diabetizer vereinfacht das Leben von Diabetikern

diabetizer innovativen und intuitiven Lösungen für Diabetiker

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen diabetizer doch kurz vor!
Mit viel Leidenschaft arbeitet diabetizer tagtäglich daran, telemedizinische Lösungen für Patienten mit Diabetes mellitus Typ I und II zu entwickeln. Dabei ist uns eine ganzheitliche Betrachtungsweise wichtig. Alle Einflussfaktoren rund um den Diabetes müssen unkompliziert erfasst und detailliert analysiert werden. So entstand auch die Idee zum Unternehmensnamen: „diabetizer“ als Fusion aus „Diabetes“ und „Analyzer“.
Mit mydiabetizer haben Robin Hrassnigg und Alexander Zick im Jahr 2012 eine Web-Plattform entwickelt, die in Zusammenarbeit mit Diabetologen und Diabetikern permanent weiterentwickelt wurde. Die entsprechende App folgte schnell; ebenso wie die ersten Auszeichnungen: 2. Platz des Innovationspreises von hannoverimpuls im Jahr 2014 und 2015 der IBM Beacon Award als Finalist bei der IBM PartnerWorld Leadership Conference (PWLC). Schließlich gewinnt mydiabetizer den IBM Beacon Award für den ausgezeichneten Service auf IBM Bluemix auf der IBM PWLC 2016.

Wie ist die Idee zu diabetizer entstanden und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
Robin Hrassnigg ist Typ I Diabetiker und erkannte die Notwendigkeit einer intuitiven Lösung, Alexander Zick als 2.Gründer ist leidenschaftlicher Programmierer. So startete diabetizer und baute zunehmend sein Team mit weiteren u.a. Ernährungswissenschaftlern und Programmierern aus.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Wir haben uns bewusst vom Anfang an gegen eine Fremdfinanzierung entschieden und diabetizer aus Eigenmitteln finanziert. Dieses war zunächst eine Herausforderung, jedoch ist es und gelungen mit der Gothaer den ersten B2B2C-Kunden zu gewinnen.
Nun werden wir weitere Partner und Kooperation aus unserer gesunden und motivierten Basis heraus begeistern, unserer spannenden Reise zu folgen.

Wer ist die Zielgruppe von diabetizer?
Alle Typ I und Typ II Diabetiker, die wir über unser B2B2C Geschäftsmodell erreichen.

Wie funktioniert diabetizer?
Uns ist eine ganzheitliche Betrachtungsweise wichtig. Alle Einflussfaktoren rund um den Diabetes werden unkompliziert erfasst und detailliert analysiert. D.h. diabetizer verfolgt das Prinzip des „cognitvecockpits“.

diabetizer, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Das ist nicht eindeutig zu beantworten. Wir sind sehr gut und flexbiel aufgestellt und rasant transformationsfähig. Wir wollen weltweit die führendeDiabetesplatform werden.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründerinnen mit auf den Weg geben?
– Nachhaltigkeit
– Wettbewerb belebt das Geschäft
– Investorengespräche behutsam führen.

Wir bedanken uns bei Robin Hrassnigg für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

X