Digital Native allein reicht nicht mehr

Data Natives 2017 versammelt Daten-Enthusiasten in Berlin

Data Natives, Europas wichtigste Data-Science-Konferenz, versammelt vom 16. bis zum 17. November in Berlin zum dritten Mal in Folge Daten-Enthusiasten aus Wirtschaft, Technologie und Wissenschaft. Im Mittelpunkt stehen datenbezogene Themen aus den Bereichen HealthTech, GovTech und Mobilität. Renommierte Speaker diskutieren in diesem Rahmen über Chatbots, selbstlernende Maschinen, künstliche Intelligenz und darüber, wie Daten zukünftige Geschäftsmodelle und unseren Alltag prägen werden.

Einen Schritt voraus: Data Natives lösen die Digital Natives ab

Nur “Digital Native” genügt diesem Event nicht, hier dreht sich alles um die neuen “Data Natives” und wie aus der schieren Masse gesammelter Daten neue Tools, Verfahren und Geschäftsmodelle entstehen. „ Data Natives geht einen Schritt weiter”, erklärt Elena Poughia, Gründerin und Hauptorganisatorin der Konferenz und ergänzt: „Die Konferenz widmet sich explizit den Daten, die im Zuge der Digitalisierung entstehen und beleuchtet wie sie nutzbar gemacht werden können.” Denn immer größere Mengen an Daten schaffen vor allem die Notwendigkeit, sie in gleichem Maße intelligent zu verwerten. Gerade in den Bereichen des öffentlichen Sektors, der Gesundheitsbranche, im Bereich Mobilität oder bei autonomen Vehikeln spielt dies eine zentrale Rolle.

Auf der Bühne: IBM, Amazon und Zalando

Data Natives bietet eine Plattform für Informationen und Austausch unter Experten und Interessierten. Erfahrene Sprecher aus Wirtschaft, Technologie und Wissenschaft erläutern in Panels wie “Artificial Intelligence as a Service – AI of the shelf”, “Diagnosis on Primary Care using Data science” oder “The future of Mobility” diesen Themen zugrunde liegende Technologien und die damit verbundene Rolle von Daten. Zudem wird anhand von aktuellen Beispielen die Bedeutung und der Umgang mit den Informationsmassen beleuchtet.

Auf der Bühne zu sehen sind beispielsweise:

. Kirk Borne , Principal Data Scientist Booz Allen Hamilton
. Bart De Witte , Director of Digital Health DACH IBM Germany
. Alan Akbik , Research Scientist NLP Group Zalando
. Nicolas Woloszko , Data Scientist and Economist OECD
. Alexandra Deschamps-Sonsino , Founder designswarm & Good Night Lamp
. Nasir Zubairi , CEO Luxembourg House of Financial Technology
. Mari Hermanns , Head of Business Intelligence Solaris Bank
. Dr. Chris Armbruster , Director Data Science Retreat
. Suzy Moat , Privatdozentin für Verhaltensforschung Warwick Business School
. Danilo Poccia , Technical Evangelist Amazon Web Services

(Daten)-Kunst im Kühlhaus

Neben einem umfangreichen Programm gibt es in diesem Jahr zahlreiche Kunstinstallationen vor Ort. „Der Großteil unseres Teams ist sehr kunstaffin und hat teilweise sogar ein Kunststudium absolviert. So bringen wir auf der Data Natives-Konferenz zwei Interessengebiete zusammen: Daten und Kunst”, erklärt Elena Poughia.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle PIABO PR GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X