Cringle startet Crowdfunding-Kampagne auf Companisto

Cringle als erstes FinTech-Unternehmen auf Companisto

Bankbranche erfährt digitalen Umbruch

Neue, innovative Lösungen  revolutionieren das Bankwesen

Am heutigen Tag startet Cringle, die führende App für finanzielle Transaktionen unter Freunden, seine Crowdfunding-Kampagne auf Companisto.
Damit ist das Berliner Start-Up das erste FinTech-Unternehmen, welches eine Finanzierung über die Crowd wählt.

„Wir glauben an die Kraft der Masse. Für uns stehen unsere Nutzer im Fokus und wir legen auch hinsichtlich der technischen Weiterentwicklung unserer App, Wert auf einen direkten Austausch mit unseren Usern, was letztendlich die Kundenbindung nachhaltig stärkt. Für uns war es daher naheliegend, uns für eine Crowdfunding-Kampagne zu entscheiden“, äußert sich Joschka Friedag, CEO und Co-Founder.

Das Finanzierungsziel des FinTech-Unternehmens liegt bei 400.000 Euro, die innerhalb von zwei Monaten erreicht werden sollen. Prominente Unterstützung erhält Cringle bei der Kampagne von den bisherigen Investoren und Kooperationspartnern, zu denen FinTech-Experte André Bajorat, Deutsche Kreditbank AG (DKB), Serien Investor Prof. Dr. Rüdiger Zarnekow und der bekannte Investor und Serial Entrepreneur Clemens Riedel, gehören.

„Wir möchten Bankkunden durch diese Kooperation einen echten Mehrwert bieten und so die Vereinfachung und Digitalisierung des Zahlungsverkehrs weiter vorantreiben“, sagt Tilo Hacke, Vorstand Privatkundengeschäft der Deutschen Kreditbank AG über die Kooperation mit Cringle.

„Das Team hat es in kürzester Zeit geschafft, eine App zu entwickeln, welche die Zukunft des Zahlungsverkehrs nachhaltig verändern kann. Deshalb unterstütze ich Cringle nicht nur mit meinem wissenschaftlichen und unternehmerischen Wissen, sondern habe auch als einer der ersten Business Angel investiert“, erklärt Prof. Dr. Rüdiger Zarnekow.

Betrachtet man die aktuellen Entwicklungen innerhalb der Branche, wird deutlich, wie sehr die Aussage von Prof. Dr. Rüdiger Zarnekow ins Schwarze trifft. Aufgrund der voranschreitenden Digitalisierung steht die Bankbranche vor großen Veränderungen. Um die heutigen Anforderungen der Kunden schnell genug zu erfüllen, suchen Banken gezielt nach Kooperationen mit FinTechs. Cringle positioniert sich in diesem Zug als der optimale Partner für innovative Zahlungslösungen.

„Cringle macht den Banken Beine: Die Digitalisierung verändert auch die Bankenwelt. Zukünftig wird Bargeld immer weniger genutzt werden. Cringle als innovatives FinTech digitalisiert die Zahlung unter Freunden. Wir verstehen uns mit unserem innovativen Ansatz als Partner der Banken“, so Joschka Friedag.

Bereits am 25. Juni startet die Kampagne auf Companisto mit einer Vorschau für Family & Friends.

Zur Crowdfunding Kampagne auf Companisto

Quelle Cringle GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X