Dental Power Splint: Leistungssteigerung und nachweislich weniger Verletzungen

Dental Power Splint Schiene für mehr Leistung Kraft Beweglichkeit Koordination Ausdauer und weniger Verletzungen

Wie ist die Idee zu Dental Power Splint entstanden?
Im Rahmen einer 1 jährigen Fortbildung in den USA im LVI Institut in Las Vegas habe ich zusätzlich ein Messgerät von der Firma Myotronics (K7) aus Seattle kennen gelernt. Dieses Messgerät benutzte ich ab dann bei allen Patienten mit Bissveränderungen oder vor großen Restaurationen.
Alle Patienten trugen dann 24 Stunden eine Schiene im Unterkiefer und berichteten mir, dass sie sich seitdem viel besser bewegen, schwingen oder mehr Koordination hätten. Auf Grund dessen folgte eine erste Studie mit vielen Probanden/Sportlern, wobei 4 Merkmale(mehr Kraft, mehr Beweglichkeit, mehr Flexibilität, verbesserte Koordination) um ein vielfaches besser waren als ohne Schiene. Die ersten Schienen waren aus hartem Kunststoff, seit Version 52 dann in weich und derzeit Zeit haben wir von der Entwicklung her Version Nummer 72. Die weiche Schiene für den Ober- oder Unterkiefer ist mittlerweile weltweit patentiert.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Größte Herausforderung war es aussagekräftige Studien auf die Beine zu stellen. Finanziert habe ich mich aus Eigenkapital.

Wer ist die Zielgruppe von Dental Power Splint?
Grundsätzlich alle Sportler, Profi-, Semiprofi oder Freizeitsportler gleichermaßen. Jeder Sportler der seine Leistungen verbessern möchte.

Wie funktioniert die Schiene?
Durch das Tragen der patentierten Dental Power Splint Schiene soll die ideale Bissposition gefunden und fixiert werden damit die umliegende Kau- und Nackenmuskulatur entspannt wird und der Kiefer sich ähnlich wie in einer natürlichen Ruheposition befindet. Diese ideale Position wird dann durch eine individuell angefertigte DPS Schiene für den Unterkiefer (oder wahlweise für den Oberkiefer) fixiert. Hintergrund ist die Annahme, dass sich Kieferfehlstellungen oder zu festes Zubeißen auf die gesamte Körperstatik negativ auswirken. Die Konsequenzen sind muskuläre Dysbalancen und Gelenkdispositionen (insbesondere der oberen Wirbelsäule).

Wo liegen die Vorteile der Schiene?
Kurz Zusammengefasst:
Mehr Kraft!
Mehr Beweglichkeit!
Mehr Flexibilität!
Verbesserte Koordination!
= nachgewiesene Leistungssteigerung und nachweislich weniger Verletzungen!

Wie sind Sie auf die Idee gekommen sich für Die Höhle der Löwen zu bewerben?
Ein Bekannter, Herr Marc Schulze, hat mir den Denkanstoß gegeben. Und da die Höhle der Löwen eine sehr innovative Sendung ist, die jungen Unternehmen die Möglichkeit gibt ihr Produkt einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen, lag der Gedanke nahe es auch zu versuchen und sich zu bewerben.

Wie haben Sie sich auf die Höhle der Löwen vorbereitet?
Beiträge im Internet angeschaut und intensiv über die fünf Investoren recherchiert. Zudem habe ich mich noch einmal intensiv mit unserem Konzept auseinandergesetzt.

Sie sind eines der wenigen Startup Unternehmen das es in die Show „ die Höhle der Löwen geschafft hat. Wie motivierend ist das für Sie und was versprechen Sie sich von der Show?
Wir sind sehr stolz darauf, dass wir es bis in die Show geschafft haben. Natürlich motiviert uns das unser Ziel weiter zu verfolgen.
Wir erwarten uns in erster Linie die DPS Schiene einer noch breiteren Öffentlichkeit vorzustellen und bekannt zu machen.
Da es ein sehr spezielles Produkt ist, ist das sonst nicht so einfach. Außerdem ist die Teilnahme natürlich auch interessantes Erlebnis für uns.

Wie wichtig ist dieser Schritt für Sie als Startup Unternehmen? Auch unter dem Gesichtspunkt, dass durch die Show viele Interessenten und auch Medien auf Dental Power Splint aufmerksam werden?
Sehr wichtig, wie schon oben erwähnt bekommt man nicht so häufig die Chance sein Produkt einem so großen Publikum vorzustellen.

Ziel der Show „ Die Höhle der Löwen “ ist es, das die Löwen investieren und der Deal zustande kommt. Welchen der Löwen haben Sie als Investor im Fokus?
Wir hatten Jochen Schweizer und Carsten Maschmeyer im Fokus.

Wie geht es mit Dental Power Splint nach der Show weiter, sollte der Deal zustande kommen? Und wie, wenn es keinen Deal gibt?Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Wenn ein Deal zu Stande kommt dann in das Marketing und die Expansion investieren für den deutschen Markt. Wenn kein Deal zustande kommt dann auch alle Mehreinnahmen durch die Sendung generiert in die gleichen Ziele wie o.g. beim Deal. In 5 Jahren sollten wir wie im Businessplan beschrieben so groß sein das ein weiterer Investor mit einsteigt um den Weltmarkt zusätzlich zu Europa zu bedienen. Des Weiteren ist unser Ziel in fünf Jahren das unser Produkt so bekannt ist, das Sportler die DPS Schiene als dazugehöriges Equipment sehen beziehungsweise wenn sie über Leistungssteigerung nachdenken.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Fleißig sein.
Immer an sein Ziel glauben.
Das Internet nie unterschätzen.

Bilder © VOX

Sehen Sie Dental Power Splint am 23.August in #DHDL

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar