Montag, Oktober 25, 2021

Starten Sie simpel

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Curia Consulting. Wir helfen Menschen dabei, sich über das Internet mit einer digitalen Dienstleistung erfolgreich selbstständig zu machen

Stellen Sie sich und Curia Consulting doch kurz vor!               

Wir sind Sharo und Javid Safaei, die Gründer von Curia Consulting. Und wir helfen Menschen dabei, sich über das Internet mit einer digitalen Dienstleistung erfolgreich selbstständig zu machen und somit mehr Unabhängigkeit, Freiheit und Selbstbestimmtheit zu erreichen. Wir haben uns in 2019 erstmals erfolgreich mit einem Online Weiterbildungsangebot neben Vollzeitjob und Studium selbstständig gemacht und es damit geschafft, aus dem Angestelltendasein auszubrechen. Seit dem haben wir hunderten anderen Selbstständigen, und solchen die es werden wollen, geholfen, dasselbe zutun. Mit unserem sechsköpfigen Expertenteam haben wir einen Schritt-für-Schritt-Plan und gleichzeitig ein Ökosystem für die erfolgreiche Selbstständigkeit über das Internet geschaffen. In unseren Coaching- und Mentoring-Programmen beraten und begleiten wir tagtäglich bei der Umsetzung und schaffen so geschäftliche Erfolge, mentale Durchbrüche und persönliche Transformationen. 

Mit welchem Anspruch haben Sie Ihre Firma gegründet?

“Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen”, heißt es. Und bekanntlich schaffen es die Meisten nie durch die Anfangsphase der Selbstständigkeit. Unser Anspruch ist, genau hier, wo der Bedarf am größten ist, Unterstützung zu bieten. Ob es um die Ideen- und Angebotsfindung, Marktvalidierung, Positionierung, Vermarktung oder den Vertrieb geht – für alle, die noch am Anfang stehen, sind wir der richtige Ansprechpartner. Wir wollen sicherstellen, dass sich tolle Ideen und Angebote am Markt durchsetzen von jenen gefunden werden, die gerade den größten Unterstützungsbedarf haben.

Was war für Sie während des Starts in die eigene Selbstständigkeit die größte Herausforderung?

Zum einen definitiv der fehlende Plan und die falsche Priorisierung von Aufgaben im Alltag. Wir sind es von Kindheit an gewohnt, dass uns stets vorgegeben wird, was zu tun ist: ob in der Schule, der Uni oder im Job – der Erwartungshorizont ist meist klar definiert. Und auf einmal findet man sich in einer Situation wieder, in der nicht klar ist, was in welcher Reihenfolge zu tun ist. Vor allem gilt es dann, grobe Fehler zu vermeiden, welche erhebliche finanzielle aber auch emotionale Auswirkungen haben können. Die meisten Anfänger (und teilweise sogar Fortgeschrittenen) legen den falschen Fokus im Alltag und bleiben weit unter ihren Möglichkeiten. 

Zum anderen die Wahl des richtigen Geschäftsmodells. Wir wollten schon immer mehr Freiheit, Unabhängigkeit, Selbstbestimmtheit und einen gewissen Lifestyle. Die Voraussetzungen dafür waren aus unserer Sicht, die eigene Zeit frei einteilen zu können, die Höhe des Einkommens selber bestimmen zu dürfen und arbeiten zu können, von wo man möchte. Eines der wenigen Geschäftsmodelle, welches alle diese Kriterien erfüllt, ist das der digitalen Dienstleistungen. Dazu gehören vor allem Beratungs-, Coachings-, Trainings- und Agentur-Angebote. 

Was für Geschäfte sind es konkret, mit denen sich Ihre Kunden selbstständig machen?

Meist sind es Weiterbildungs- oder klassische Dienstleistungsangebote. Dazu gehören Lern- und Karriere-Coachings, Präsentations- und Verkaufstrainings, Gesundheits- und Bewusstseinsberatung, Vermögens- und Finanzberatung sowie Dienstleistungen im Bereich Online Marketing. Das sind nur ein paar Beispiele, grundsätzlich lässt sich in jedem Bereich und in fast jedem Marktsegment ein funktionierendes Angebot kreieren.

Wo sehen Sie sich und Ihre Branche in fünf Jahren?

Wir erleben in der digitalen Weiterbildungs- und Dienstleistungsbranche einen durch die Digitalisierung initiierten und durch die Pandemie weiter befeuerten Boom – das wird unserer Einschätzung nach auch noch die nächsten fünf, vielleicht sogar zehn Jahre so weitergehen. Diese Sturm-und-Drang-Phase kennzeichnet sich vor allem dadurch, dass mittlerweile jeder Zugang zu Technologie und auch dem notwendigen Wissen hat, um seine eigene Kundengruppe zu finden. Intermediäre wie Lead-Portale und Plattformen werden damit zunehmends irrelevant für Selbstständige und andere Dienstleister und die Selbstständigkeit an sich wird wieder profitabler.   

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie Menschen, die sich selbstständig machen wollen mitgeben? 

Erstens: Starten Sie mit einer Dienstleistung. Zweitens: Suchen Sie nicht nach der perfekten, einzigartigen “Idee”. Starten Sie simpel. Drittens: Investieren Sie in gute Beratung, Coaching oder Mentoring und sparen Sie sich Monate an Lebenszeit und zig tausende Euros an Kosten.

Wir bedanken uns bei Sharo und Javid Safaei für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.