wir auf professionell ausgebildete Diamant Blading-Partner.

Jeder Partner ist handverlesen, gut ausgebildet und von uns auf Herz und Nieren geprüft.

Wie funktioniert der Diamant Blading? Wo liegen die Vorteile?
Es gibt einen riesigen Unterschied zwischen einer Diamant-Klinge, die beim Diamant Blading zum Einsatz kommt und den Stahlnadeln, die beim klassischen Microblading zum Einsatz kommt.
Der auf 0,05 mm fein geschliffene Diamant gleitet wie Butter durch die Haut. Die Behandlung ist angenehm – fast schon eine Wellnessbehandlung. Der Regenerationsprozess ist schnell und es bildet sich kaum Schorf.
Der einmalige Cut ist exakt, präzise, sehr fein und absolut sauber, so dass Pigmente in der Haut kaum die Möglichkeit zum auswandern haben. Deshalb sieht das abgeheilte Ergebnis so natürlich aus und ist von natürlich gewachsenen Augenbrauen kaum zu unterscheiden.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen sich für Die Höhle der Löwen zu bewerben?
Ich habe immer wieder einzelne Folgen von zurückliegenden Staffeln gesehen. Mich hat es einfach interessiert, doch ich selbst habe mich zuerst nicht darin gesehen – doch der Gedanke liess mich nicht los. Eines Tages habe ich den Entschluss gefasst, warum soll ich mich mit meinem excellenten Produkt nicht bewerben. Ich habe es getan!

Von dem Augenblick an nahm das Vorhaben Gestalt an und ehe ich es wahrhaben konnte, lief auch schon die Aufzeichnung.

Wie haben Sie sich auf die Sendung vorbereitet?
Ganz ehrlich – ich habe mich intensiv auf die Sendung vorbereitet. Auch wurde ich durch ein professionelles Team der Höhle der Löwen auf meinen Auftritt vorbereitet. Es braucht Mut und auch Engagement für einen solchen Auftritt, auch um vor Kamera und Löwen mit meinem Produkt bestehen zu können.

Allerdings habe ich schon im Vorfeld mit meinem Berater über verschiedene Aspekte der Sendung gesprochen, um hier meine Präsentation entsprechend anzupassen und auch um meine Erwartungshaltung auf ein realistisches Maß zu bringen.

Sie sind eines der wenigen Startup Unternehmen, dass es in die Sendung „Die Höhle der Löwen“ geschafft hat. Wie motivierend ist das für Sie und was versprechen Sie sich von der Show?
Es ist natürlich der absolute Wahnsinn, denn „Die Höhle der Löwen“ ist ja schon eine echte Hausnummer. Ich freue mich riesig, dass ich es in die aktuelle Staffel geschafft habe und es ist extrem motivierend für alles, was ich hier jeden Tag mache.
Doch was meine Erwartungshaltung angeht bin ich Realist. Mein Produkt ist sehr speziell, fast schon ein Nischenprodukt. Investoren legen immer großen Wert auf eine hohe Reichweite und Skalierbarkeit. Da kann ich direkt nicht mithalten, auch wenn mein Produkt schon heute international im Einsatz ist.

Von daher hoffe ich auf ein paar wirklich gute Tipps und Ratschläge von Investoren, die ja schon eine Menge bewegt haben. Und wer weiß …

Wie wichtig ist dieser Schritt für Sie als Startup Unternehmen? 
Auch unter dem Gesichtspunkt, dass durch „Die Höhle der Löwen“ viele Interessenten und auch Medien auf Diamant Blading aufmerksam werden?
Das ist natürlich eine riesige Chance und ich erhoffe mir hier schon eine breite Wirkung, so dass Kosmetik-Studios auf Diamant Blading aufmerksam werden. Doch noch mehr hoffe ich, dass Endkunden auf Diamant Blading aufmerksam werden und im Kosmetik-Studio ihres Vertrauens nach Diamant Blading fragen.

Alle aktuellen Studios sind schon heute auf www.diamant-blading.com zu finden – und praktisch jeden Monat kommen neue Studios hinzu.

Ziel der Sendung „Die Höhle der Löwen“ ist es, dass ein Deal zustande kommt. Welchen der Löwen haben Sie als Investor im Fokus?
Ganz klar Judith Williams. Sie ist im Bereich Kosmetik zuhause und weiß, worauf es ankommt. Ralf Dümmel ist eher im Bereich der breiten Vermarktung über den stationären Handel tätig – da passt Diamant Blading eher nicht. Frank Thelen könnte sicherlich im Bereich Online-Marketing etwas bewegen, doch ich vermute, dass er mit meinem Produkt nichts anfangen kann. Gleiches gilt für Carsten Maschmeyer, Dagmar Wöhrl und Georg Kofler.

Alle Investoren sind toll und haben eine großartige Vita. Doch sollte ein Deal im Raum stehen, dann wünsche ich mir am ehesten Judith Williams.

Diamant Blading, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Egal ob mit oder ohne Investoren, für mich geht es kontinuierlich und konsequent weiter. Schritt für Schritt bilden wir weitere Kosmetikerinnen in der Handhabung von Diamant Blading aus. Ziel ist es, in fünf Jahren zwischen 1.300 bis 1.500 Studios am Start zu haben, die mit Diamant Blading Kunden begeistern.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Oh Gott, da weiß ich jetzt gar nicht, was ich sagen soll. Vielleicht helfen diese drei Tipps weiter:

Finde etwas, wofür du selbst wirklich brennst und was dich so sehr begeistert, dass es dich morgens regelrecht aus dem Bett reißt bzw. dich so sehr antreibt, dass du gerne auch am Abend länger wachbleibst, nur um an „deinem Ding“ zu arbeiten. Wichtig hierbei ist allerdings, dass du eine echte Lösung für ein brennendes Problem lieferst oder ein starkes Bedürfnis befriedigst. Letztlich brauchst du immer Menschen, die gerne bereit sind, ihre Brieftasche für dich und dein Angebot zu öffnen.

Versuche nicht alles alleine zu machen. Konzentriere dich lieber auf das, was du wirklich gut kannst und suche dir Hilfe für die Dinge, die Dir nicht liegen. Ich musste auf die harte Tour lernen was es heißt, mehr AN seinem Unternehmen zu arbeiten, als IN seinem Unternehmen zu arbeiten. Je schneller du für dich selbst den Unterschied erkennst, umso eher wirst du mit deinem Start-up Erfolg haben.

Lass dich nicht unterkriegen. Es wird immer Rückschläge geben. Lerne daraus – idealerweise mach viele Fehler und lerne schnell daraus. Entscheidend ist, nicht aufzugeben, sondern „an Deinem Ding“ dran zu bleiben. Wenn Du einen echten Mehrwert für andere Menschen lieferst und es tatsächlich einen lukrativen Markt für dein Angebot gibt, dann gibt es sicherlich auch eine realistische Chance, um hier erfolgreich zu sein. Natürlich gehört für den großen Erfolg oft auch noch eine Portion Glück mit dazu – es soll ja nicht zu einfach sein, denn dann würde es ja jeder machen.

Bild© MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Weitere Informationen finden Sie hier

Sehen Sie Diamant Blading am 02.Oktober in #DHDL

Wir bedanken uns bei Brigitte Steinmeyer für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X