Comtravo schließt Series A-Finanzierungsrunde mit 8,5 Mio EUR ab

Comtravo, die intelligente Buchungsplattform für Geschäftsreisen, schließt Series A-Finanzierungsrunde mit 8,5 Mio EUR ab

Comtravo gibt heute den erfolgreichen Abschluss einer Series A-Finanzierungsrunde in Höhe von 8,5 Millionen Euro bekannt. Angeführt wurde die Finanzierungsrunde vom operativen Berliner VC Project A und dem schwedischen VC Creandum. Durch KI-Technologien können mit Comtravo Geschäftsreisen so einfach gebucht werden, wie das Versenden einer E-Mail. Die Finanzierung soll sowohl in die Weiterentwicklung des Produkts als auch in die internationale Expansion des Unternehmens fließen.

Die Software von Comtravo wandelt Textanfragen wie etwa E-Mails durch “Natural Language Processing” (NLP) in strukturierte Daten um und nutzt KI-Technologien, um auf Basis von zuvor angegebenen Präferenzen und dem bisherigen Buchungsverhalten die besten Reiseoptionen anzubieten. Kunden können personalisierte Angebote dann mit nur einem Klick innerhalb einer E-Mail buchen.

Für kleine und mittelständische Unternehmen, die zwei Drittel des weltweiten Markts für Geschäftsreisen ausmachen, aber von traditionellen Geschäftsreisebüros noch sehr nachlässig bedient werden, bietet Comtravo eine schnell zu implementierende und kostengünstige Lösung — von der einfachen Buchung bis zur Abrechnung aus einer Hand.

“Comtravo verbindet das Beste aus Talent, Technologie und Umsetzungskraft. Das ist die ideale Mischung, um in einem riesigen Markt mit hohem Disruptionspotential anzugreifen“, erklärt Dr. Anton Waitz, Partner bei Project A. „Wir als Project A nutzen das Produkt bereits seit über einem Jahr und sind begeistert.“

“Uns hat die Idee und die Umsetzung direkt überzeugt”, sagt Simon Schmincke von Creandum. “ Viel der Innovationen, die es im Privatreisebereich schon gibt, fehlen im Geschäftsreisemarkt noch. Um diesen zu revolutionieren hat Comtravo das ideale Team mit viel Erfahrung in den Bereichen künstliche Intelligenz und Reise-Technologien ”.

In den letzten anderthalb Jahren wurde die Technologie so weit entwickelt, dass schon über 35% der Anfragen vollautomatisiert bearbeitet werden können. Ausgebildete Reiseexperten trainieren die Software und stellen in allen Fällen ein optimales Ergebnis für die Kunden sicher. Comtravo verbindet so den Service eines klassischen Reisebüros mit der Effizienz von Online-Tools.

“Es macht überhaupt keinen Sinn, dass sehr gut ausgebildete Reiseverkehrskaufleute sich um einfache Standardanfragen kümmern, wie dies in vielen klassischen Reisebüros noch der Fall ist. Wir haben unsere Technologie inzwischen so weit entwickelt, dass unsere Mitarbeiter im Durchschnitt nur noch ein Drittel der Zeit benötigen, die sonst in einem manuellen Prozess nötig wäre”, erklärt der CEO von Comtravo, Michael Riegel. „Gleichzeitig kann Comtravo die Nachfrage von vielen einzelnen kleinen Unternehmen und Mittelständlern bündeln und somit wie ein Einkaufsverbund bessere Konditionen für seine Kunden verhandeln.“

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle Project A Services GmbH & Co. KG

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X