Dran bleiben und machen ist unsere Devise

Cooning: Online Business Coaching

Stellen Sie sich und das Startup Cooning kurz unseren Lesern vor!

Unser Teaser „Your Challenge is our Mission – BUILDING BETTER LEADERS, MANAGERS & COLLEAGUES““ trifft sehr gut was hinter Cooning steckt. 
Wie bringe ich den TOP Business Coach aus München, mit dem Gründer, der Führungskraft oder Mitarbeiter aus Shanghai oder Hamburg zusammen. Cooning steht für Coaching Online, ganzheitlich als Prozess- effizient und in hoher Qualität. Ich habe fast 15 Jahre bei einem Sportwagenhersteller in verschiedensten HR Funktionen gearbeitet und immer wieder hatten wir die Situation, dass wir sehr gute Coaches oder Trainer deutschlandweit nicht unbedingt in Standortnähe verfügbar hatten. Aus meiner Tätigkeit als Business Coach weiß ich zudem, dass ein limitierender Faktor bei Führungskräften oft das Thema Zeit ist.

Dieses Problem löst Cooning: Coaching anytime and anywhere!

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?
Zunächst mal wollte ich ganz einfach gesagt mein Ding machen und wie man im Englischen so schön sagt, „Leaving a Legacy“. Dabei meiner Leidenschaft und Kreativität für das Coaching freien Lauf lassen ist etwas Wunderbares. Dann war mir wichtig in der Zukunft in einem digitalen, ortsunabhängigen Geschäftsmodell zu arbeiten. Ich wusste jedoch das geht nur mit einem Partner, der den Fokus auf alles hat, was mit Digitalisierung zu tun. Das ist dann auch mit einem glücklichen Zufall durch den Einstieg von Florian Model gelungen. Das ist das was ich wollte. Er der „Tecky“ und seit Jahren selbständig und ich der erfahrene HR Experte aus einem Konzern.

Welche Vision steckt hinter Cooning?
Wir wollen Online Business Coaching in Deutschland etablieren! Und zwar in einer hohen Qualität und Professionalität. Das ist uns ganz wichtig. Heute ist der Markt noch von viel Präsenz-Coaching geprägt. Wir sehen uns als eine Art Boutique in dem Marktsegment. Wir sind on-demand verfügbar und passen so gut in den dichten Alltag der Führungskräfte.

Alles was sie für unseren Service benötigen ist eine Internetverbindung.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Als ich die Idee hatte war ich Angestellter in einem Unternehmen und habe abends mit großer Leidenschaft an der Idee gearbeitet. Zuerst war es ein Hobby und auch nicht mehr. Irgendwann musste ich die Entscheidung treffen, loslassen von der Idee oder eigenes Unternehmen gründen. Das ist mir bei dem tollen Arbeitgeber nicht leicht gefallen. Das war zu Beginn die größte Herausforderung. Jetzt ist aus einer verrückten Idee ein Unternehmen geworden.

Ich benötige immer Struktur um mich herum. Das habe ich in der Selbständigkeit nicht. Eine der größten Herausforderungen für mich ist dabei mit Unsicherheit umzugehen. Ein Beispiel, wir hatten am Anfang einen tollen Teaser. 6 Monate später merkt man, Cooning hat sich in eine andere Richtung entwickelt. Das sich einzugestehen und zu verändern, ist schon eine tägliche Challenge.

Cooning ist aktuell noch selbst finanziert. Ich konnte in den letzten Jahren etwas ansparen, was eigentlich für die Hausfinanzierung gedacht war.

Zum Glück habe ich da das volle Committment der Familie.

Wer ist die Zielgruppe von Cooning?
Wir bewegen uns im B2B Marktsegment. Wir haben zwei Schwerpunkte in unseren Zielgruppen. 1. Deutsche Unternehmen mit Niederlassungen und damit deutschen Mitarbeitern im Ausland und 2. Unternehmen, die Online Business Coaching maßgeschneidert in ihre Blended Learning Programme oder self-organized learning Trainings einbinden wollen. Ganz klassisch seien hier Beratungen oder Außendienstbereiche genannt. Für den Berater, der viel unterwegs ist, ist Cooning die ideale ortsunabhängige Begleitung.

Wie funktioniert Cooning? Wo liegen die Vorteile?
Für den Kunden funktioniert Cooning ganz einfach. Er kommt auf eine Landingpage, die sein Unternehmen ganz individuell gestalten kann. Dann startet der Prozess. Er befüllt unsere Online Auftragsklärung, wählt aus unserem Pool an Coaches anhand einem Coachprofil und einem Video aus, bucht den Coach und erhält dann Zugang zu unserer Coaching Software. Am Ende hat er einen realen Coach für seine Anliegen.

Kling alles simpel, war technisch und inhaltlich gar nicht so einfach.

Beginnen wir bei den Vorteilen mit den harten Fakten. Online Business Coaching ist an sich 35% kosteneffizienter als Präsenz-Coaching. Unsere Kunden sparen sich viel Zeit bei der Auswahl, Qualifizierung von exzellenten Coaches und haben am Ende noch mehr Qualität in Ihren Coaching Maßnahmen. Cooning kennzeichnet vor allem die Durchgängigkeit in den digitalen Prozessen. Wir sind mehr als die am Markt bestehenden Matching Plattformen. Am Ende können wir den Unternehmen ein dezidiertes Reporting zum Coaching anbieten und aufzeigen welche Themen im Unternehmen relevant sind und wo Entwicklungsfelder / blind spots in der bisherigen Unternehmenskultur liegen.

Insbesondere in Zeiten der digitalen Transformation ein wichtiger Hebel, wenn nicht gar Wettbewerbsvorteil.

Darüber hinaus machen unsere Coaches Cooning einmalig. Dazu muss man wissen der Begriff Coaching ist in Deutschland nicht geschützt. Googlen Sie mal Coaching – sie werden überrascht sein, wen und was Sie da alles finden. Alle Coaches von Cooning sind handverlesen aus unserem Netzwerk, persönlich bekannt und geschätzt. Die Voraussetzungen sind hoch und zusätzlich verwenden wir ein preisgekröntes Auswahlmodell und qualifizieren auf Online Coaching. Eine weitere stärke ist unser Netzwerk an Experten wie Trainern, Beratern und Psychologen, die uns helfen unsere Programme individuell und state of the art für die Kunden zu entwickeln.

Wie ist das Feedback?
Wir haben sehr positives Feedback. Erst vor kurzem waren wir zum Startup BW Summit in Stuttgart eingeladen. Da haben wir in unzähligen Gesprächen gemerkt, wir kommen an. Die Prozesse sind gut aufgesetzt und Qualität ist gefragt. Die Kunden schätzen unsere Flexibilität und den wissenschaftlichen Ansatz von Cooning. Für uns ist immer wieder schön zu sehen wie überrascht unsere Kunden sind, wie gut Online Coaching funktioniert.

Vor allem der Zugang zum Mindset und den Emotionen gelingt online sehr gut. Da war ich ehrlich gesagt selbst davon überrascht.

Cooning, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Wir denken bereits in der jetzigen Phase an die Weiterentwicklung von Cooning und arbeiten auch schon daran. Wir wollen noch stärker das jetzige Konzept mit Blended Learning Instrumenten (besonders dem selbstorganisierten Lernen) verknüpfen. In 5 Jahren wird Cooning daher aus weiteren Elementen bestehen. Wir haben eine Idee! Wie diese genau aussieht, können wir aktuell noch gar nicht genau sagen.

Der Markt entwickelt sich rasant und 5 Jahre sind eine lange Zeit für uns.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Grundvoraussetzung ist an seine Idee zu glauben und wirklich Leidenschaft dafür zu haben. Dran bleiben und machen ist unsere Devise.
Extrem wichtig finde ich in Netzwerken zu arbeiten. Ohne Kooperationen oder Menschen, die einen begleiten und unterstützen wird es schwierig.
Bewusst sich Auszeiten gönnen. Das sage ich jetzt als Coach.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei den Gründern für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X
X